Gehe zu…

RSS Feed

Juni 25, 2018

einem

Der Jurist und Autor Wolfgang Bittner zur „Annexion“ der Krim. Anmerkungen zu einem Dauerbrenner. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

20. Juni 2018 um 14:51 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Der Jurist und Autor Wolfgang Bittner zur „Annexion“ der Krim. Anmerkungen zu einem Dauerbrenner. Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Länderberichte Weil wir in der aktuellen und wiederkehrenden Debatte des Verhältnisses zwischen Russland und dem Westen unentwegt dem Schlachtruf „Aber die völkerrechtswidrige

Die AfD wird die Landtagswahlen in Hessen und Bayern zu »einem Plebiszit über Merkels Kanzlerschaft und ihre Flüchtlingspolitik machen«

AfD-Fraktionsvize Beatrix von Storch kündigt an: Beatrix von Storch kündigte an, dass die AfD die Landtagswahlen in Hessen und Bayern im Oktober zu »einem Plebiszit über Merkels Kanzlerschaft und ihre Flüchtlingspolitik machen« werde. Seehofers sogenannter »Masterplan« wurde von der AfD abgelehnt. Screenshot YouTube Veröffentlicht: 19.06.2018 – 19:05 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Startseite

Videohinweise am Mittwoch mit einem Spezial zum Bundesparteitag der Linkspartei | NachDenkSeiten – Die kritische Website

13. Juni 2018 um 16:29 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Videohinweise am Mittwoch mit einem Spezial zum Bundesparteitag der Linkspartei Veröffentlicht in: Videohinweise Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können

Susanna Feldmann (14) mutmaßlich von einem »Flüchtling« ermordet

Tatverdächtiger Iraker hat sich abgesetzt Wieder ist ein junges Mädchen Opfer eines Mordes geworden. Die 14-jährige Susanna F. aus Mainz wurde tot von der Polizei aufgefunden. Der mutmaßliche Täter, ein 20-jähriger irakischer »Flüchtling«, soll sich in seine Heimat abgesetzt haben. Quelle: Facebook Veröffentlicht: 07.06.2018 – 10:19 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Nachrichten –

Radfahrer bei Hameln wurde von einem Blitz erschlagen — Erdveränderungen — Sott.net

Auf dem Weser-Radweg nahe Hameln ist ein 44-jähriger Radfahrer vom Blitz erschlagen worden. Eine Passantin hatte eine bewusstlose Person mit Kopfverletzung gemeldet, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes aus Italien feststellen. © Fir0002 (via WikimediaCommons) GFDLSymbolbild: Blitz      Der Körper wies Brandverletzungen auf. Weitere Ermittlungen

Flughafenmitarbeiter in Stuttgart wurde von einem Blitz getroffen — Erdveränderungen — Sott.net

Ein heftiges Unwetter ging am Donnerstagabend über Stuttgart nieder. Ein Flughafenmitarbeiter wurde von einem Blitz getroffen. © 7aktuell.de/Simon AdomatEinem Flughafenmitarbeiter wurde das heftige Unwetter am Donnerstagabend zum Verhängnis.      Stuttgart – Ein heftiges Gewitter mit starkem Regen ist einem Flughafenmitarbeiter am Donnerstagabend zum Verhängnis geworden. Der Flugbetrieb in Echterdingen war um 19.21 eingestellt worden. Nach

Dänemark und Österreich planen Asylzentrum an einem “unattraktiven Ort” in Europa — RT Deutsch

Zelte in einem Flüchtlingslager in Thessaloniki in Griechenland: Über den Fluss Evros kamen in den letzten Monaten vermehrt Flüchtlinge mit Hilfe von Schmugglern aus der Türkei nach Griechenland. Seit Jahren geht es bei der EU-Asylreform kaum voran. Eigentlich sollte bis zum EU-Gipfel im Juni eine Einigung gefunden werden. Doch das wird immer unwahrscheinlicher. Nun kommen

Putin verabschiedet Gegensanktionen gegen die USA und andere Staaten in einem Gesetz — Puppenspieler — Sott.net

     Russland wird seit Jahren wegen hanebüchenen Gründen von unterschiedlichen Ländern – darunter u. a. die USA und Deutschland – sanktioniert. Das provoziert natürlich auch Gegenmaßnahmen und Putin entschloss sich dazu, ein Gesetz gegen “unfreundliche Staaten” zu verfassen: Russland kann laut dem Gesetz die Kooperation mit unfreundlichen Staaten, Organisationen oder Privatpersonen, die “direkt oder indirekt”