Gehe zu…

RSS Feed

Juli 16, 2018

Frage

Ohne Frage: Die NATO hält Kurs. Allerdings den falschen

Man mag versucht sein, Donald Trump ob der Inhalte seiner politischen Statements Grenzdebilität zu bescheinigen. Vor und auf dem gerade zu Ende gegangenen Gipfel der NATO in Brüssel hat er jedenfalls wieder mal eindrücklich Zeugnis davon abgelegt, dass er intellektuell nicht in der Oberliga spielt: Deutschland, so polterte der Dealmeaker aus Washington, lasse sich von

„Nächster Skandal nur eine Frage der Zeit“: foodwatch fordert grundlegende Überarbeitung des EU-Lebensmittelrechts – Reformpläne der EU-Kommission nicht ausreichend

Berlin/Brüssel, 10. Juli 2018. Die Verbraucherorganisation foodwatch hat eine grundlegende Überarbeitung des EU-Lebensmittelrechts gefordert, damit Bürgerinnen und Bürger besser vor Lebensmittelskandalen geschützt werden. Die Reformvorschläge der Europäischen Kommission griffen viel zu kurz, kritisierte foodwatch. Jüngste Fälle wie etwa der Skandal um Fipronil-verseuchte Eier zeigten, dass beispielsweise die Rückverfolgbarkeit entlang der Lebensmittellieferkette nicht konsequent verfolgt werde.

Nächster Lebensmittelskandal ist nur eine Frage der Zeit

Egal ob Fipronil in Eiern, verseuchte Lactalis-Babymilch in 86 Ländern oder Pferdefleisch in der Rindfleich-Lasagne: Immer wieder kommt es in Europa zu Lebensmittelskandalen. Das EU-Recht bietet den Verbraucherinnen und Verbrauchern keinen ausreichenden Schutz, weder vor Täuschung noch vor Gesundheitsgefahren. foodwatch fordert eine grundlegende Überarbeitung des EU-Lebensmittelrechts, damit Bürgerinnen und Bürger besser vor Lebensmittelskandalen geschützt werden.

Menschen vor Affen: Fossile Fußspuren stellen die klassische Evolutionstheorie in Frage (Videos)

Neu entdeckte menschenähnliche Fußspuren auf Kreta bringen die bisherigen Forschungsergebnisse über die frühe menschliche Entwicklung ins Wanken. Die Fußspuren sind ca. 5,7 Millionen alt. Eine Zeit in der unsere Vorfahren angeblich nur in Afrika lebten – und noch affenartige Füße hatten. Fossil unter Schuhabdruck: Gab es vor 350 Millionen Jahren schon Menschen? Die Fußspuren wurden von

Der neue italienische Finanzminister behauptet, der Euro-Austritt Italiens komme nicht in Frage

Täuschung oder Programm? Der neue italienische Finanzminister Giovanni Tria erklärte, dass die neue italienische Regierung nicht vorhabe, den Euro-Raum zu verlassen. Ist das eine wirkliche Garantie-Erklärung für den Euro oder ein politischer Schachzug? See page for author [Attribution], via Wikimedia Commons / Ausschnitt Veröffentlicht: 11.06.2018 – 14:27 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Startseite

Elon Musk stellt eine verbotene Frage

Dienstag, 29. Mai 2018 , von Freeman um 09:00 Wir kennen Elon Musk als eine schillernde Persönlichkeit mit grossen Ideen, als Unternehmer und Investor. Er ist durch seine Beteiligung an der Gründung des Online-Bezahlsystems PayPal sowie mit dem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX und dem Elektroautohersteller Tesla bekannt geworden. Schon länger liegt er im Streit mit den