Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

August 22, 2017

Erneuter

Erneuter Anschlag auf AfD-Politiker

Der Karnaper AfD-Politiker Guido Reil wurde erneut durch einen Anschlag geschädigt, wie die WAZ berichtet. In der Nacht von Montag auf Dienstag warfen Unbekannte mit einem Stein ein Fenster seines… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Erneuter Angriff auf der Champs-Élysées in Paris

In Paris ist ein bewaffneter Mann von der Polizei erschossen worden. Er fuhr mit seinem Van auf der Champs-Élysées in ein Polizeiauto. Der Mann sei mit einer Glock-Pistole bewaffnet gewesen, heißt… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Erneuter nordkoreanischer Raketentest — RT Deutsch

Nordkorea hat nach südkoreanischen Angaben erneut eine Rakete abgefeuert. Die japanische Regierung verurteilte den Schritt. Erst dieses Wochenende hatten die G7-Staaten Pjöngjang aufgefordert, sein Atomwaffen- und Raketenprogramm zu beenden. Trotz mehrerer UN-Verbotsresolutionen und internationaler Appelle testete Nordkorea nach Angaben Südkoreas erneut eine ballistische Rakete. Die Rakete sei nach dem Start am Montagmorgen (Ortszeit) an der

Erneuter Terroranschlag in London?

Nur wenige Tage nach dem Westminster-Anschlag eines Islamgläubigen, ist in der vergangenen Nacht in London erneut ein Auto in eine Fußgängergruppe gefahren. Drei Menschen wurden verletzt in ein… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Programmbeschwerde gegen ARD wegen erneuter Nachrichtenunterdrückung zu Entwicklungen in der Ukraine — RT Deutsch

Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben erneut Programmbeschwerde gegen die Ukraine-Berichterstattung der ARD eingereicht. RT Deutsch dokumentiert die Programmbeschwerde im Wortlaut. Sehr geehrte NDR Rundfunkräte, mit Blick auf die manipulative Unterdrückung von wichtigen Nachrichten über die Ukraine seitens der Redaktion ARD-aktuell ist längst von Skandal zu reden. Zu