Gehe zu…

RSS Feed

Juli 21, 2018

Archive fürJuli 2, 2018

Ungarn verfolgt Flüchtlingshelfer – World Socialist Web Site

  Ungarn verfolgt Flüchtlingshelfer Von Markus Salzmann 2. Juli 2018 Das ungarische Parlament hat am 20. Juni mit großer Mehrheit ein Gesetzespaket angenommen, das die Unterstützung von Flüchtlingen unter Strafe stellt. Mitarbeiter von Hilfsorganisationen verstoßen künftig gegen das Gesetz, wenn sie „Beihilfe zur illegalen Migration“ leisten. Auch wer Informationsmaterialien zu dem Thema „anfertigt, verbreitet oder

Rente. Da ist die AfD genauso von den Interessen der Finanzwirtschaft und Denkfehlern irregeleitet wie die Regierungskoalition | NachDenkSeiten – Die kritische Website

2. Juli 2018 um 14:00 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Betrifft: Rente. Da ist die AfD genauso von den Interessen der Finanzwirtschaft und Denkfehlern irregeleitet wie die Regierungskoalition Veröffentlicht in: AfD, Rente, Veranstaltungshinweise / Veranstaltungen Es gibt auch bei den NachDenkSeiten-Leserinnen und -Lesern einige, die sich – übrigens wie viele Menschen damals am Ende der

Der Horst marschiert, mit rechtem Schritt und Tritt

Die Heimat hoch, die Grenzen dicht geschlossen. Es schmerzt wenn man in diesen Tagen Angela Merkel gegen Horst Seehofer verteidigen muss. Jene Frau, die auf´s engste mit der deutschen Wirtschaft verbunden ist, einer Wirtschaft, die in gnadenloser Ausbeutung in fernen Ländern Hungerlöhne drückt, und so tut, als hätte sie mit der Massen-Migration der Armen aus

Mutter und Hausfrau sein? – Heute leider kaum noch möglich

Mutter und Hausfrau sein? – Heute leider kaum noch möglich   Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung hat jetzt herausgefunden, dass nicht nur Kinder von Alleinerziehenden von Armut betroffen sind. Nein, auch Kinder, bei denen nur der Vater arbeiten geht, sind zunehmend von Armut bedroht. Ein Gehalt reicht oft nicht mehr aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten.

Zeitkollaps: Zeitverschiebungssagen und die „Wandermotive“

Die Welt öffnet sich durch unser Erkennen. Seien wir bereit für ihre Realitäten. (Rainer Holbe) Ungewöhnliche Vorgänge werden in alten Erzählungen beschrieben. Unzählige Legenden weisen auf Ereignisse hin, die man heute als Zeitverschiebung interpretieren kann. Nicolas Benzin legt in seiner Arbeit „Eine internationale Strategie der Götter“ dar, dass sich hinter den Zeitverschiebungssagen „ein weltweit auftretendes

Rückführung syrischer Flüchtlinge aus dem Libanon

Montag, 2. Juli 2018 , von Freeman um 08:00 Die Hisbollah will in Abstimmung mit der libanesischen und syrischen Regierung einen Mechanismus erschaffen, für die Rückführung der syrischen Flüchtlinge aus dem Libanon zurück in ihre Heimat Syrien, meldet die Bewegung. Der Libanon beherbergt knapp eine Million registrierte Flüchtlinge aus dem Konflikt im benachbarten Syrien, obwohl

“Lifeline”-Kapitän Reisch gegen Kaution auf freiem Fuß — RT Deutsch

“Lifeline”-Kapitän Reisch gegen Kaution auf freiem Fuß Der deutsche Kapitän des Rettungsschiffes “Lifeline”, Claus-Peter Reisch, ist auf Malta gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt worden. Der 57-Jährige dürfe Malta aber nicht verlassen, sein Pass werde eingezogen, entschied ein Gericht am Montag bei einer ersten Anhörung in der Hauptstadt Valletta. Als nächster Gerichtstermin wurde der 5.

Merkel hat kein Rezept für die Zukunft

Erstens. In der Sache hat Horst Seehofer recht: Wenn Europas Grenzen offen für jeden Zuzügler aus Afrika sind, muss Deutschland seine Grenzen kontrollieren und Migranten zurückweisen. Deutschland hat durch die ständige Ausdehnung seines Flüchtlingsbegriffs auf Jeden, unabhängig von seinem Herkunftsland und seiner Identität, dieses Problem erst geschaffen. Da Migranten sich in Deutschland den Aufenthaltsstatus faktisch

»Aufkündigen der Fraktionsgemeinschaft ist nicht der richtige Weg«

CSU-Chef schwächt öffentlich Seehofers Position im Regierungsstreit Im Regierungsstreit um die Asylpolitik zwischen Merkel und Seehofer bröckelt der Rückhalt für Seehofer. Selbst Kollegen aus den eigenen Reihen weichen von seiner Seite. CSU-Chef Söder erklärte klipp und klar, dass die von Seehofer angedrohte Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft keine Option sei. Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0 de

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts