Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 22, 2018

Archive fürMärz 27, 2018

Hauptstadt friedensgefährdender Lügen. Von Willy Wimmer. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

27. März 2018 um 13:17 Uhr | Verantwortlich: Redaktion London: Hauptstadt friedensgefährdender Lügen. Von Willy Wimmer. Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Erosion der Demokratie, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech Der folgende Text von Willy Wimmer enthält einen wichtigen Hinweis. Er verknüpft die heutige Rolle des neuen Sicherheitsberaters des US-Präsidenten, John Bolton, bei der Verschärfung des

Britische Hersteller-Abgabe auf Zuckergetränke wirkt

Bye bye, Zuckerbomben: Ab April gilt in Großbritannien eine Herstellerabgabe auf besonders zuckerhaltige Getränke. Bereits jetzt hat ein Großteil der Hersteller – darunter Coca-Cola, Lidl und Nestlé – auf dem britischen Markt den Zuckergehalt seiner Getränke drastisch gesenkt. Einen Haken hat die britische Regelung trotzdem. Ab 6. April müssen Getränkehersteller in Großbritannien eine Abgabe bezahlen,

DFB-Chef Grindel: Fußball-WM in Russland große Chance für Begegnung von Menschen

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Reinhard Grindel, hat sich dafür ausgesprochen, die Fußball-WM in Russland als eine Chance auf die Begegnung von einfachen Menschen zu verstehen und wahrzunehmen. Begegnungen von Menschen können die Welt verändern, so Grindel in Berlin nach einem Treffen mit dem russischen Botschafter. Das Länderspiel zwischen Deutschland und Brasilien in Berlin war

Ideologie trifft Wirklichkeit: Die staatlich verordnete „Willkommenskultur“ zerreißt unsere Schulen – anonymousnews.ru

Die Leistungen sinken, das Aggressionspotential steigt, die Gewalt durch Migranten nimmt zu, Schüler, Eltern und Lehrer kommen mit der Lage nicht mehr zurecht. Ein Teufelskreis, der eines unmissverständlich verdeutlicht: Sollte der Schmelztiegel explodieren, den diese kriminelle Regierung herangeschleppt hat, dann wird es rau auf deutschen Straßen. von Josef Kraus, Oberstudiendirektor „Wir schaffen das!“ Das waren

Keine Einigung in Sicht — RT Deutsch

Trotz der Spannungen mit Europa setzt der türkische Präsident Erdogan weiter auf einen EU-Beitritt seines Landes. Ratspräsident Tusk thematisiert beim Gipfeltreffen mit Erdogan in Varna dagegen vor allem Bedenken der EU – und zwar eine lange Liste davon. Nach dem EU-Spitzentreffen mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bleibt die EU-Perspektive des umstrittenen Beitrittskandidaten Türkei ungewiss. In zentralen Konfliktpunkten

Tragödie in Russland: Putin nennt Grund für Brand in Einkaufszentrum

Politik 08:09 27.03.2018(aktualisiert 09:59 27.03.2018) Zum Kurzlink Russlands Präsident Wladimir Putin hat Ursachen für den Brand im Einkaufszentrum im sibirischen Kemerowo genannt, bei dem mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen sind. „Was passiert bei uns? Das sind weder Kampfhandlungen noch plötzlicher Methanausbruch aus einem Bergwerk. Die Menschen sind hierhergekommen, um sich zu entspannen. Wir

Trotz brutalem Angriff auf Merkel-Gegner – Spiegel-Autorin mit Rechtschreibschwäche wünscht sich mehr Antifa in #Hamburg

Hamburg: Noch immer sucht die Polizei nach dem brutalen Schläger, der auf der Merkelmussweg-Demo einen Teilnehmer schwer verletzt hat. Für „die Parteien“ ist die Sache klar – die Demos müssen weg. Ein Leser schreibt: „heute vor zwei Stunden rief die Autorin und Regisseurin Sibylle Berg auf Twitter erneut und explizit die Antifa zu Aktionen auf.

Offener Brief an Malu Dreyer: Warum unterstützen Sie Linksterroristen anstatt Familien von Opfern? – anonymousnews.ru

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sorgte in den letzten Wochen immer wieder für Schlagzeilen. Es geht um Kandel. Seitdem dort regelmäßig Demonstrationen des Bündnisses „Kandel ist überall“ gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung stattfinden, macht Dreyer mobil gegen die erstarkende Gruppe der vermeintlich „rechten“ Demonstranten. Die Springer-Postille WELT zitierte die Politikerin vergangene Woche mit den

Leserbriefe zu „Sprache und Wirklichkeit – ein schwieriges Verhältnis“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website

27. März 2018 um 8:40 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Leserbriefe zu „Sprache und Wirklichkeit – ein schwieriges Verhältnis“ Veröffentlicht in: Gleichstellung, Leserbriefe, Strategien der Meinungsmache, Wertedebatte Zu dem Artikel Sprache und Wirklichkeit – ein schwieriges Verhältnis erreichten die Nachdenkseiten einige Zuschriften, die sich teils sehr detailliert mit den Aussagen im Artikel auseinandersetzen. Interessanterweise stieß der

Erste Auslandsreise seit 2011? Kim Jong-un besucht überraschend China

Newsticker 27.03.2018 • 08:39 Uhr Erste Auslandsreise seit 2011? Kim Jong-un besucht überraschend China – Medienberichte Das nordkoreanische Oberhaupt Kim Jong-un soll Medienberichten zufolge zu einem Geheimbesuch in der Volksrepublik China eingetroffen sein. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf drei Personen, die über die Visite Bescheid wüssten. Außerdem gießen die Aufnahmen eines grünen,

„Durch nichts begründete Aggression“: Moskau zu Reaktionen auf Tragödie von Kemerowo

Politik 08:29 27.03.2018(aktualisiert 08:56 27.03.2018) Zum Kurzlink An dem Tag, als sich in einem Einkaufszentrum im westsibirischen Kemerowo eine Tragödie ereignete, hat der Westen Russland in Worten seine Unterstützung zugesichert, in der Tat aber eine „durch nichts begründete Aggression“ gezeigt. Das schreibt die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Dienstag auf Facebook. „Heute haben

„Bildungsproblem“ an deutschen Schulen: Özdemir als Sinnbild für den Realitätsverlust der Grünen – anonymousnews.ru

Immer mehr Menschen in diesem Land sind nicht mehr in der Lage komplexe Texte zu erfassen, die über den Inhalt von Gebrauchsanleitungen für Bratpfannen hinausgehen. Einen Zusammenhang zwischen dem drastischen Leistungsabfall an unseren Schulen und Millionen integrationsunwilligen wie bildungsresistenten Ausländern sieht der ehemalige Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, offenbar nicht. Stattdessen prangert der grüne Exil-Türke

Es gibt noch ein paar aufmerksame und aufrechte Gewerkschafter. Die im Seniorenaufstand zusammengefassten Gewerkschafter haben sich mit dem Koalitionsvertrag beschäftigt und sind empört. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

27. März 2018 um 9:05 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Es gibt noch ein paar aufmerksame und aufrechte Gewerkschafter. Die im Seniorenaufstand zusammengefassten Gewerkschafter haben sich mit dem Koalitionsvertrag beschäftigt und sind empört. Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Sie haben einen Offenen Brief an den DGB Vorsitzenden geschickt. Hier ist er und es folgt unten

Ältere Posts››