Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 23, 2018

Zum „Tag des Wolfes“ hat angeblich ein Wolf 40 Schafe in Baden-Württemberg gerissen — Erdveränderungen — Sott.net


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.


wölfe

© dpa

Angeblich hat in der Nacht zum Mittwoch in dem kleinen Örtchen Bad Wildbad ein Wolf ungefähr 40 Schafe gerissen – ein Teil der Schafe soll durch ihre Flucht ertrunken sein. Es handelte sich um eine Schafherde mit ungefähr 150 Tieren. Nach Anette Wohlfarth, Geschäftsführerin des Landesschafzuchtverbandes, soll „es ein Bild des Grauens“ gewesen sein. Ob es wirklich ein Wolf war, steht noch nicht fest. Seltsam ist nur, dass sich der Wolf ausgerechnet diesen „Tag des Wolfes“ ausgesucht haben soll.

Die Herde mit rund 150 Tieren hielt sich in einem umzäunten Areal auf, erklärte Wohlfahrt. Die Schafe waren erst vor wenigen Tagen vom Stall auf die Weide gekommen. Der Wolf durchquerte wahrscheinlich den Fluss, um die Schafe anzugreifen. „Weidetierhaltung und Wolf zusammen funktioniert nicht flächendeckend in Baden-Württemberg“, erklärte die Schäferpräsidentin.

Das baden-württembergische Umweltministerium bestätigte, dass „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ ein Wolf für die Attacke verantwortlich sei. Um die Vermutung endgültig bestätigen zu können, müssten noch einige Proben analysiert werden. Falls wirklich ein Wolf der Übeltäter war, werde der betroffene Schäfer schnell entschädigt.

~ RTL

Der Angriff, obwohl es noch nicht feststeht, ob es sich tatsächlich um einen Wolf handelte, wird erneut Debatten darüber auslösen, ob Wölfe geschossen werden dürfen. Wie es im oberen Zitat beschrieben wurde, werden Schäfer für solche Schäden und in solchen Fällen entschädigt.

wölfe

© dpa

Quelle Link

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , , , , ,