Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 24, 2018

Türkei: Mutmaßlicher Organisator des Mords an russischem Botschafter festgenommen


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.



Politik

Zum Kurzlink

Die türkische Polizei hat eine weitere Person wegen Verdachts auf Beteiligung an der Ermordung des russischen Botschafters in Ankara, Andrei Karlow, festgenommen. Dies berichtet die Zeitung „Daily Sabah“.

Der Verdächtige mit den Initialen V.K.A. ist laut der Zeitung ein Mitglied der Organisation des oppositionellen islamistischen Predigers Fethullah Gülen (FETÖ) und könnte eine Schlüsselrolle bei der Organisation des Mordes am russischen Diplomaten gespielt haben. Er soll wegen seiner Verbindung zu FETÖ im Staatsdienst gekündigt worden sein. Für eine Weile sei er bereits festgenommen, später jedoch wieder freigelassen worden. Zudem sei der Festgenommene ein Nutzer des Programms ByLock, das laut türkischen Behörden von FETÖ-Mitgliedern für den Austausch von Schlüsseltexten eingesetzt wird.

Zuvor waren in der Türkei fünf Personen wegen des Verdachts auf Verwicklung in den Mord festgenommen worden. Darunter befanden sich drei ehemalige Polizisten, der Chef der Mediengruppe „Guru Medya“, Hayreddin Aidynbasch, und der Veranstalter der Ausstellung, bei deren feierlicher Eröffnung der russische Botschafter erschossen worden war.

Karlow war am 19. Dezember 2016 bei der Eröffnung einer Fotoausstellung in Ankara von einem islamistischen Attentäter erschossen worden. Dieser feuerte von hinten auf Karlow. Der Botschafter erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen. Der Attentäter wurde kurz darauf von örtlichen Sicherheitskräften erschossen. Laut den türkischen Behörden handelt es sich bei dem Mörder um den Polizeibeamten Mevlüt Altintas.

Quelle Link

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schlüsselwörter:, , , , , , ,