Gehe zu…

RSS Feed

Juli 15, 2018

Bewährung

Vergewaltigung in LAB Kralenriede: Bewährung für den Täter

Deal vor Prozessbeginn: Geständnis gegen Bewährungsstrafe. Angeklagter sitzt wegen anderer Delikte in Haft. 25-jähriges Opfer war absolut wehrlos. Braunschweig. Die Verhandlung beginnt mit einem Geständnis: Ja, er habe die serbische Asylbewerberin im November 2016 zu sich gerufen, sie in sein Zimmer in der Landesaufnahmebehörde (LAB) in Kralenriede in Haus 14 gezerrt und dort vergewaltigt. Das lässt

Elfjährigen im Getränkelager missbraucht: Bewährung

−Symbolfoto: dpa −Symbolfoto: dpa Ein 47-jähriger gebürtiger Iraker aus dem Inntal hat sich am Landgericht wegen sexuellen Missbrauchs verantworten müssen. Er war geständig und kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Laut der von Staatsanwalt Gerald Siegl vertretenen Anklage, soll der Mann Ende Juli 2016 gegen einen damals elfjährigen Buben im Getränkelager eines Supermarkts zudringlich geworden sein.