Gehe zu…

RSS Feed

Juli 15, 2018

Flüchtling

Koalitions-Zoff in der Senatssitzung – Grüne wollten Mittelmeer-Flüchtlinge holen! – Hamburg

Hamburg – Das war eine echte Belastungsprobe für die rot-grüne Rathaus-Koalition. Die grünen Senatoren Jens Kerstan (52, Umwelt) und Till Steffen (44, Justiz) haben in der jüngsten Senatssitzung nach BILD-Informationen darauf gedrängt, dass Hamburg die 234 afrikanischen Flüchtlinge aufnimmt, die auf dem deutschen Schiff „Lifeline“ im Hafen von Malta festsaßen. Dies sei eine dringend gebotene

Attacke aus Fremdenhass – Rolli-Fahrerin überfährt Flüchtling – Dresden

Dresden – Hinterhältige Attacke mit dem Elektrorollstuhl. Birgit S. (49, querschnittgelähmt) überfuhr in Zschertnitz einen Flüchtling (21) auf Afghanistan. Mit voller Absicht. Zeugen berichten, dass sogar die Reifen quietschten. Mittwoch musste sich die Frau wegen der fremdenfeindlichen Attacke vor dem Amtsgericht verantworten, auch ihre Tochter Sandra R. (26) war angeklagt. Sie berichtete: „Ich wollte mit

17-Jährige von Flüchtling in Jugendamt-Einrichtung vergewaltigt

Bensheim – Ein 17-Jähriger wird dringend verdächtigt ein gleichaltriges Mädchen vergewaltigt zu haben. Der Flüchtling aus Afghanistan zeigte sich bereits geständig. Der junge Mann sitzt nun in Untersuchungshaft (Symbolfoto). Der Jugendliche wurde am Dienstag festgenommen und am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Die beiden 17-Jährigen lebten in einer Jugendamt-Einrichtung und waren laut Polizei sogar miteinander befreundet.

Susanna Feldmann (14) mutmaßlich von einem »Flüchtling« ermordet

Tatverdächtiger Iraker hat sich abgesetzt Wieder ist ein junges Mädchen Opfer eines Mordes geworden. Die 14-jährige Susanna F. aus Mainz wurde tot von der Polizei aufgefunden. Der mutmaßliche Täter, ein 20-jähriger irakischer »Flüchtling«, soll sich in seine Heimat abgesetzt haben. Quelle: Facebook Veröffentlicht: 07.06.2018 – 10:19 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Nachrichten –