Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

August 21, 2017

auf

„Ali, wir warten auf dich!“ — RT Deutsch

Ali Magomedow wohnt zurzeit in einem Bagdader Kinderheim. In den Irak ist er nicht freiwillig gekommen: Seine Eltern waren IS-Sympathisanten und brachten ihr Kind nach Mossul. Während der Anti-Terror-Operation der irakischen Armee wurden Alis Eltern getötet. Nach einer RT-Reportage über die sogenannten „Dschihad“-Waisen wurde Ali Magomedow von seinen Verwandten in Russlands Teilrepublik Tschetschenien wiedererkannt. Sie

Dieser sterbende 24-Jährige hat Ratschläge für das Leben, auf die Sie vielleicht nicht gefasst sind

Die meisten von uns bewältigen ihr Leben wie mit einem Autopiloten. Wir wachen auf, putzen unsere Zähne, frühstücken, gehen zur Arbeit, fahren nach Hause, essen zu Abend, sehen fern, gehen schlafen und fangen wieder von vorne an. Eine solche Routine ist aber kein wahres Leben; vielmehr ist es ein bloßes Existieren. Wahres Leben heißt, in

Sie lachte bei Martin Schulz Terror-Rede vor der Kamera – Weidel fordert Högl zum Rücktritt auf

Während einer Ansprache des Kanzlerkandidaten Martin Schulz machte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Eva Högl, durch sichtliche Teilnahmslosigkeit auf sich aufmerksam. #SKANDAL #SPD #Spitzenkandidatin Eva #Högl z. #Btw17 in #Berlin zeigt, wie egal ihr d. #Terror v. #Barcelona ist. #TrauDichDeutschland #AfD pic.twitter.com/mP2haENx4p — AfD Bv. Hamburg-Nord (@AfD_Bv_HH_Nord) August 19, 2017   AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert

HuffPost rassistische Reaktion auf Bannons Abschied

Samstag, 19. August 2017 , von Freeman um 06:00 HuffPost ist das Fake-News-Medium der Links-Faschisten und propagiert die sogenannte „liberale“ Agenda der Gender-Vielfalt, des radikalen Feminismus und der Rassengleichheit, dabei verbreitet es in Wahrheit laufend Hass und Intoleranz gegenüber Andersdenkende. Die US-Version hat sich jetzt etwas geleistet, dass genau das beweist was ich beschrieben habe.

Wie man die Eliten auf die Grenzöffnung einschwört

Das Magazin The Economist gehörte einmal zu den solidesten und fundiertesten Magazinen der Welt. Noch immer wird es von Entscheidungsträgern weltweit gelesen und hat mit seiner redaktionellen Ausrichtung so viel Einfluss auf die Weltpolitik wie wenig. In den letzten Jahren aber schwenkte auch der im Besitz der Familien Rothschild und Agnelli befindliche Economist auf die

Überraschender Fund in Chile stellt Dino-Stammbaum auf den Kopf? — Wissenschaft und Technologie — Sott.net

Spannender Fund: Ein in Chile entdecktes Fossil könnte sich als entscheidendes Bindeglied der Dinosaurier-Evolution erweisen. Denn der Chilesaurus besitzt sowohl Merkmale der zweibeinig laufenden Raubdinosaurier als auch der pflanzenfressenden Vogelbecken-Dinosaurier. Diese bizarre Mischung spricht dafür, dass dieser Dinosaurier eine Übergangs-Art zwischen beiden Gruppen war – ein Missing-Link. Das Fossil könnte damit einen revolutionären, erst vor

AfD ruft Deutsche irrtümlich auf, sich schweizerischen Berg zurückzuholen — RT Deutsch

AfD ruft Deutsche irrtümlich auf, sich schweizerischen Berg zurückzuholen Im Vorfeld der anrückenden Bundestagswahlen wollte die Alternative für Deutschland die Probleme des Gesundheitswesens in ländlichen Regionen auf ihr Wahlprogramm setzen. Die Abbildung des 4.478 Meter hohen schneebedeckten Matterhorn sollte am besten zum Konzept passen. Nur steht der Berg nicht in Deutschland, sondern an der schweizerisch-italienischen

Asylantrag abgelehnt – Iraner zerstört Büro mit der Axt und wird auf freien Fuß gesetzt

Puch / AT: Am Dienstag rastete ein 33-jähriger Iraner aus, weil sein Asylantrag abgelehnt worden war. Mit einer Axt drang er in das Büro des Sozialdienstes einer Asylunterkunft ein und zerstörte die komplette Einrichtung. Wie österreichische Medien (heute.at/ORF/ OE24) übereinstimmend berichten, nahm die Polizei den Mann fest und setzte ihn später wieder auf freien Fuß.

Schneemenschen-Jäger stoßen auf zotteligen Heiden, der sie mit Steinen bewirft — RT Deutsch

Anfang August haben sich Mitglieder der Bigfoot911-Gemeinschaft, die daran glauben, dass der östliche US-amerikanische Bundesstaat North Carolina Habitat eines Schneemenschen ist, auf die Jagd nach Beweisen begeben. Dabei begegnete ihnen ein mysteriöses Wesen, das sich aufrecht bewegte und mit zotteligem Fell bedeckt war. Als die Yeti-Jäger versuchten, das mysteriöse Etwas einzuholen, bewarf es sie mit

Gewehr bei Fuß! Helm auf zum Gefecht! Von Oskar Lafontaine | NachDenkSeiten – Die kritische Website

16. August 2017 um 16:58 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Gewehr bei Fuß! Helm auf zum Gefecht! Von Oskar Lafontaine Veröffentlicht in: Aufrüstung, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Medienkritik Deutschland rüstet für viele Milliarden auf – aber den Befürwortern von Kriegseinsätzen der Bundeswehr in den „Qualitätsmedien“ kann es gar nicht schnell genug gehen. „Den meisten

Nur ausgesetzte Schlangen? Schlangenplage auf Mallorca — Erdveränderungen — Sott.net

Mallorca und andere Baleareninseln kämpfen mit einer Schlangenplage. Die Reptilien haben sich in den letzten Jahren so stark vermehrt, dass die Behörden die Bevölkerung zum Aufstellen von Fallen aufgefordert haben. © Pete Oxford/naturepl.comSymbolfoto      Das berichtet das Mallorca Magazin. Dr. Samuel Piña Fernández, Professor an der Universität der Balearen in Palma, sagte dem Magazin: „Seit

Polizei soll ohne richterlichen Beschluss Zugriff auf Internet-Dienste bekommen — RT Deutsch

Die EU-Kommission bereitet ein neues Verfahren vor, das Polizeibehörden den Zugriff auf Daten von Online-Diensten mit Sitz in den USA erleichtern soll. Damit könnten die bislang förmlichen Rechtshilfeverfahren entfallen. Dies bedeutet aber auch, dass die richterliche Kontrolle entfällt. Ein von der EU-Kommission geplantes Verfahren sieht vor, dass europäische Strafverfolgungsbehörden mit US-Internetunternehmen unmittelbar zusammenarbeiten. Private Nutzerdaten könnten

Mindestens 19 Tote bei Angriffen auf UN-Friedenstruppe in Mali — RT Deutsch

Newsticker 15.08.2017 • 07:30 Uhr Mindestens 19 Tote bei Angriffen auf UN-Friedenstruppe in Mali (Archivbild) Bei zwei Angriffen auf UN-Stützpunkte in Mali sind am Montagabend mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen, als unbekannte Angreifer ein UN-Lager in Timbuktu überfielen. Bei dem Überfall und der anschließenden Verfolgung der Täter starben insgesamt 15 Menschen, unter ihnen fünf

Es gibt doch ein Volk auf deutschem Boden

Besorgte Bürger, die Angst vor der Abschaffung des Volkes durch die Flaggenverächterin Merkel haben, können aufatmen. Die Rettung für die in letzter Zeit in Misskredit gerate Vokabel “Volk” kommt nicht etwa aus der rechtspopulistischen Ecke, sondern von der Linken. Der neue deutsche Volksheld heißt Heiko Kosel und ist Mitglied der Linksfraktion im sächsischen Landtag. In

Angriff auf Nordkorea bedeutet wahrscheinlich Krieg mit China — Puppenspieler — Sott.net

Präsident Trump hat in seiner neuesten Äusserung zum Konflikt mit Nordkorea via Twitter gesagt, „Militärische Lösungen sind komplett vorhanden, gesichert und geladen, sollte Nordkorea unklug handeln.“ In einem darauf folgenden Tweet schrieb er, „B-1B Lancer Bomber der Air Force auf Guam sind bereit ihre Mission zu erfüllen, wenn sie dazu aufgerufen werden.“ Das heisst, Trump

Dieselprivileg soll auf den Prüfstand

Der Kampf gegen den Diesel geht weiter: Foto by opposition24.de RP: In der Debatte um den Dieselskandal hat die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), Maria Krautzberger, die Abschaffung des Dieselprivilegs bei der Mineralölsteuer ins Gespräch gebracht. “Das Dieselprivileg bei der Mineralölsteuer muss auf den Prüfstand”, sagte Krautzberger der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). “Dieselfahrer zahlen

Grüne im Abwärtstrend – Liste Kurz fällt “positiv” auf

Wien  – Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet ist im Wahlkampf bisher die ÖVP/Liste Kurz für 26% der Befragten am positivsten aufgefallen. Photo by Österreichisches Außenministerium Dahinter liegen gleichauf SPÖ und FPÖ mit je 13%. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für „profil“ durchgeführten Umfrage, welche Parteien im Wahlkampf positiv bzw.

Ältere Posts››