Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 22, 2018

Archive fürApril 18, 2018

Der nächste Angriff gegen Russland läuft

Mittwoch, 18. April 2018 , von Freeman um 16:00 Bei meinem täglichen Spaziergang durch die Medienlandschaft ist mir heute aufgefallen, das Thema Syrien ist komplett vom Tisch. Diese Geschichte ist gestorben, kein Wort mehr über einen Giftgaseinsatz und dem Raketenangriff auf Syrien. Ist ja klar warum es ein totales Schweigen im Blätterwald gibt. Weil sich

USA nicht langfristig in Syrien — RT Deutsch

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat versucht, von seinen Äußerungen zurückzurudern, er hätte US-Präsident Donald Trump davon überzeugt, die US-Streitkräfte „langfristig“ in Syrien zu halten. Das militärische Ziel bleibe einzig der IS, sagte er nun. Der französische Präsident Emmanuel Macron hatte am Sonntag während einer Fernsehdebatte nach den westlichen Raketenangriffen auf Syrien angedeutet, er hätte US-Präsident

Rotlicht-Razzia: Volltreffer gegen Menschenhandel oder „Inszenierung“ von Seehofer?

1500 Beamte führten am Mittwoch eine bundesweite Razzia im Rotlichtmilieu durch. Eine Inszenierung Horst Seehofers vermutet der Prostituiertenverein Dona Carmen dahinter und nennt den Aufwand unverhältnismäßig. Anders sieht es das Netzwerk für Menschenrechte, das auf die Arbeit der Polizei vertraut und sicher ist: Es gab einen begründeten Verdacht. Die Bundespolizei führte am Mittwoch eine großangelegte

Griechenland: Flüchtlingsroute wieder offen?

Asylsuchende, die neu aus der Türkei auf griechischen Inseln ankommen, dürfen dort nicht länger festgehalten werden, während ihre Anträge geprüft werden. Jeder neu… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Großbritannien und Frankreich: Militärmächte im Ruhestand

Die Luftstreitkräfte und Seekriegsflotten Großbritanniens und Frankreichs haben beim Raketenangriff auf Syrien am 14. April nur mit einer sehr begrenzten Zahl ihrer militärischen Kräfte teilgenommen. Angesichts der hypothetischen Möglichkeit der Wiederholung solcher Angriffe auf Syrien in Zukunft versucht das Portal „Gazeta.ru“ zu klären, warum London und Paris Washington mit so wenig Flugzeugen und Schiffen unterstützt haben.

Asylbewerberin geht mit Messer auf Polizisten los und droht ihre Kinder umzubringen

Tübingen: Wegen des Verdachts des versuchten Mordes ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Kriminalkommissariat Tübingen gegen eine 25-jährige nigerianische Asylbewerberin. Der Frau wird zur Last gelegt, einen Polizeibeamten mit einem Messer angegriffen und verletzt zu haben. Symbolfoto: Container für Flüchtlinge Den bisherigen Ermittlungen zufolge sollte die Frau mit ihren beiden Kindern am Mittwoch in eine

Ost-Regierungschefs fordern Impulse für Wirtschaft und Infrastruktur — RT Deutsch

Bundeskanzlerin Angela Merkel soll sich heute mit den Regierungschefs aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin treffen. Ostdeutsche Ministerpräsidenten wollen bei der Förderung ihrer Länder von der Bundesregierung Taten sehen. Anlässlich des Treffens mit Kanzlerin Angela Merkel fordern sie etwa mehr Bundesbehörden und eine bessere Anbindung an den Fernverkehr der Deutschen Bahn. Die ostdeutschen

Westen will Keil zwischen Russland, Türkei und Iran treiben – türkischer Experte

Politik 22:23 17.04.2018(aktualisiert 22:24 17.04.2018) Zum Kurzlink Der türkische Politologe Hasan Ünal hat in einem Interview mit Sputnik die Gründe des westlichen Angriffs auf Syrien kommentiert und die Position der Türkei diesbezüglich erklärt. „Die effektive Zusammenarbeit und die Erörterung der für die Lage in Syrien und für die Region lebenswichtigen Prozesse im Laufe der Verhandlungen zwischen

„Weil von oben systematisch desinformiert und gelogen wird“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website

18. April 2018 um 8:18 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Mathias Bröckers: „Weil von oben systematisch desinformiert und gelogen wird“ Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Audio-Podcast, Interviews, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Medienkritik Wenn Journalisten „gegen ein Volk oder bestimmte Volksgruppen hetzen oder zum Krieg treiben, muss das Strafgesetzbuch greifen“, sagt Autor Mathias Bröckers im Interview

17-Jähriger greift Lehrerin und Schüler mit Messer an – vier Verletzte — RT Deutsch

Russland: 17-Jähriger greift Lehrerin und Schüler mit Messer an – vier Verletzte (Symbolbild) Ein Schüler aus der russischen Teilrepublik Baschkortostan hat eine Lehrerin und Mitschüler mit einem Messer angegriffen und anschließend das Klassenzimmer in Brand gesetzt. Der Zwischenfall ereignete sich am Mittwochmorgen in der zweitgrößten Stadt der Republik, Sterlitamak. Lokalen Medien zufolge wurden die Informatiklehrerin

Für Frieden in Nord-Ost-Asien: Russland will länderübergreifende Kooperation stärken

Politik 22:28 17.04.2018(aktualisiert 22:49 17.04.2018) Zum Kurzlink Zuletzt standen die Zeichen rund um die koreanische Halbinsel auf Entspannung – sowohl zwischen Nord- und Südkorea als auch zu den USA. Laut dem russischen Außenministerium ist nun die Gewährleistung der Sicherheit in der gesamten Region von größter Bedeutung. Wie der Direktor des Departements für Asien am russischen

Silberjunge vs. Alice Weidel: Wer ist das U-Boot?

Gestern erschien ein neues Video des Bestseller-Autors Thorsten Schulte, bekannt als der Silberjunge. Darin nimmt Schulte Bezug auf seine letzten Facebook-Postings, im Web kursierende Gerüchte und die Hintergründe, die zu seiner Entlassung als Referent von Alice Weidel geführt haben sollen. Die AfD-Politikerin habe ihn eiskalt abserviert und jegliches persönliche Gespräch mit ihm verweigert. Zum besseren

Bundesweite Polizeirazzia gegen Organisierte Kriminalität — RT Deutsch

Newsticker 18.04.2018 • 09:22 Uhr Polizei geht bundesweit gegen Organisierte Kriminalität vor Mit einer groß angelegten Razzia hat die Bundespolizei zum Schlag gegen die Organisierte Kriminalität ausgeholt. Es handele sich um die größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahme seit Bestehen der Bundespolizei, teilten mehrere Direktionen am Mittwochmorgen über Twitter mit. Bundesweit seien weit mehr als 1.000 Beamte

Ältere Posts››