Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 23, 2018

Euro

Beendet Italien den Euro – nur 21 Milliarden für Flüchtlinge?

Märkte zittern – beendet Italien endlich den Euro? +++ Luftverschmutzung: EUdSSR verklagt Deutschland +++ Amtsgerichtspräsident protestiert: Statistik über geringere Kriminalität ist falsch +++ Soros: Ich bin ein Berliner +++ 21 Milliarden Euro für „Flüchtlinge“ +++ Ramadan – ein alter deutscher Brauch +++ SZ schmeisst langjährigen Karikaturisten wegen „antisemitischer“ Zeichnung raus +++ via Die Unbestechlichen Quelle

Wohin geht unser Geld? 21 Milliarden Euro für „Flüchtlinge“ – Jouwatch

Warten schon auf die Einreise (Foto: Durch punghi/Shutterstock) 21 Milliarden Euro hat der Bund allein im letzten Jahr für „Flüchtlinge“ ausgegeben. Das ist die aktuelle Zahl, die laut Länderchefs bei weitem nicht ausreicht, um die große „Bereicherung“ einigermaßen zu finanzieren und dieses Land mittels politisch erwünschter Migration völlig umzukrempeln, ja auf den Kopf zu stellen.

Über 5000 Euro für Asyl-Familie! Aber reicht das? – Jouwatch

Foto: Screenshot/Youtube Das Sat1-Frühstücksfernsehen hat eine Familie in Leipzig begleitet, die in Deutschland Asyl bekommen hat und monatlich über 5000 Euro zur Verfügung hat. Und jetzt die Frage: Ist das zu viel oder zu wenig Geld? Eine sehr interessante Reportage zum Thema „Kindersegen“ und „Chancen auf dem Arbeitsmarkt“: Quelle Link

Von Krise keine Spur? – Springer steigert angeblich Geschäftserlös auf 774 Millionen Euro — RT Deutsch

Axel-Springer-Verlag: Erwiesener Einbruch im Print-, angeblicher Erfolg im Digitalgeschäft … Laut Angaben der Axel Springer SE ist der Betriebsgewinn um 16 Prozent gestiegen. Maßgeblich soll dafür das digitale Anzeigengeschäft verantwortlich sein. Gleichzeitig verzeichnet Springer aber die bundesweit schwersten Kursverluste an der Börse sowie bei den Verkaufszahlen. Digitale Immobilien- und Job-Portale wie Stepstone und Immoweb kurbeln

Max Otte: Crasht der Euro? Oder siegt die Vernunft?

eingeSchenktv: Max Otte ist ein deutsch-US-amerikanischer Ökonom und langjähriger Börsenspezialist. Er gründete im Jahr 2003 das Institut für Vermögensentwicklung (IFVE) und arbeitet als unabhängiger Fondsmanager. 2006 wurde er mit dem Buch „Der Crash kommt“ berühmt. [lesen] Quelle Link

Saudischer Prinz ließ exklusiven Porno für sich drehen – Erben müssen 90.000 Euro begleichen — RT Deutsch

Newsticker 10.04.2018 • 12:57 Uhr Ex-Außenminister des Königreichs Saudi-Arabien und Mitglied der königlichen Familie der Saud, Prinz Saud ibn Faisal ibn Abd al-Aziz Ein französisches Produktionshaus für Pornofilme hat eine Klage gegen die Verwaltung des Familienvermögens des ehemaligen saudischen Außenministers, Prinzen Saud ibn Faisal, vor Gericht mit dem Ersuchen eingereicht, Schulden in Höhe von 90.000

Griechenland erhält 180 Millionen Euro für Flüchtlinge — RT Deutsch

Brüssel: Griechenland erhält 180 Millionen Euro für Flüchtlinge Zur besseren Integration von Flüchtlingen in die griechische Gesellschaft stellt die EU-Kommission dem Land weitere 180 Millionen Euro Soforthilfe zur Verfügung. Mit dem Geld solle unter anderem das Programm zur Unterbringung von Flüchtlingen im städtischen Raum aufgestockt werden, teilte die Brüsseler Behörde am Montag nach einem Treffen

Verfahren um gestohlene Eierfrucht dauert neun Jahre und kostet tausende Euro — RT Deutsch

Auberginen-Affäre: Verfahren um gestohlene Eierfrucht dauert neun Jahre und kostet tausende Euro (Symbolbild) Neun lange Jahre hat dieser Kampf gedauert: Nun ist es einem Italiener endlich gelungen, eine viel zu harte Strafe für eine fast gestohlene Aubergine rückgängig zu machen. Im Jahr 2009 wurde der Italiener auf einem privaten Feld festgenommen. Er flehte die Polizei

Polen kauft US-Raketen „Patriot“ für 383 Milliarden Euro — RT Deutsch

Für „beispiellose Sicherheit“: Polen kauft US-Raketen „Patriot“ für 383 Milliarden Euro Polen hat am Mittwoch den Kaufvertrag für eine Lieferung von zwei Boden-Luft-Raketensystemen vom Typ „Patriot“ aus den USA unterschrieben. „Polen und die USA, Polen und die Nato-Partner bestätigen damit ihre Wertegemeinschaft und ihren Willen zur gemeinsamen Verteidigung aller Nato-Mitgliedstaaten“, sagte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki in

Luxusvilla war für „Flüchtlinge“ nicht gut genug: Hannover versenkt 1,6 Millionen Euro Steuergeld – anonymousnews.ru

Während deutsche Senioren täglich an den Tafeln gegen aggressive und gewaltbereite Scharia-Scharen kämpfen müssen und zum Sammeln von Pfandflaschen gezwungen sind, durften sich 16 „Geflüchtete“ über eine herrschaftliche Anwesen in Hannover freuen. Doch die 1,6 Millionen Euro teure Villa im Nobelvorort Bemerode mit parkähnlichen Garten, vor Blicken geschützt durch einen hohen Zaun, empfanden die „bedürftigen

Aufgedeckt: Merkel-Regime überweist 343 Millionen Euro Kindergeld an Sozialbetrüger im Ausland – anonymousnews.ru

Die Kindergeld-Zahlungen der Bundesagentur für Arbeit an Konten ins Ausland haben sich seit 2010 fast verzehnfacht. Der Betrag stieg von 35,8 Millionen auf rund 343 Millionen Euro im vergangenen Jahr, wie aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Kleine Anfrage des AfD-Abgeordneten René Springer hervorgeht. Im Dezember 2010 hatte die Bundesagentur demnach für 61.615 ausländische

Trotz Rekordverschuldung: Hamburg zahlt 779 Millionen Euro für Illegale – In einem Jahr – anonymousnews.ru

Wenn es um die Unterbringung von Illegalen geht, ist dem Merkel-Regime nichts zu teuer. Während sich Fachkräfte auf ein Schlaraffenland-Leben in Luxushotels, üppigen Neubauten und Einfamilienhäusern freuen können, erfrieren immer mehr Obdachlose auf Deutschlands Straßen. Allein die Hansestadt Hamburg hat im Jahr 2017 ganze 779 Millionen Euro für die Versorgung von fremden Invasoren locker gemacht,

Feuer im Asylheim – Afghane soll Matratze angezündet haben – 150000 Euro Sachschaden

Urbach: Die Feuerwehr rückte am Freitagabend zu einem Großeinsatz aus, weil ein Asylbewerberwohnheim in der Wasenstraße in Flammen stand. Das Feuer  war in einem Zimmer des Containerdorfs ausgebrochen. 29 Personen wurden aus dem Gebäude evakuiert. Zwei der Bewohner mussten wegen Schnittverletzungen und Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ausbreitung der Flammen auf

Merkel-Migrant vor Gericht: Altersfeststellung von Marias Mörder kostete zwei Millionen Euro – anonymousnews.ru

Der Fall des afghanischen Mörder-Flüchtlings Hussein Khavari in Freiburg zeigt, wie die deutsche Gesellschaft in der Flüchtlingspolitik belogen und betrogen wird. Von den Tätern selbst. Und wie gutgläubige Behörden und ihre staatlichen Finanziers sich von schamlosen Profiteuren einer außer Rand und Band geratenen Asylindustrie ausnehmen lassen. Im vollen Bewusstsein der politisch Verantwortlichen. Die bekannte Gerichtsreporterin

Rund 800.000 Euro kassiert: Diesen Grünen-Politiker bezahlte die BRD 27 Jahre lang fürs Nichtstun – anonymousnews.ru

Deutsche Politiker haben es durchweg verdient, vor Gericht gestellt zu werden. Sie belügen die Bürger, pressen ihnen die Früchte ehrlicher Arbeit ab und füllen sich selbst eiskalt gierig die Taschen. Besonders deutlich macht das ein Blick auf das Bundesland Berlin. Den besten Politiker-Job den man dort haben kann: Staatssekretär. Man musste nur einen Tag im

„Das Pack muss raus“ – Rentner zu 2250 Euro Strafe wegen Volksverhetzung verurteilt

Ennigerloh: Gegenüber einem 57-jährigen Frührentner zeigte sich der Rechtsstaat mit seiner ganzen Härte. Er wurde diese Woche zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu 25 Euro verurteilt, die sich in der Summe auf 2250 Euro beläuft, berichtet die Tageszeitung „Die Glocke“. Was hat er getan? Auf der Facebookseite „Mein Ennigerloh“ hat er an einer Diskussion

Aufgedeckt: Bundesregierung überweist Linksterroristen mehrere Millionen Euro Steuergeld – anonymousnews.ru

Nach einer Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion war die Bundesregierung dazu gezwungen detailliert Auskunft darüber zu geben, wohin die Mittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ in jeweils welcher Höhe fließen. Allein die linksradikale Amadeu-Antonio-Stiftung wurde 2017 an vier Stellen des Programms mit Mitteln in Höhe von insgesamt 661.508, 57 Euro bedacht und ist laut Ansicht der Bundesregierung „ein

Ältere Posts››