Gehe zu…

RSS Feed

Juli 18, 2018

Erde

Die Spuren der Alten: Es gab auf der Erde bereits Hochzivilisationen und Raumfahrt vor unserer Zeit (Videos)

Können Sie einen Fernsehapparat oder Computer bauen, auch wenn Sie alle Rohstoffe selbst herstellen müßten? Einen Kühlschrank konstruieren? Ein Auto? Ein Space Shuttle? Nein? Ich auch nicht. Die Mehrzahl der menschlichen Bevölkerung nutzt die Errungenschaften unserer Zivilisation gut und gerne, könnte sie aber niemals selbst herstellen, geschweige denn, daß sie das notwendige Wissen hierfür hätte.

Warum Krieg und Terror ein Illusionstheater des Deep State sind und Außerirdische die Erde schützen

Krieg und Terror haben ein gemeinsames Ziel: Kontrolle und Herrschaft über die Gesellschaft. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Kriegshandlungen auf dem Planeten drastisch erhöht. Auch kam es vermehrt zu terroristischen Aktivitäten in zahlreichen europäischen Metropolen. Immer wieder wird seither vor einem großen Dritten Weltkrieg gewarnt, der zwangsläufig zu einem nuklearen Inferno

Magnetsturm der Stärke G1 im Anflug auf die Erde — Wissenschaft und Technologie — Sott.net

Am 23. Juli wird ein Magnetsturm der Klasse G1 die Erde treffen. Darüber hinaus soll das Erdmagnetfeld (Magnetosphäre) der Erde durch diesen Sturm der Sonne am 15., 20. und 22. Juli gestört werden.      Das geht aus einer aktuellen Prognose des Labors für solare Röntgenastronomie im Moskauer Lebedew-Physikinstitut (FIAN) hervor. Solche Magnetstürme können sich in

Sonnensturm: Nationale Regierungen planen erste Maßnahmen – „Der ‚Big One‘ könnte bald die Erde treffen“

Das Dänische Amt für Zivilschutz setzt Sonnenstürme offiziell auf die gleiche Risikostufe wie Terrorattacken. Auch andere Regierungen bereiten sich aktuell vor. Jahrelange Warnungen wurden bisher meist in die Kiste „Verschwörungstheorie“ sortiert oder als „esoterische Spinnerei“ abgetan. Warum wurden wir so lange desinformiert? „Wir spielen russisches Roulette mit der Sonne.“, dass zumindest ist das Fazit eines

Elfmeterpfiff bei WM erschüttert Erde in Lima

Ein Elfmeterpfiff bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat im rund 13.000 km entfernten Peru die Erde zum Beben gebracht. Um 11.43 Uhr Ortszeit verzeichneten am Samstag die Seismographen leichte Erschütterungen … Ein Elfmeterpfiff bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat im rund 13.000 km entfernten Peru die Erde zum Beben gebracht. Um 11.43 Uhr Ortszeit verzeichneten

Massensterben auf der Erde in „vollem Gang“?

Die Untergangsdiskussion: Massensterben auf der Erde in „vollem Gang“? Ein Professor der Stanford University hat nun das Ende der menschlichen Zivilisation vorausgesagt. Es sei fast gewiss, so zitierte der „Focus“ aus einem Bericht. Wir würden zu viel konsumieren, alle Ressourcen übernutzen und die Bevölkerung wachse zu schnell. Alle Kriterien und Faktoren sind bekannt, allerdings hat

WM-Ball kehrt von ISS auf Erde zurück — RT Deutsch

“Spaceball” wieder auf Globus: WM-Ball kehrt von ISS auf Erde zurück Der russische Kosmonaut Anton Schkaplerow hat den für die kommende Fußball-Weltmeisterschaft vorgesehenen Ball “Telstar18” zurück auf die Erde gebracht. Zusammen mit Schkaplerow landeten in der Kapsel Sojus MS-07 der Japaner Norishige Kanai und der US-Amerikaner Scott Tingle, die 168 Tage auf der ISS verbrachten.