Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Dezember 15, 2017

Dresden

Stollenfest in Dresden versammelt Tausende Leckermäulchen — RT Deutsch

Newsticker 9.12.2017 • 16:47 Uhr Stollenfest in Dresden versammelt Tausende Leckermäulchen Den Umzug eines tonnenschweren Riesenstriezels durch die Altstadt von Dresden haben am Samstag tausende Menschen verfolgt. Das süße Backwerk, das zum „Stollenfest“ schließlich auf dem Striezelmarkt zerteilt und für einen guten Zweck verkauft wurde, war 3,26 Meter lang, 1,76 Meter breit, 92 Zentimeter hoch

Justizskandal in Dresden: Syrischer IS-Terrorist an Entführung und Mord beteiligt – Urteil: Bewährung

Schuldig der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. So lautet das Urteil gegen Nasser A. (25) vor dem Dresdner Oberlandesgericht. Obwohl der Syrer nicht nur ein umfassendes Geständnis über seine Mitgliedschaft in der zum IS gehörenden radikal islamistischen al-Nusra-Front ablegte, sondern auch einräumte an Entführungen westlicher Staatsbürger beteiligt gewesen zu sein, von denen einige ermordet worden,

Pegida: Die junge Handelsblatt-Luise aus Dresden

Im Handelsblatt ist ein selten dämlicher Jungfrauen-Artikel zum dreijährigen Jubiläum von PEGIDA erschienen. Verfasst hat ihn anscheinend irgendeine junge „@Luise“. Jedenfalls läßt sich… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Russland: „US-Zerstörung von Rakka: Ruinen wie 1945 in Dresden – Tausende tote Zivilisten“ — Puppenspieler –

Infolge der US-angeführten Luftangriffe auf das syrische Rakka sollen nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums Tausende von Zivilisten getötet worden sein. Die Stadt liege in Ruinen, teilte der Sprecher der Militärbehörde in Moskau, Generalmajor Igor Konaschenkow, mit. „Rakka erbt das Schicksal von Dresden im Jahr 1945, das durch die englisch-amerikanischen Bombardements dem Erdboden gleichgemacht worden ist“,

Angeblicher Satiriker wollte Frankfurt-Bombe lieber über Dresden abwerfen

Das soll Satire sein? Leo Fischer vom Titanic-Magazin, das sich seit geraumer Zeit in die Hosen scheißt, Mohammed-Karikaturen zu veröffentlichen, biedert sich lieber dem Polit-Establishment an. Warum die Bombe umständlich entschärfen? Man könnte sie gerade wieder ganz gut über Dresden abwerfen. https://t.co/kZh7Ovx6E6 — Leo Fischer (@leogfischer) September 3, 2017 für eine Banküberweisung finden Sie die

Hamburg brennt, Dresden zeigt wie’s geht bis der Kessel platzt

Glaubt jemand das Märchen von der wehrlosen Polizei in Hamburg? Erinnert sich noch jemand an den Schwarzen Donnerstag von Stuttgart? Ein Demonstrant verlor die Hälfte seines Augenlichts, im Schlossgarten wurde nicht nur eine harmlose Schulklasse Opfer brutaler Polizeigewalt, sondern auch ein pensionierter Richter vom Wasserwerfer kalt erwischt. Wenn gewisse Herrschaften das so wollen, dann wird

Protestaktion in Dresden: „Das Schweigen der Lämmer“

Dresden – Die von der Bürgerbewegung „Ein Prozent“ unterstützten Bürgergruppen „Dresden 5K“ und „Radebeul.350“ nutzten am Montagabend die Bürgerbühne auf dem Dresdner Theaterplatz für eine… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link