Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 24, 2018

Olympia, Sanktionen, Atomprogramm: Was Nord- und Südkorea verhandeln


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.



Politik

Zum Kurzlink

Die Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang, die Aufhebung von Sanktionen, die Wiedervereinigung von getrennten Familien, das sind Themen der ersten direkten Verhandlungen zwischen Nord- und Südkorea seit 2015, die am Dienstag begonnen haben.

Das Treffen auf Ministerebene findet im Grenzort Panmunjom statt. Sputnik listet die wichtigsten Themen auf.

Teilnahme Nordkoreas an Olympischen Spielen 2018

Nordkorea will eine „hochrangige“ Delegation nach Pyeongchang schicken. Sie soll aus einer Demonstrationsmannschaft für Taekwondo, hochrangigen Beamten, sportlichen und musikalischen Anfeuerungsgruppen sowie Journalisten bestehen. Auch Sportler sollen mitkommen, über ihre Teilnahme an den Wettkämpfen wurde aber bisher nichts gesagt.

Mehr zum Thema: Entspannung zwischen Nord- und Südkorea – USA werden nervös

Aufhebung von Sanktionen

Damit Pjöngjangs Delegation an den Winterspielen teilnehmen könne, sei Seoul bereit, einige Sanktionen zeitweilig aufzuheben. Die Rede ist unter anderem von Beamten, die am Atomprogramm mitarbeiten. Südkorea will ihnen die Einreise trotz Sanktionen erlauben. Das Land erklärte seine Bereitschaft, nötige Schritte im UN-Sicherheitsrat zu unternehmen und sie mit anderen interessierten Ländern zu besprechen.

Wiedervereinigung von getrennten Familien

Südkorea schlug vor, ein Treffen von Verwandten zu veranstalten, die während des Koreanischen Krieges getrennt worden waren. Die Wiedervereinigung sollte am koreanischen Neujahrsfest Seollal am 16. Februar stattfinden. Pjöngjang antwortete auf diesen Vorschlag noch nicht. Seit den 1980er Jahren bis 2015 wurden solche Treffen regelmäßig durchgeführt. Am letzten Treffen dieser Art beteiligten sich 250 Menschen.

Wiederherstellung der Kommunikationsleitung

Am 3. Januar eröffneten Nord- und Südkorea eine vor knapp zwei Jahren abgeschaltete Kommunikationsleitung wieder. Die Verbindung wurde laut dem Sprecher des südkoreanischen Vereinigungsministeriums am Nachmittag wieder aktiviert. Wie Nordkorea Seoul benachrichtigte, soll die Verbindung ab dem 10. Januar unter normalen Betriebsbedingungen funktionieren.

Mehr zum Thema: Nordkorea „entwarnt“: Atomwaffen nur für USA bestimmt

Atomprogramm

Vertreter Südkoreas schlugen vor, internationale Verhandlungen über Nordkoreas nukleares Programm wiederaufzunehmen. Seit deren Abbruch unternahm Pjöngjang eine Reihe von Raketenstarts und erklärte, die Schaffung der Kräfte für die nukleare Eindämmung abgeschlossen zu haben. Nordkorea habe zwar keine endgültige Antwort zu seiner Teilnahme an den Verhandlungen verkündet, sei aber im Großen und Ganzen positiv in Bezug auf die Regelung dieser Frage eingestellt, heißt es aus Seoul.

Quelle Link

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schlüsselwörter:, , , , , ,