Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 23, 2018

aber

Trump spricht über Lieferungen von ‚F-52‘ Kampfjets – die gibt es aber nur im Computerspiel — RT Deutsch

Newsticker 12.01.2018 • 18:41 Uhr Trump spricht über Lieferungen von F-52 Kampfjets – sie existieren aber nur im Computerspiel Der US-Präsident Donald Trump hat aus Versehen erklärt, dass die USA an Norwegen Kampfflugzeuge verkauft haben, die so jedoch nur in einem Computerspiel existieren. Das passierte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der norwegischen Ministerpräsidentin Erna Solberg.

Was Sie nicht über Jod wussten – aber Ihr Leben retten könnte! — Gesundheit & Wohlbefinden –

© Sott.net      Von allen bisher bekannten Elementen, die für die menschliche Gesundheit essentiell sind, ist Jod das wohl am leichtesten missverstandene und am meisten gefürchtetste. Und doch ist Jod das sicherste aller Spurenelemente. Es ist das einzige, das auf sichere Weise über lange Zeiträume in hohen Dosen angewendet werden kann, solange man die Grundlagen

USA besorgt über Iran, selbst aber in Zerschlagung von Protesten erfahren – Sacharowa

Politik 08:06 03.01.2018(aktualisiert 08:12 03.01.2018) Zum Kurzlink Die USA haben vorgeschlagen, in den nächsten Tagen eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates und des UN-Menschenrechtsrates aufgrund der Geschehnisse im Iran einzuberufen. Die Pressesprecherin des russischen Außenamts, Marija Sacharowa, kommentiert das Vorhaben und weist auf die Proteste in den USA hin. Die ständige US-Vertreterin im UN-Sicherheitsrat, Nikki Haley, hat

US-General auf Truppenbesuch in Norwegen „Ich hoffe, dass ich falsch liege, aber es kommt ein Krieg“ — RT Deutsch

Robert Neller ist im Pentagon für die Notfallplanung zuständig, hat spezielle Motivationsrhetorik oder Kriegspläne. „Es wird Krieg geben“: Ein ranghoher US-General hat bei einem Truppenbesuch in Norwegen von bevorstehenden Kämpfen gesprochen und erwähnte dabei Russland und den Pazifik als künftige Konfliktregionen. Sein Sprecher versucht nun, die Äußerung zu beschwichtigen. Der oberste General der Marinestreitkräfte, Robert

Nationaler Weg gefordert, aber nur beim „Pflanzenschutz“

Das N-Wort ist plötzlich wieder erlaubt – der Zweck heiligt eben die Mittel. Hier zwei Beispiele aus Österreich und Deutschland: Umweltbundesamt fordert nationalen Weg bei Pflanzenschutz In der Debatte um die neue Glyphosat-Zulassung hat die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), Maria Krautzberger, an nationale Spielräume beim Pflanzenschutz erinnert. „Die nationalen Spielräume müssen ausgeschöpft werden“, sagte Krautzberger

Kinderarmut ist immer Familienarmut, aber wann ist eine Familie armutsgefährdet? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

9. November 2017 um 11:44 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Kinderarmut ist immer Familienarmut, aber wann ist eine Familie armutsgefährdet? Veröffentlicht in: Audio-Podcast, Familienpolitik, Sozialstaat, Ungleichheit, Armut, Reichtum Auf den NachDenkSeiten sind am 2. November Kinderarmut: Über das Schweigen der gesellschaftlichen Elite und am 1. November Kinderarmut: „Man ist kurzzeitig schockiert und geht dann wieder

Koalition einig über Burkaverbot an Schulen, aber …

Sachsen-Anhalts schwarz-rot-grüne Koalition ist sich einig über ein Vollverschleierungsverbot in Schulen und an der Wahlurne. „Zur Integration gehört für mich: Wir sind eine offene Gesellschaft, hier zeigt man Gesicht“, sagte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagausgabe). Es gibt natürlich auch ein dickes Aber: Das Teilverbot, über das sich CDU und

In jeder Maschine, aber wirklich in jeder! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Massenmigration als Waffewarum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter Erinnerung ans RechtWährend die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger

„Aber der Putin!“ So der Stoßseufzer in „gut informierten“ Kreisen des Westens. Sie sollten Putins Valdai-Rede lesen, um ihr Urteil zu überprüfen. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

25. Oktober 2017 um 10:14 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller „Aber der Putin!“ So der Stoßseufzer in „gut informierten“ Kreisen des Westens. Sie sollten Putins Valdai-Rede lesen, um ihr Urteil zu überprüfen. Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Friedenspolitik, Nützliche Dokumente, Wertedebatte Beim Valdei Club hält der russische Präsident regelmäßig eine eher grundsätzliche Rede. Hier ist

Marihuana rettet zwar Leben, verändert aber das Gehirn

Von rt.com . Eine neue Studie hat herausgefunden, dass die Legalisierung von Cannabis in Colorado mit einer statistisch „signifikanten Verringerung“ der Opioid-bedingten Todesfälle verbunden ist. Eine andere Studie zeigte, dass ein langfristiger Konsum von Marihuana das Gehirn auf einem zellularen Niveau abändert. Am Montag veröffentlichten Forscher der neurowissenschaftlichen Abteilung der Brigham Young University eine Studie

Marihuana rettet zwar Leben, verändert aber das Gehirn — RT Deutsch

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass die Legalisierung von Cannabis in Colorado mit einer statistisch „signifikanten Verringerung“ der Opioid-bedingten Todesfälle verbunden ist. Eine andere Studie zeigte, dass ein langfristiger Konsum von Marihuana das Gehirn auf einem zellularen Niveau abändert. Am Montag veröffentlichten Forscher der neurowissenschaftlichen Abteilung der Brigham Young University eine Studie in der Zeitschrift

Springer-Presse und TV wollten unser Video-Material nutzen, aber wie dann FakeNews daraus machen?

Fast die gesamte Mainstream-Presse berichtet nicht nur einseitig über die Vorfälle auf der Buchmesse, sondern lässt auch deutlich erkennen, dass man dort über die Geschehnisse keineswegs umfassend informiert ist. Das liegt daran, wenn man nicht genügend eigene Leute ins Feld schickt. Dann bedient man sich bei Kollegen, wie der Frankfurter Rundschau – oder eben auch

SPD feiert 3,4 Prozent-Vorsprung, aber kann kaum eine Regierung bilden — RT Deutsch

Freudsche Gestik: Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil demonstriert, wie die SPD sich selbst erwürgt, ohne dass es ihm bewusst ist, Hannover, 15. Oktober 2017. Die Verhältnisse nach den Landtagswahlen in Niedersachsen sind genauso knapp, wie sie es vor der Abstimmung waren. Unter den Wählern gibt es keine klare Mehrheit für eine Regierung. Die Wahl brachte nur

Wenig Einigkeit, Merkel ausgebuht- aber alles in allem als Erfolg verbucht — RT Deutsch

Ungewollte Ironie? Protestaktion während des EU-Digitalgipfels richtet sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in die EU und insbesondere gegen Angela Merkel. Bei dem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Estlands Hauptstadt Tallinn sollte es um den digitalen Wandel gehen. Auf dem Feld hat auch Deutschland Nachholbedarf. Doch vor allem aufgrund der Flüchtlingspolitik wurde Bundeskanzlerin Merkel

Ältere Posts››