Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Oktober 24, 2017

Bitcoin

Zentralbank will dem Bitcoin an den Kragen

Nach China wird es auch in Russland eng für die neuen Kryptowährungen. Vladimir Putin nahm sich der Sache persönlich an und sprach sich bei einem Meeting für Kontrollen aus. Bildquelle: kremlin.ru cc 4.0 Verschiedene Quellen berichten, dass die Zentralbank bereits Plattformen, die im Web mit Kryptowährungen handeln, in Kürze schließen lassen wird. Die Einschätzungen namhafter

Jede vierte Bank vor Erhebung von Strafzinsen – Doch immer mehr Menschen entdecken Bitcoin

Die Europäische Zentralbank erhebt derzeit von Banken bei Geldeinlagerung einen Strafzins von 0,4%. Einige dieser Banken geben Kosten bereits an Kunden weiter. Laut Bundesbank könnten künftig jedoch viel mehr Bankkunden betroffen sein.  Laut einem vorab in Auszügen veröffentlichten „Wirtschaftswoche“-Beitrag von Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret erhebt in Zukunft jede vierte Bank oder Sparkasse auf Kundeneinlagen einen Negativzins.

Australien will wegen „systematischer Geldwäsche“ gesetzlich gegen Bitcoin vorgehen

Nachdem Bitcoin von staatlichen Stellen bislang eine recht lange Leine gelassen wurde und sogar in China gehandelt werden darf will nun Australien als erstes Land regulatorisch gegen Kryptowährungen vorgehen, da der Gebrauch der anonymen Digitalwährung angeblich zu „systemischen Verstößen gegen Geldwäschegesetze“ führt, wie ZeroHedge berichtet. Hier gehts weiter… Quelle Link

Euphorie oder Panik bei Bitcoin?

Die Kryptowährung Bitcoin hebt gerade massiv ab und ist in den letzten beiden Wochen buchstäblich senkrecht nach oben gegangen. Der Wert hat sich dabei verdoppelt. Was immer das ist, normal ist es nicht. Hier gehts weiter… Quelle Link

#Lieferando setzt auf Bitcoin und Vielfalt

Der Bitcoin ist nicht mehr aufzuhalten. Der Online-Pizzadienst „Lieferando“ nimmt ab sofort Zahlungen in der Kryptowährung entgegen. Foto by Francis Storr Stolz präsentierte das Unternehmen gestern noch weitere Neuigkeiten: Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf Ihr könnt Lieferando.de ab sofort auf Deutsch, Englisch, Niederländisch, Polnisch

Sind Bitcoin nur eine Betrugsmasche der Neuen Weltordnung?

Bitcoins sind demnächst weniger Wert als bedrucktes Papier. Von Baxter Dmitry für www.YourNewsWire.com, 27. Mai 2017 Bitcoin sind eine Betrugsmasche der Neuen Weltordnung, um freiheitsliebende Menschen dazu zu bringen, ihr Geld aus physischen Werten herauszuziehen und es in ein System einzubringen, dass ihrer banken- und und staatsfeindlichen Gesinnung entspricht – allerdings werden sie damit von