Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 23, 2018

Finnland beendet das Grundeinkommen-Experiment – Rate mal warum


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.


Da irrt der Herr Krüger.

Im Sozialismuss gab es niemals ein bedingungslosen Grundeinkommen, sondern Asoziale Subjekte, die entweder weggesperrt oder abgemurkst wurden, wenn sie nicht arbeiten wollten. 🙂

Auch gehen Sozialisten davon aus, dass immer genug Arbeit für Alle da ist. Doch doch, im Sozialismus ist immer genug Arbeit für die Arbeiter und Bauern vorhanden 😉 .Niemand muss hungern!

Derartige Experimente wie in Finnland können nicht funktionieren (war wohl auch so gewollt), weil so etwas die Neiddebatte voll entfacht. Man darf das nicht wie im Labor begrenzen und nur wenige in den Genuß kommen lassen, da der Druck von aussen zu groß wird. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass für die paar Laborkaninchen nicht mehr genug Geld vorhanden war (unlogisch, oder hätte man das vorher nicht kinderleicht auf den Cent genau ausrechnen können?). Auch andere Komponenten, wie dass sich der Arbeitsmarkt flächendeckend entspannt und die Reallöhne steigen, dadurch echte Anreize geschaffen würden, wird durch derartige Experimente völlig vernachlässigt, so wie noch 1000 andere Faktoren.

Meine These:
Das Einzige was halbwegs gut funktioniert (hat) ist die soziale Marktwirtschaft (Bedingung: genug Arbeit für alle…oder warum damals sogar Gastarbeiter???). Entfernt man die sozialen Komponenten (zu viel Druck durch Sanktionen, zu wenig gut bezahlte Arbeit für Alle vorhanden, etc.) fördert man den Billiglohnsektor, den Sozialneid, die Ellenbogengesellschaft, landet dann im knallharten Kapitalismus, welcher dann zwangsläufig in eine Art Sozialismus mutiert und irgend wann zusammenbricht (oder wie in China gewaltsam am Leben erhalten wird!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!). Sozialismus schon daher, weil die „Verlierer“ unruhig werden sobald eine kritische Masse erreicht ist. Dann gibbet immer eine Revolution (oder wer meint, dass die Abgehängten freiwillig verhungern???). So schnell wie ein neuer Marx oder Lenin auf der Matte steht, so schnell könnt ihr alle gar nicht gucken!

Würden sinnloser Kram (blinkende Bäumchen, Gartenzwerge oder extreme Luxusartikel die die Welt nicht braucht) nicht mehr produziert, wäre definitiv nicht mehr genug „Arbeit“ für Alle da. Um Grundbedürfnisse (auch Luxus mit Augenmass) Aller zu decken, müssten nicht ALLE 40h/w arbeiten. Der Trend geht aber zu 3 jobs und 70h und zu Billiglohn. Ob das so erstrebenswert ist und warum so viele für unnötigen Luxus (anderer) mehr und länger arbeiten müssen als vor 100 Jahren, erschließt sich mir nicht. 20h/w wäre auch möglich und sozusagen wäre das ein wertvolles Grundeinkommen für alle. Nämlich Lebenszeit, die niemals nachwächst.

In den nächsten 10-20 Jahren fallen definitiv immer mehr Arbeitsplätze weg. Zudem stehen mittlerweile Millionen neuer Billiglöhner bereit (und es kommen noch viel mehr 🙂 ). Nun streicht mal den Hartz4ern das Geld oder baut noch mehr Druck auf und staunt was passiert. Selbst Mindestlohn leb wohl. Was du willst nicht für 3 Eur arbeiten?.ok, da stehen 10 Millionen, die wollen…Die Reallöhne ALLER gehen noch weiter in den Keller, denn billiges Menschenmaterial in Not machts möglich 🙂 . Schwarzarbeit wird auch explodieren, Kaufkraft ins bodenlose fallen, etc….Keine 20 Jahre mehr, dann Venezuela!!!

Wie genau soll man das in den Griff bekommen, ohne die Gesellschaft vollkommen verrohen zu lassen?

Es währe sehr spannend zu hören, was Herr Krüger in 20 Jahren dazu zu sagen hat. 🙂

Quelle Link

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schlüsselwörter:, , , , , ,