Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 25, 2018

Archive fürMärz 19, 2018

Zyklon in Madagaskar fordert mindestens 17 Menschenleben — RT Deutsch

Zyklon in Madagaskar fordert mindestens 17 Menschenleben Durch einen Zyklon in Madagaskar sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Fast 16.000 Menschen seien von dem Tropensturm „Eliakim“ am vergangenen Wochenende betroffen gewesen, teilte der Katastrophenschutz mit. Die Zahl der Opfer könne weiterhin steigen, sagte Charles Rambolarson vom Katastrophenschutz am Montag. Der Zyklon erreichte am Freitag

So werden Wahlen manipuliert: Cambridge Analytica – britische Firma mit Sitz in USA

Über ein Jahr dauerte die Recherche. Die Ergebnisse dürften vielen nicht schmecken. Denn was der „Guardian“ herausgefunden hat, widerspricht fundamental jener Propaganda, die seit Wochen und Monaten versucht, den Menschen einzuhämmern, dass Russland Wahlen in aller Welt manipulieren würde. Der Guardian sprach mit dem ehemaligen „Cambridge Analytica“-Mitarbeiter Christopher Wylie. Der arbeitete zuvor für die US-amerikanische Nachrichtenplattform

FPÖ räumt auf: Zentrale des Verfassungsschutzes in Österreich gestürmt – Führungsriege suspendiert – anonymousnews.ru

Paukenschlag in Österreich! Seitdem die FPÖ an der Macht ist, müssen sich angeblich neutrale Einrichtungen, die sich jahrelang dem „Kampf gegen Rechts“ verschrieben haben, plötzlich warm anziehen. Erst traf es den öffentlich-rechtlichen Staatssender ORF mit einem waschechten Fakenews-Skandal, nun hat das FPÖ-geführte Innenministerium eine Razzia beim eigenen Verfassungsschutz angeordnet. Am 28.2. stürmten Zivilbeamten der Straßenkriminalitätsabteilung

Olaf Scholz powered by Goldman Sachs | NachDenkSeiten – Die kritische Website

19. März 2018 um 16:58 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Olaf Scholz powered by Goldman Sachs Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Es gibt Tickermeldungen, die will man gar nicht glauben. Die Meldung, dass der neue Finanzminister Olaf Scholz ausgerechnet Jörg Kukies, den Deutschlandchef der berüchtigten Investmentbank Goldman Sachs zum Staatssekretär im Finanzministerium ernennen will, gehört

zeitzumaufwachen.blogspot.com: Patent US-511916A: Freie Energie ist seit 2014 auf dem Markt! (Do it yourself

Nikola Tesla (* 10. Juli 1856 in Smiljan, Kroatische Militärgrenze, Kaisertum Österreich; † 7. Januar 1943 in New York, USA) war ein Erfinder, Physiker und Elektroingenieur. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, insbesondere der elektrischen Energietechnik, wie die Entwicklung des heute als Zweiphasenwechselstrom bezeichneten Systems zur elektrischen Energieübertragung. Tesla

Der einsame Ruf des Wolfgang Kubicki nach einer Annäherung zu Russland — RT Deutsch

Wolfgang Kubicki (FDP), Berlin, Deutschland, 19. Oktober 2017. Während die deutsche Presse den Wahlsieg Putins bemängelt und deutsche Politiker in Russland einen Aggressor sehen, fordert der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki Russland entgegenzukommen und einen diplomatischen Weg zu suchen. Man müsse aufeinander zugehen, um einen Kalten Krieg zu vermeiden. In einem 25-minütigen Interview mit dem Deutschlandfunk forderte Wolfgang

Türkei droht mit Überraschungsangriff im Irak

Politik 18:17 19.03.2018(aktualisiert 18:21 19.03.2018) Zum Kurzlink Die türkische Armee wird ihre Operation in Syrien fortsetzen und kann jederzeit auch im Irak eine Offensive gegen die Terroristen starten. Dies teilte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Montag mit. „Die Operationen werden bis zur völligen Zerstörung des von den Terroristen kontrollierten Gebiets nahe der Grenze

Petra Paulsen: Nazikeule hat sich abgenutzt

Die Bestsellerautorin des Buches „Deutschland außer Rand und Band“ wurde spontan auf der Leipziger Buchmesse interviewt. Dort ging es um folgende Themen: – Neue Flüchtlingsströme nach dem Wahlsieg Merkels. – Angebliche Proteste gegen „rechts“ sind nur Nebelkerzen. – Warum sich die Nazikeule abgenutzt hat. via Schrang TV Hinweis: Heiko Schrang sucht einen Verlagsassistenten. Stellenangebote für

Wahlsieg von Wladimir Putin: Russland wählt Berechenbarkeit, Stabilität und Modernisierung – anonymousnews.ru

Die Wählerinnen und Wähler in dem Land, das weite Teile unseres gemeinsamen Kontinentes umfasst, haben sich unter beispielhafter internationaler Wahlbeobachtung für den Kurs von Stabilität und guter Nachbarschaft, aber auch für die Werte der eigenen Nation ausgesprochen. Das Ergebnis kann den Sieger der Präsidentenwahl, den bisherigen Präsidenten, Herrn Wladimir Putin, für weitere sechs Jahre mit

Umfrage: Deutsche haben keine Angst vor Russland

Berlin – Die Deutschen haben keine Angst vor Russland. Das geht aus dem sogenannten „Trendbarometer“ hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Postsendung mit kryptischer Anschrift findet Empfänger dank Facebook — RT Deutsch

Newsticker 19.03.2018 • 14:53 Uhr „Farm am Fahrweg mit Kühen“: Postsendung mit kryptischer Anschrift findet Empfänger dank Facebook (Symbolbild) Mitte März ist die neuseeländische Post mit einer auf den ersten Blick unlösbaren Aufgabe konfrontiert worden – ein Paket zuzustellen, auf dem eine äußerst ungewöhnliche und gleichzeitig poetische Adresse geschrieben stand: „Die Farm am langen Fahrweg,

Ein Held unserer Zeit? — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

© Toroto Star via Getty ImagesJene die Jordan Peterson durch Verweigerung einer Plattform zum Schweigen zu bringen suchen oder ihn als professionellen Polemiker karikieren, verraten jene liberalen Werte, die sie angeblich hochhalten      Diejenigen unter euch, die schon einmal von Jordan Peterson gehört haben, sehen ihn entweder als Inspiration oder als rechtsextremen Volksverhetzer – je

„Quatsch, Unsinn, Nonsens“ – Putin kommentiert „Nowitschok“-Vorwürfe des Westens

Politik 21:39 18.03.2018(aktualisiert 12:27 19.03.2018) Zum Kurzlink Kurz nach der Veröffentlichung der ersten vorläufigen Ergebnisse aus den Exit Polls nach den russischen Präsidentschaftswahlen hat der russische Präsident Wladimir Putin eine spontane Pressekonferenz vor anwesenden Journalisten gegeben. Auf eine Frage bezüglich der Vorwürfe zum „Skripal“-Fall äußerte sich der Staatschef unmissverständlich. Der russische Präsident Wladimir Putin wurde

Asylanträge aus Georgien: Berg sieht „Scheingefecht“

Stuttgart: Als ein „Scheingefecht“ stufte der Landtagsabgeordnete Lars Patrick Berg (AfD) den Besuch einer deutschen Delegation in der georgischen Hauptstadt Tiflis ein, bei dem es um georgische Asylbewerber ging, deren Zahl seit dem Wegfall der Visafreiheit angestiegen sind. Die Kaukasusrepublik gilt gemeinhin als ein sicheres Drittland, fast 100% aller Asylanträge von Georgiern werden abgelehnt. Blick

Ukraine-Putsch: Westen heuerte Scharfschützen für Maidan-Morde an – Medien schweigen – anonymousnews.ru

In den vergangenen Wochen sind eine Vielzahl an Beweisen aufgetaucht, die eine westliche Scharfschützen-Operation während des Putsches in der Ukraine belegen. Im Jahr 2014 wurden auf dem Maidan in Kiew mehr als hundert Menschen erschossen. Mehrere Täter, die an dem Blutbad beteiligt waren, sind mittlerweile geständig. In deutschen Medien findet all das keine Erwähnung. Besonders

Wladimir Putin als russischer Präsident wiedergewählt

Der russische Präsident wurde wiedergewählt. Auf dem Bild: Putin am 18. März nach Bekanntgabe der ersten Wahlergebnisse. Der amtierende russische Präsident Wladimir Putin wird sich einen deutlichen Sieg bei den russischen Präsidentschaftswahlen sichern, so die von der Wahlkommission veröffentlichten Teilergebnisse. Wladimir Putin führt nun mit 75,92 Prozent der Stimmen weit über der einfachen Mehrheit, die

„Dafür sollte man London danken“: Putins Team kommentiert hohe Wahlbeteiligung

Politik 21:41 18.03.2018(aktualisiert 21:49 18.03.2018) Zum Kurzlink Die hohe Wahlbeteiligung am Sonntag in Russland ist laut dem Pressesprecher des Wahlstabes des Präsidenten Wladimir Putin, Andrej Kondraschow, unter anderem der antirussischen Politik Londons zu verdanken. „Wir hatten damit gerechnet, dass die Wahlbeteiligung knapp über 50 Prozent liegen würde. Die Zahl war aber höher als erwartet, um

Ältere Posts››