Gehe zu…

RSS Feed

Juni 25, 2018

fest

Deutsches NGO-Schiff “Lifeline” sitzt mit Migranten auf dem Mittelmeer fest

Das von einer deutschen Organisation betriebene Schiff „Lifeline“ harrt auf dem Mittelmeer aus. Das Schiff mit 230 Flüchtlingen an Bord wartete am Samstag in internationalen Gewässern. Italien und Malta hatten der „Lifeline“ das Anlaufen eines Hafens verweigert, Italien droht mit der Beschlagnahmung des Schiffes. „Italien anlaufen – das können sie vergessen!“ schrieb der italienische Innenminister

Köln-Chorweiler: Polizei nimmt Tunesier wegen Umgang mit toxischen Substanzen fest

Köln Riesen-Aufgebot von Polizei, Spezial-Einsatzkommando und Feuerwehr am Dienstagabend in Köln-Chorweiler. Ein Tunesier (29) hortete hochgiftige Substanzen in seiner Wohnung an der Osloer Straße. Der Mann und seine Ehefrau wurden festgenommen. Plante das Paar einen Gift-Anschlag? Die Generalbundesanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Offenbar kann auch ein terroristischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Bild vergrößern SEK-Beamte mit

Bundesregierung hält an Zahlungen an israelfeindliches Palästinenserhilfswerk fest

UNRWA: 80 Millionen Euro für Judenhass und Terrorismus Das UNRWA, in voller Länge und übersetzt das »Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten« streicht jedes Jahr eine Summe von 20 bis 80 Millionen Euro von der Merkel-Regierung ein. Und das, obwohl die dortigen Mitarbeiter den Holocaust leugnen, Hitler verehren und antisemitische Hetzschriften verbreiten.