Gehe zu…

RSS Feed

Juli 21, 2018

Bisher

Schwere Regenfälle forderten bisher 200 Tote — Erdveränderungen — Sott.net

Wegen heftiger Regenfälle sind in Japan bisher 200 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende weitere werden vermisst. Es kam zu Überschwemmungen und Erdrutschen. © yodo, dpa      Die Zahl der Toten bei den verheerenden Regenfällen in Japan ist auf 200 gestiegen. Dutzende Menschen würden noch immer vermisst, sagte Regierungssprecher Yoshihide Suga am Donnerstag. Der Einsatz der

Bisher größte Sammelabschiebung nach Afghanistan

  Bisher größte Sammelabschiebung nach Afghanistan Von Marianne Arens 5. Juli 2018 Nach der reaktionären Einigung im Koalitionsstreit weitet die deutsche Regierung ihren Terror gegen Flüchtlinge aus. Allein in der Nacht vom 3. auf den 4. Juli wurden 69 geflüchtete Menschen nach Afghanistan abgeschoben. Der Lufthansa-Flug von München nach Kabul war damit die bisher größte