Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 19, 2018

Archive fürDezember 10, 2017

Griechenland entlastet Flüchtlingslager auf den Ostägäisinseln — RT Deutsch

Griechenland entlastet Flüchtlingslager auf den Ostägäisinseln Um die überfüllten Lager auf den Ostägäisinseln zu entlasten, hat das griechische Innenministerium innerhalb von 48 Stunden 480 Flüchtlinge aufs Festland und nach Kreta gebracht. Dies berichtete das griechische Staatsradio am Sonntag. Noch vor Jahresende sollen bis zu 5.000 Flüchtlinge zum Festland gebracht werden, hieß es. Bereits im November

Vereinigte Staaten von Europa – Das Erbe der Nationalsozialisten

Genosse Hundertprozent gibt den Schäuble und will die „Vereinigten Staaten von Europa“. Deutschland-Abschafferin Merkel erteilt dem eine Absage, doch von einer Kehrtwende ihrer Politik kann keine Rede sein. Während der Juso-Vorsitzende von der staatspolitischen Verantwortung der Sozialdemokraten im Kampf gegen Rechtsextremismus schwafelt, bleibt der totalitäre Vorstoß des glücklosen Kanzlerkandidaten zum 4. Reich unerwähnt. Schon die

Bundesarbeitsagentur fälscht Statistik: 62% aller Hartz IV-Empfänger als „nicht arbeitslos“ ausgewiesen

Im Juli 2017 gab es knapp 4,4 Millionen erwerbsfähige Hartz IV-Empfänger, aber weniger als die Hälfte von ihnen gilt als arbeitslos im Sinne der Statistik. Mit 62 Prozent wird der überwiegende Teil von ihnen nicht zu den Arbeitslosen gezählt. Das beweist der aktuelle Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit. von Prof. Dr. Stefan Sell Im Juli

Verlorene technologische Zivilisationen existierten vor langer Zeit im Sonnensystem und auf der Erde

Im Mai 2017 veröffentlichte Professor Jason Thomas Wright vom Department of Astronomy & Astrophysics and Center for Exoplanets and Habitable Worlds an der Pennsylvania State University eine neue wissenschaftliche Arbeit.  Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Vorhandensein alter, verschwundener, hochtechnischer Zivilisationen in unserem Sonnensystem und auf der Erde. Sie nennt sich „Prior Indigenous Technological Species“

Umfrage: 92 % der Ukrainer wollen „russischen“ Führer zurück – Schnauze voll von Poroschenko — Das Kind der Gesellschaft –

Wie erkennt man, dass Menschen äußerst unzufrieden mit der eigenen Regierung sind? Wenn die überwältigende Mehrheit dieser Menschen, die täglich mit anti-russischer Propaganda geradezu bombardiert werden, sich trotzdem die alten „pro-russischen“ Führer zurückwünschen, anstatt weiterhin unter der faschistischen Poroschenko-Diktatur (eingesetzt, finanziert und gesteuert aus den USA) dahinzuvegetieren.      Sputnik berichtet: Die meisten Zuschauer des ukrainischen

Russlands S-400-Raketenkomplexe vernichten ihre Ziele – VIDEO

Im Umland der südrussischen Stadt Astrachan haben Raketenkomplexe vom Typ S-400 „Triumph“ erfolgreich Zielobjekte vom Typ „Kaban“ getroffen, die ballistische Luftziele simulierten. Die Schießübungen auf dem Testgelände Kapustin Jar sind die letzte S-400-Trainingsetappe für Militärs. Danach werden die Raketenkomplexe in der Wolga-Region eingesetzt. Quelle Link

Berlin: 1.200 Moslems feiern Weihnachtsmarkt-Mörder mit „Allahu Akbar“-Rufen am Brandenburger Tor

Am vergangenen Freitag holten über 1.200 Moslems in Berlin zum kollektiven Rundumschlag aus. Direkt vor dem Brandenburger Tor, dem deutschen Wahrzeichen schlechthin, huldigte man den islamistischen Terror-Organisationen Hamas und Fatah, verbrannte Flaggen von Merkels Heimatland Israel und feierte Anis Amri, den Mörder vom Berliner Breitscheidplatz mit frenetischen „Allahu Akbar-Rufen. Die Polizei vermerkte dazu: „keine besonderen

Soros vs. Irland – hier soll abgetrieben werden!

Amnesty International ist von George Soros mit einer großzügigen Spende bedacht worden, um in Irland die Abtreibungskampagne „My Body My Rights“ zu starten. Doch eine aus dem Ausland… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Argentinien – Staatsgeheimnis und militärische Mutmaßungen über den Untergang des U-Bootes San Juan | NachDenkSeiten – Die kritische Website

10. Dezember 2017 um 10:00 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Argentinien – Staatsgeheimnis und militärische Mutmaßungen über den Untergang des U-Bootes San Juan Veröffentlicht in: Länderberichte, Militäreinsätze/Kriege Die Tragödie um das argentinische U-Boot ARA San Juan vertieft und verstrickt sich im Gewirr der Widersprüche und des Staatsgeheimnisses. Am vergangenen 30. November, 15 Tage nach dem

2020+ unsere Zukunft Twintowers + NPB

Unsere Zukunft ist geplant und nachlesbar. Hier geht es um die White Papers, in welchen die technische Umsetzung der militärischen Belange zwecks Umsetzung der Politik des „Full Spectrum Dominanz“ dargelegt wird. Quelle Link

Putin wird Ägypten und Türkei besuchen

Sonntag, 10. Dezember 2017 , von Freeman um 09:00 Während Trump sich wie ein Elefant im Porzellanladen benimmt und einen Scherbenhaufen nach dem anderen im Nahen Osten verursacht, Amerika in den Augen der moslemischen Länder als völlig unglaubwürdig und machtlos aussehen lässt, wächst der Einfluss und das Ansehen Russlands in der Region stetig an. Washington

Unionsgeführte Minderheitsregierung falls Gespräche mit SPD scheitern — RT Deutsch

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn, hier bei einem Interview mit Reuters in Berlin im Oktober 2016. Am Sonntag steckt die CDU ihre Linie für das erste Treffen über eine mögliche neue große Koalition ab. CDU-Politiker Jens Spahn befürwortete eine Minderheitsregierung sollten die Gespräche mit den Sozialdemokraten scheitern. Der Europa-Vorstoß von Schulz erfuhr Kritik. Nach der SPD steckt

Knochen des heiligen Nikolaus könnten tatsächlich vom Heiligen stammen — Wissenschaft und Technologie — Sott.net

Wissenschaftler der Oxford University haben Knochenreliquien datiert, die dem Heiligen Nikolaus zugesprochen werden und seit 1087 in der Basilica di San Nicola in Bari aufbewahrt werden. Das Ergebnis bestätigt zumindest, dass die Knochen zumindest das richtige Alter aufweisen, um sie tatsächlich dem Heiligen zuzuschreiben. Ganz so einfach, wie es sich einige Kritiker machen, indem sie

Mögliche Plätze für US-Botschaft in Jerusalem: Ödland oder Altersheim – FOTOs

Politik 21:30 09.12.2017(aktualisiert 21:47 09.12.2017) Zum Kurzlink Die USA suchen nach einem geeigneten Platz für ihre Botschaft in Jerusalem. Ein Sputnik-Korrespondent hat die Auswahlmöglichkeiten vor Ort recherchiert. Es soll zwischen zwei Varianten entschieden werden: Entweder ein neues Gebäude auf Ödland errichten oder die Bewohner im fortgeschrittenen Alter aus einem Gebäude auf dem Territorium des Generalkonsulat

Tag des Zorns – erste Auseinandersetzungen in Siedlungsgebieten nach Trumps Entscheidung

Die Palästinenser haben für heute einen „Tag des Zorns“ ausgerufen. Nach dem Freitagsgebet werden schwere Auseinandersetzungen erwartet. Ist Trumps Weihnachtsgeschenk an Israel eine Erfüllung der Prophezeiung? Jerusalem war immer ein Brennpunkt für Spannungen und Konflikte, seit biblischen Zeiten bis zur Gegenwart. Und, wenn man dem Propheten Glauben schenken möchte, wird sich die Lage noch weiter

Ältere Posts››