Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 19, 2018

fordert

foodwatch fordert gesetzliche Vorgaben für Gesundheit von Nutztieren – massive Probleme in allen Haltungsformen – jedes vierte Tierprodukt stammt von einem kranken Tier

Im Vorfeld der Grünen Woche hat die Verbraucherorganisation foodwatch eine echte Tier-gesund-haltungswende gefordert: Viele Nutztiere litten unter schweren, vermeidbaren Krankheiten – egal ob in großen oder kleinen Ställen, in der Bio-Tierhaltung teilweise genauso wie in konventionellen Betrieben. foodwatch forderte die nächste Bundesregierung daher auf, gesetzliche Vorgaben für die Gesundheit von allen Nutztieren zu machen. Ziel

Nein heißt Nein – Mann mit Messer fordert Geld und Zigaretten und sticht zu

Solingen: Wie war das mit den Armbändchen für Respekt, der Darmlänge Abstand oder den T-Shirts mit der Zauberformel „Nein heißt Nein“? Laut dem Messerbericht der Polizei haben zwei jungen Damen diese Vorsichtsmaßnahmen außer Acht gelassen und wurden Opfer Erlebende ihres eigenen Fehlverhaltens: Gestern um 19:10 Uhr in Solingen Burg in der Borchertstraße verletzte ein unbekannter

Darum fordert Japan den Abbruch diplomatischer Beziehungen zu Nordkorea

Politik 21:42 16.01.2018(aktualisiert 21:47 16.01.2018) Zum Kurzlink Zuletzt hat es zwischen Nord- und Südkorea Anzeichen einer vorsichtigen Annäherung gegeben. Ausgerechnet jetzt fordert der japanische Außenminister Taro Kono den Abbruch aller diplomatischen Beziehungen zu Pjöngjang. Laut dem japanischen Außenminister haben die UN-Sanktionen gegen Nordkorea ihre Wirkung mittlerweile gezeigt. Genau so interpretiert Kono nämlich die nordkoreanische Initiative,

Bauernverband fordert Tötung von 70 Prozent aller Wildschweine

Zur Vorbeugung der sich in Osteuropa ausbreitenden Afrikanischen Schweinepest fordert der Bauernverband den Abschuss von 70 Prozent der Wildschweine in Deutschland und bekommt von Agrarminister Christian Schmidt (CSU) Unterstützung für das Verlangen nach flächendeckender Aufhebung der Schonfristen. Der Vizepräsident des Bauernverbandes, Werner Schwarz, sagte der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe), die Tötung auch von

Jetzt fordert auch Ex-Premier Blair eine neue Abstimmung

Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair hat eine erneute Abstimmung über den EU-Austritt seines Landes gefordert. „Wir haben das Recht, unsere Meinung zu ändern, sobald wir die Folgen dieser Entscheidung abschätzen können“, schreibt Blair in einem Gastbeitrag für die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Freitagausgabe). Foto by Center for American Progress Premierministerin Theresa May wirft

Frisches Blut für alte Fälle: Bund der Kriminalbeamten fordert „Cold Case“ Teams

Panorama 13:11 05.01.2018(aktualisiert 13:12 05.01.2018) Zum Kurzlink In den Thrillern von Jussi Adler-Olsen löst der Spezialermittler Carl Mørck einen „Cold Case“ nach dem anderen. In der Realität sollen sich Spezialteams bald ebenfalls um alte, ungelöste Fälle kümmern. Das fordert der Bund der deutschen Kriminalbeamten. Anlass für die Forderung ist ein realer „Cold Case“. Nach fast

Vizekanzler Strache fordert Ausgangssperren und Kasernierung von Asylbewerbern

In Österreich wird nach der Politikwende ein härterer Asylkurs angeschlagen. „Mein Modell ist, dass wir von den NGOs weggehen in eine staatliche Betreuung“, erklärte Vizekanzler Strache im  ORF- Interview. Photo by VIPevent Strache sprach sich für die Unterbringung von Asylbewerbern in „der ein oder anderen Kaserne“ aus und fügte hinzu: „ob es nicht so sein soll, dass

Enkelgeneration fordert vermehrt Stasi-Akten an — RT Deutsch

Die Behörde des Bundesbeauftragten (BStU) bewahrt in ihren Archiven die Unterlagen des Ministeriums für Staatssicherheit der Deutschen Demokratischen Republik auf, und stellt sie nach den gesetzlichen Vorschriften des Stasi-Unterlagen-Gesetzes (StUG) zur Verfügung. Mehr als drei Millionen Anträge auf Akteneinsicht hat die Stasi-Unterlagenbehörde in den vergangenen Jahren bearbeitet. Manche trauen sich erst als Rentner, einen Blick

Schwarzschwan bei Russlands Wahlen: Parteiloser Kommunist fordert Putin heraus

Politik 13:24 26.12.2017(aktualisiert 15:23 26.12.2017) Zum Kurzlink Die in Russland zweitstärkste Kommunistische Partei (KP) hat ihren einst unersetzbaren Kandidaten Gennadij Sjuganow mit dem parteilosen Geschäftsmann Pawel Grudinin ersetzt. Im Gegensatz zu dem Programm von Xenia Sobtschak, die sich als Kandidatin „gegen alle“ präsentiert, lautet seines „Für alle!“. „Die arbeitenden Menschen sollen besser leben als Nichtstuer“

Jouwatch fordert einen Zentralrat der Hässlichen

Jedes noch so kleines Grüppchen hat in Deutschland mittlerweile eine Lobby, die sich auf Steuerzahlerkosten satt frisst und irgendwelche idiotischen Forderungen, wie zum Beispiel die Einführung von… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Wirtschaft fordert von CDU und SPD zügige Regierungsbildung — RT Deutsch

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l., CDU) und SPD-Chef Martin Schulz bei einer Fernsehsendung am 24. September 2017 Sondierungen von Union und SPD sollen zwar im Januar beginnen und nur fünf Tage dauern, aber der Wirtschaft dauert das zu lange. Arbeitgeber dringen auf schnelle Regierungsbildung. Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel warnte wegen Europa vor einer Minderheitsregierung. Die

Weidel fordert Ausweisung von radikalen Imamen

Schon im Vorfeld der „Feierlichkeiten“ am Breitscheidplatz zum mutmaßlichen Gedenken an die Opfer war bekannt geworden, dass Senat und Bundesregierung diese gemeinsam mit Islamisten begehen würden. Das Bündnis „Berlin gegen Islamismus“ hatte zum Protest aufgerufen. Abgeordneten der AfD wurde die Teilnahme an dem offiziellen Akt verweigert, hinterlegte Kränze und Blumengedecke entsorgt. Foto by andreastrojak Warum

Foodwatch fordert Ende der „Weihnachtstruck-Tour“ von Coca-Cola — RT Deutsch

Eine Aktion für die ganze Familie: Die Weihnachtstrucks von Coca-Cola besuchten am 6. Dezember 2017 auch die polnische Stadt Gdansk. Rote Coca-Cola-Lkws mit dem Weihnachtsmann sind wieder in Deutschland unterwegs. Vor allem bei den ganz Kleinen sorgen sie für Begeisterung. Foodwatch fordert ein Ende der „Weihnachtstruck-Tour“. Stark zuckerhaltige Getränke förderten nachweislich Übergewicht und Diabetes. Leuchtende

foodwatch fordert Stopp der „Weihnachtstruck-Tour“ von Coca-Cola – Verbraucherorganisation kritisiert Kindermarketing des Zuckergetränke-Herstellers

foodwatch-Protestaktion gegen „Weihnachtstruck-Tour“ von Coca-Cola Verbraucherorganisation kritisiert: Coca-Cola ist mitverantwortlich für den Anstieg von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern Der Zuckergetränke-Hersteller muss sein Kinder-Marketing stoppen foodwatch hat Coca-Cola aufgefordert, seine „Weihnachtstruck-Tour“ zu stoppen und keine Werbung mehr an Kinder zu richten. Die Verbraucherorganisation protestierte an der Magdeburger Johanniskirche, wo die Tour am Freitag Station machte,

Berg (AfD) fordert Abschiebungen und Einreiseverbot gegen AKP-Politiker

Die jüngsten Enthüllungen der „Stuttgarter Nachrichten“ und des ZDF-Magazins „Frontal 21“ über die Finanzierung der Rockergruppe „Osmanen Germania“ durch einen türkischen AKP-Abgeordneten alarmieren den innenpolitischen Sprecher der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag, Lars Patrick Berg. Er fordert ein rigoroses Durchgreifen der Landesregierung. „Dass Deutschland mit seiner großen Zahl an türkischen Einwanderern schon länger im Fokus einer

Interview: AfD-Vize Pazderski fordert neue Osteuropa-Politik und gutes Verhältnis zu Russland

Auf dem zurückliegenden Parteitag in Hannover forderte Georg Pazderski eine neue Osteuropa-Politik. Im exklusiven Interview legt der neu gewählte AfD-Sprecher nun nach. Russland ist sicherheitspolitisch „extrem wichtig, ein gutes „partnerschaftliches Verhältnis“ verstehe sich daher von selbst. Doch wird die ganze Partei diese Strategie mittragen? Nach wie vor scheint es in der AfD zwei außenpolitische Blöcke

„Demokratie als Zähmungsmittel des Westens“: Warum Moskau OSZE-Reform fordert

Politik 21:52 03.12.2017(aktualisiert 21:58 03.12.2017) Zum Kurzlink Russland hat vorgeschlagen, eine Reform der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) durchzuführen. Damit will Moskau vermeiden, dass der Westen die Demokratie als Zähmungs- und Kontrollmittel benutzt. Darüber sprach der Politologe Juri Potschta in einem Interview für das Portal rueconomics.ru. Russland will wegen der Missverhältnisse bei

„UN-Hilfsgüter-Lieferungen schaden Syriens Souveränität“: Moskau fordert Revision

Politik 21:49 29.11.2017Zum Kurzlink Der geltende Mechanismus zur Lieferung von UN-Hilfsgütern nach Syrien muss laut dem russischen Botschafter bei der Uno, Wassili Nebensja, revidiert werden. „Dieser Mechanismus kann in seiner jetzigen Form nicht beibehalten werden, da er die Souveränität Syriens beeinträchtigt und den Prinzipien der mit der UN-Vollversammlung abgestimmten außerordentlichen humanitären Förderung widerspricht“, sagte Nebensja am

foodwatch-Protestaktion bei Alete: Babynahrungshersteller lehnt Goldenen Windbeutel ab – Verbraucherorganisation fordert: Alete muss Babykeks vom Markt nehmen

+++ Fotos von der Aktion zum Download unter www.foodwatch.de/material-windbeutel  +++  Frankfurt a.M., 28. November 2017. „Ich will keine Werbelüge mehr sein!“ – mit diesem Demonstrationsschild steht eine Aktivistin im menschengroßen Alete-Babykeks-Kostüm vor dem Alete-Verwaltungssitz in Bad Homburg und blinzelt in die Novembersonne. „Der Goldene Windbeutel 2017 für die dreisteste Werbelüge des Jahre geht an Alete“, heißt

Ältere Posts››