Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 27, 2018

Diplomatie

Ultimaten statt Diplomatie – Wie lange noch bis zum heißen Krieg? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

19. April 2018 um 15:47 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Ultimaten statt Diplomatie – Wie lange noch bis zum heißen Krieg? Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch, Leserbriefe Der Historiker Joachim Kleppe aus Braunschweig, Leser der NachDenkSeiten von Beginn an, hat einen interessanten Vergleich angestellt – zum Thema: Ultimaten in der Politik, ein Rückblick auf den Juli

Süd-, Nordkorea und Trump setzen auf Diplomatie und Annäherung – US-Elite auf Sabotage — Puppenspieler –

Nach den bisher recht erfolgreichen Annäherungsversuchen zwischen Nord- und Südkorea, positiven Signalen aus der Trump-Regierung und einer gleichzeitig grassierenden Propagandawelle gegen diese Entwicklungen aus dem US-Establishment, setzten sich Vertreter der Sükoreaner jetzt diplomatisch aktiv in Washington, Moskau, Peking und in Tokio für den weiteren Ausbau dieser friedlichen Annäherung ein. © Reuters Yonhap via REUTERSDer südkoreanische

Putin: Kim Jong-un hat „seine Partie gewonnen“ – Diplomatie steht an erster Stelle — Puppenspieler –

© Mikhail Metzel/TASS      Die Spannung auf der Korea-Halbinsel ist immer noch deutlich spürbar. Nun hat sich Putin über die gegenwärtige Situation geäußert. Laut dem russischen Präsidenten hat der Staatschef Nordkoreas, Kim Jong-un, in dem politischen Spiel auf der Halbinsel „seine Partie gewonnen“ und ist nun daran interessiert, die Situation wieder „zu glätten“. „Ich denke,