Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 23, 2018

Das sagt das Netz über den Afrikaner-Mob, der eine Abschiebung verhinderte


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.


Symbolfoto: Container für Flüchtlinge

Die Legende: Zweihundert Afrikaner haben angeblich gewaltsam eine Abschiebung verhindert. Alle Gazetten berichten über den vermeintlichen Skandal, der gar keiner ist, denn es sollte von den vielen mutmaßlich illegalen Migranten nur ein einziger abgeschoben werden. Hilflos, so heißt es, habe die Polizei und damit die Staatsmacht kapituliert. Das ist natürlich Unsinn, die Zustände sind gewollt, solche Aktionen dienen nur dazu, den Anschein von Rechtsstaatlichkeit zu wahren, nach dem Motto: „Wir haben doch alles versucht.“ Beamte sind Befehlsempfänger und tun nur das, was ihnen aufgetragen wird und unterlassen, was ihnen untersagt wird.

Hier einige Stimmen aus dem Netz:

Alice aus dem Weidelland hat den Glauben an die Staatlichkeit noch immer nicht verloren, wie ihre Äußerungen zeigen:

Richtig: Gegen die eigenen Bürger, wie GEZ-Verweigerer, angebliche Reichsbürger und Steuersünder kennt der „Rechtsstaat“ oft weniger Skrupel:

Die Aktuelle Kamera ist wieder da …

Das Fräuleinwunder war einmal …

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Quelle Link

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schlüsselwörter:, , , , , , , , ,