Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Dezember 15, 2017

Düsseldorfer

Wegen Gruppen junger Männer mit Migrationshintergrund – Düsseldorfer Altstadt-Gastronom macht Silvester zu

Es ist nur eine Randnotiz zu der Diskussion um die geplante „Waffenverbotszone“ wegen zunehmender Messerangriffe in der Düsseldorfer Altstadt. Gegenüber der Rheinischen Post sagte der bekannte Altstadt-Gastronom Michael Naseband, dass er wegen der zunehmenden Gewaltbereitschaft Konsequenzen gezogen habe, an Silvester bleibt seine Kneipe geschlossen: „An diesem Tag dominieren ab Mitternacht Gruppen junger Männer mit Migrationshintergrund.

Schuldunfähig oder V-Mann? Anführer von Düsseldorfer Terrorzelle wird begutachtet

Nachdem der mutmaßliche Kopf der Düsseldorfer Terrorzelle im Untersuchungsgefängnis in Offenburg randalierte, lässt die Bundesanwaltschaft den 30-jährigen Syrer Saleh A. durch den forensischen Psychiater Norbert Leygraf auf seine Schuldfähigkeit untersuchen. Diese Maßnahme geht auf einen Vorfall im Oktober 2016 zurück, wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwoch-Ausgabe) berichtet. Zunächst war das mutmaßliche Mitglied der Terror-Miliz „Islamischer Staat“