Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 22, 2018

Archive fürApril 5, 2018

Griechenland als Zwischen- und Endstation « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Der Krieg in Syrien, 2011 angefangen als eine False Flag Operation westlicher Geheimdienste für ein Regime Change wie in Irak, Libyen oder Jugoslawien, hat das Land mittlerweile in Schutt und Asche gelegt und eine Fluchtbewegung gigantischen Ausmaßes ausgelöst, die auch Griechenland in Mitleidenschaft gezogen hat. Am Anfang waren …die Türkei und Griechenland Flüchtlingsbewegung: Griechenland als

Trump ordnet Entsendung der Nationalgarde zur Grenze zu Mexiko an — RT Deutsch

Trump ordnet Entsendung der Nationalgarde zur Grenze zu Mexiko an US-Präsident Donald Trump hat seine Regierung angewiesen, Mitglieder der Nationalgarde an die Grenze zu Mexiko zu schicken. Trump unterzeichnete am Mittwoch ein entsprechendes Dekret. Die Gardisten sollen die US-Grenzschützer unterstützen. Trump schrieb in dem Dekret, die Gesetzlosigkeit an der südlichen Grenze sei komplett unvereinbar mit

Skripal – Putin appelliert: „Wir wollen, dass Menschenverstand triumphiert“ — Puppenspieler –

Die nicht enden wollende Saga in Bezug auf die äußerst offensichtliche Propaganda im Fall Skripal gegen Russland nimmt immer noch kein Ende. Dennoch bemüht sich Putin weiterhin an den gesunden Menschenverstand zu appellieren, den anscheinend viele Regierungsoberhäupter und die „Qualitätsmedien“ im Westen komplett verloren haben.      Der russische Präsident betonte bei seinem Besuch in Ankara:

Kiew droht georgischem Ex-Präsidenten mit Leichen

Politik 22:57 04.04.2018(aktualisiert 22:59 04.04.2018) Zum Kurzlink Der Versuch, die ukrainischen Grenzen zu durchbrechen, kann beim nächsten Mal blutig ausgehen. Davor warnte der ukrainische Innenminister Arsen Awakow in einem Interview mit der ukrainischen Nachrichtenagentur „LigaBisnesInform“ am Mittwoch, in Anspielung auf die illegale Einreise von Michail Saakaschwili in die Ukraine im September 2017. „Ich denke, beim

Regierungspressekonferenz zu neuen Skripal-Erkenntnissen – Merkel-Sprecher erleiden verbales Waterloo

RT: Auch bei der Regierungspressekonferenz am 4. April waren die jüngsten Aussagen des Chefs des britischen Geheimlabors Porton Down das zentrale Thema. Unter den scharfen Fragen der Journalisten suchten die Regierungssprecher verzweifelt nach Ausreden für die voreilige Solidarität mit Großbritannien. Kritische Nachfragen der Journalisten wurden als „nicht konstruktiv“ gewertet. Mehr dazu auf RT Deutsch Foto:

Fall Skripal – Sanktionen, Lügen, Eskalation und 64 offene Fragen | NachDenkSeiten – Die kritische Website

4. April 2018 um 11:21 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Fall Skripal – Sanktionen, Lügen, Eskalation und 64 offene Fragen Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Innere Sicherheit, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech Auch einen Monat nach der Vergiftung des russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter Julia im britischen Salisbury scheinen die britischen Ermittlungsbehörden kein

CHEMTRAILS Wissenschaftler Piloten und Ärzte beweisen unsere Vergiftung

Chemtrails Wissenschaftler, Piloten und Ärzte beweisen unsere Vergiftung.Ehemaliger Militär-Meteorologe und Biologe bestätigt Chemtrails Beweise Wer der Bürgerinitiative Sauberer Himmel nicht glauben mag, sollte sich dieses Interview mit einem ehemaligen US-Militär-Meteorologen und Biologen ansehen. Er bestätigt nicht nur, dass künstliche Wolken versprüht werden. Er weist auch darauf hin, dass nur wenige wagen auszusprechen, was tatsächlich an

„Die grüne Lüge“

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit Kaufentscheidungen die Welt retten. Aber das ist eine Lüge. Gemeinsam mit der Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigt Werner Boote („Plastic Planet“, „Alles unter Kontrolle“) in seinem neuen Dokumentarfilm, wie wir uns dagegen wehren können. Am 22. März 2018 startet dieser

Wir warten nicht auf Entschuldigung, wir wollen, dass Menschenverstand triumphiert — RT Deutsch

Newsticker 4.04.2018 • 17:33 Uhr Putin: Wir warten nicht auf Entschuldigung, wir wollen, dass Menschenverstand triumphiert Der russische Präsident Wladimir Putin wartet im Streit um den Giftanschlag auf den Ex-Agenten Sergej Skripal nicht auf eine Entschuldigung Londons. „Wir warten auf nichts“, sagte Putin am Mittwoch in Ankara. „Wir wollen, dass der gesunde Menschenverstand am Ende

Russische Armee möchte Coca-Cola und Snickers verbieten — Keine Panik! Nimm’s leicht! — Sott.net

Zur Zeit sind es nur Aussagen von einigen Russen, doch geplant ist, dass Coca-Cola und Snickers aus russischen Basen verbannt werden sollen. Eine dieser Aussagen stammt von „Wladimir Pawlow, dem Generaldirektor von Woentorg, dem russischen System für Handels-Haushaltsversorgung der Militärangehörigen und deren Familien“.      Es läuft was falsch, wenn Soldaten in Militäreinheiten erklären, dass ihr

„Rich Kids of London“ schockieren mit Bären-VIDEO

Videoklub 13:08 04.04.2018(aktualisiert 13:12 04.04.2018) Zum Kurzlink Dieser Clip erntet derzeit mächtig Ärger im Netz: Eine Frau im Pelzmantel kitzelt einen lebenden Bären am Kinn und posiert mit dem Tier und einer Champagnerflasche vor einer Kamera. Nun spekuliert das Netz, ob der Bär etwa mit Tabletten ruhiggestellt wurde. Das Video erschien auf dem Instagram-Kanal „Rich

Precht und Lesch knüppeln im Staatsfunk Verschwörungstheorien nieder

Was man von dieser ZDF-„Sendung“ erwarten darf, verrät bereits die Ankündigung. Futter dafür liefern die von Psi-Ops gefütterten Truther, die in der Verbreitung von Flache-Erde-Videos eine lukrative Einnahmequelle entdeckt haben. Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur. Vor allem im Netz: Die erste Mondlandung habe nie stattgefunden, Nine-Eleven sei das Werk der CIA und die Erde flach. Über „Verschwörungstheorien

Attentat auf Lula, 126 ermordete Sozialaktivisten, Androhung eines Militärputschs – Warum verhängt die EU eigentlich keine Sanktionen gegen Brasilien? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

4. April 2018 um 15:05 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Attentat auf Lula, 126 ermordete Sozialaktivisten, Androhung eines Militärputschs – Warum verhängt die EU eigentlich keine Sanktionen gegen Brasilien? Veröffentlicht in: Erosion der Demokratie, Innere Sicherheit, Länderberichte, Rechte Gefahr, Wahlen Brasilien steht am heutigen 4. April unter politischer Hochspannung. Der Oberste Gerichtshof (STF) will den Habeas-Corpus-Antrag

‹‹Neuere Posts