Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 24, 2018

einer

Der Heilige Geist hat unsere Medien an Pfingsten nicht erreicht. Sie gaben sich einer Orgie von Manipulationen hin. In den Urteilen über Italien zum Beispiel. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

22. Mai 2018 um 16:12 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Der Heilige Geist hat unsere Medien an Pfingsten nicht erreicht. Sie gaben sich einer Orgie von Manipulationen hin. In den Urteilen über Italien zum Beispiel. Veröffentlicht in: Medienkritik, Strategien der Meinungsmache Sie kennen keine Distanz zum Geschehen, um dann die verschiedenen Vorgänge einmal gelassen und

Forscher übertragen Erinnerungen von einer Schnecke auf die andere — RT Deutsch

Als Meeresschnecken werden jene Familien und Arten von Schnecken bezeichnet, die im Meer leben. Durch das salzhaltige Wasser haben sie teilweise eine von Süßwasser- und Landschnecken verschiedene Biochemie. Mithilfe von sogenannten RNA-Molekülen ist Forschern an der kalifornischen Universität UCLA ein wissenschaftlicher Coup gelungen: Was eine Schnecke gelernt hat, kann nun auch eine andere. Können so

Seoul soll Nordkoreaner 2016 zu einer inszenierten Flucht gezwungen haben — RT Deutsch

Die Flagge Nordkoreas durch ein Fernglas nahe der DMZ; Südkorea, 24. April 2018. Vor zwei Jahren flüchteten 13 nordkoreanische Restaurantarbeiter von China aus nach Südkorea. Die Flucht jedoch sei, so behauptet eine Gruppe von Anwälten aus Südkorea, erzwungen gewesen. Sie fordern nun Nachforschungen und Zugang zu den Geflüchteten. Unter der Regierung von Park Geun-hye sollen

Selbst verschuldete Peinlichkeit? Journalisten zwingen AfD zum Abbruch einer Pressekonferenz – Jouwatch

Fake-News (Foto: Collage) Nach bestimmten Auflagen der AfD Brandenburg für ihre gestrige Pressekonferenz haben alle geladenen Journalisten die Veranstaltung boykottiert. Diese Peinlichkeit wäre den Politikern erspart geblieben, hätten sie auch Vertreter der freien Medien eingeladen. Von David Berger Nachdem der Journalist Sauerbier von der „Bild“-Zeitung sich auf der vorangehenden Pressekonferenz der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag

Heute vor 73 Jahren war der Zweite Weltkrieg zu Ende. Dessen gedenken wir mit dem Text einer 96-jährigen NachDenkSeiten-Leserin. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

8. Mai 2018 um 8:45 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Heute vor 73 Jahren war der Zweite Weltkrieg zu Ende. Dessen gedenken wir mit dem Text einer 96-jährigen NachDenkSeiten-Leserin. Veröffentlicht in: Gedenktage/Jahrestage, Militäreinsätze/Kriege Sie schreibt großartig, und sie teilt die Sorgen um die neuen Konflikte, die noch mal zum großen Krieg führen könnten. Sie hat

„Die Sonne ist schwach und wir stehen vor einer neuen kleinen Eiszeit“ — Wissenschaft und Technologie — Sott.net

© www.globallookpress.comMarslandschaft in Albion: Rote Sonne über Großbritannien nach Hurrikan Ophelia      Ein weiterer Wissenschaftler prognostiziert, dass die Sonne schwächer wird und es einen Einfluss auf unser Klima gibt. Wenn die Sonne schwächer wird, d. h. nicht mehr richtig aktiv ist, steuern wir sehr wahrscheinlich auf eine neue (kleine) Eiszeit zu. In der letzten Eiszeit

Frau fährt mit Auto in Verkaufsraum einer Tankstelle — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

Eine Frau ist in Bochum mit ihrem Auto durch eine Schiebetür bis in den Verkaufsraum einer Tankstelle gefahren. Warum es zu dem Unfall kam, ist unklar. © Simon Heussen/Feuerwehr Bochum/dpa      Die Feuerwehr musste die Frau in der Nacht zum Dienstag aus dem Auto befreien, da die Vordertüren durch das Mobiliar der Verkaufstheke blockiert waren.

Studenten evakuiert nachdem sie auf einer Wanderung von starken Schneefällen überrascht wurden — Erdveränderungen — Sott.net

© Photo Francis Nicolas/MaxPPPDer Mont-Ventoux mit fast 2000 Metern Höhe.      Schnee und Eis durch einen starken Sturms überraschte diesen Dienstag etwa 20 von den 174 Teilnehmern während einer von der Ecole SupElec in Paris organisierten Wanderung. Sie waren nicht darauf vorbereitet und mussten von den Notdiensten evakuiert werden als sich die Wetterbedingungen verschlechterten. Frühlingstemperaturen

#HeimatliebeIstKeinVerbrechen: IB-Ö wegen „Bildung einer kriminellen Vereinigung“ durchsucht

Die Gründe für die Hausdurchsuchungen bei der Identitären Bewegung Österreich sind „Bildung einer kriminellen Vereinigung“  sowie „nachrichtendienstlicher Tätigkeit zum Nachteil Österreichs“, so die IB-Ö. Angeordnet wurden die Hausdurchsuchungen in Wien, Niederösterreich, Kärnten und der Steiermark von der Grazer Staatsanwaltschaft. Diese verdächtige die IBÖ laut Unzensuriert, eine kriminelle Vereinigung nach §278 StGB gebildet zu haben. Martin Sellner sprach

Mailand: Mord und Totschlag in nur einer Nacht

Die italienische Polizei hat am Freitag in Mailand zwei Nordafrikaner verhaftet, die für vier Raubüberfälle in nur einer Nacht verantwortlich sein sollen. Bei den Attacken starb eine 22-Jährige, andere Opfer landeten schwerverletzt im Krankenhaus. Auch eine 21 Jahre alte Britin wurde in der Mittwochnacht von den beiden illegalen Einwanderern im Bereich des Mailänder Hauptbahnhofes überfallen

Am kommenden Dienstag 22:15 Uhr wieder mal die Anstalt vom ZDF. Eine Oase in einer sich ausbreitenden Wüste. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

20. April 2018 um 14:47 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Am kommenden Dienstag 22:15 Uhr wieder mal die Anstalt vom ZDF. Eine Oase in einer sich ausbreitenden Wüste. Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Medienkritik Wie zu hören ist, geht es um Hartz IV, und wohl auch um den Einfluss von Bertelsmann. Beides heiße Themen. Hier Informationen

Fake News und kein Ende – Der Fall Skripal wird zum Offenbarungseid einer Branche | NachDenkSeiten – Die kritische Website

13. April 2018 um 9:34 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Fake News und kein Ende – Der Fall Skripal wird zum Offenbarungseid einer Branche Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Gestern berichteten die NachDenkSeiten von einem spektakulären Fall einer Falschmeldung, die von vielen selbsternannten Qualitätsmedien weiterverbreitet wurde. Es ging um die Meldung, dass die OPCW eine

Schießerei im YouTube Hauptquartier und an einer türkischen Universität — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

     Gestern gab es eine Schießerei im YouTube-Hauptquartier San Bruno in Kalifornien. „Nach vorläufigen Berichten soll die Schießerei wegen internen Meinungsverschiedenheiten ausgebrochen sein. Der Vorfall soll mit dem Terrorismus nichts zu tun haben“, so die zwei Quellen. […] Am Dienstag waren in der YouTube-Zentrale in San Bruno Schüsse gefallen. Bei dem Schützen solle es sich

Russland bereit, OPCW-Erkenntnisse zu akzeptieren – unter einer Bedingung

Politik 18:01 05.04.2018(aktualisiert 18:04 05.04.2018) Zum Kurzlink Moskau ist laut dem russischen Botschafter in London, Alexander Jakowenko, bereit, die Ermittlungsergebnisse der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) im Fall des vergifteten russischen Ex-Spions und Überläufers Sergej Skripal anzuerkennen. Doch dafür muss laut ihm eine wichtige Bedingung erfüllt werden. Russland werde die Anerkennung dieser Ergebnisse

Weitere Schießerei an einer Highschool in den USA — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

© AFP      In den USA gab es erneut einen Schießerei an einer Highschool, diesmal im Bundesstaat Maryland. Dabei gab es einen Schusswechsel zwischen einem 17-jährigen Schüler und einem Sicherheitsbeamten. Der junge Angreifer starb bei diesem Vorfall und zwei weitere Personen wurden verletzt. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge eröffnete der 17-jährige Angreifer das Feuer auf einem Gang

Der einsame Ruf des Wolfgang Kubicki nach einer Annäherung zu Russland — RT Deutsch

Wolfgang Kubicki (FDP), Berlin, Deutschland, 19. Oktober 2017. Während die deutsche Presse den Wahlsieg Putins bemängelt und deutsche Politiker in Russland einen Aggressor sehen, fordert der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki Russland entgegenzukommen und einen diplomatischen Weg zu suchen. Man müsse aufeinander zugehen, um einen Kalten Krieg zu vermeiden. In einem 25-minütigen Interview mit dem Deutschlandfunk forderte Wolfgang

Steckte Berliner Polizist und Drogendealer unter einer Decke? Ermittlungen laufen

Panorama 21:45 16.03.2018(aktualisiert 22:12 16.03.2018) Zum Kurzlink In der Berliner Polizei hat es anscheinend Fälle von Korruption und Geschäften zwischen einzelnen Beamten und Drogenhändlern der Hauptstadt gegeben. Nach übereinstimmenden Angaben verschiedener deutscher Medien laufen nun Ermittlungen gegen mindestens fünf Personen, darunter mindestens einen Polizeibeamten. Nach den vorliegenden Medienberichten soll ein Berliner Polizist regelmäßig bis zu

In den 1990ern schlief ich mit einer Schrotflinte neben meinem Bett — RT Deutsch

Der russische Präsident Wladimir Putin während eines Arbeitsbesuchs beim Kalaschnikow-Konzern in Ischewsk. Wladimir Putin musste sich aufgrund der ausufernden Kriminalität während der Umbruchsphase der 1990er Jahre in Russland mit Schusswaffen schützen und dachte sogar über einen Nebenjob als Taxifahrer nach, heißt es in einem neuen Dokumentarfilm über ihn. Die Enthüllungen tauchten in einem Dokumentarfilm über

Ältere Posts››