Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

August 22, 2017

Frauen

Migrant verprügelt zwei Frauen wegen “lesbischer” Umarmung

Bremerhaven: Vor einem Lokal in der Hafenstraße wurden am frühen Sonntagmorgen zwei Frauen von einem Mann angepöbelt. Ihm gefiel offenbar nicht, dass sich die beiden zur Begrüßung umarmten. Der 28-Jährige Migrant beschimpfte die Frauen als Lesben. Daraufhin entgegneten die Frauen, dass sie sich in Deutschland sehr wohl umarmen dürften. Der angetrunkene Aggressor schlug ohne Vorwarnung

Männer verteidigen zwei muslimische Frauen und werden erstochen — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

Ein Mann beschimpft zwei muslimische Frauen in eine Straßenbahn in Portland im US-Bundesstaat Oregon. Drei Männer gehen dazwischen und werden brutal angegriffen. Zwei Helfer bezahlen ihren Einsatz für andere mit dem Leben. Das dritte Opfer kann sich schwer verletzt retten.      Portland. Ein Mann hat in einer Straßenbahn in Portland im US-Staat Oregon mehrere Menschen

Pariser Frauen müssen immer und überall mit Belästigungen durch Migranten rechnen

Exportschlager: Öl, Extremismus und Grabscher Von Chris Tomlinson für www.Breitbart.com, 21. Mai 2017 Frauen im Ostpariser Viertel von Chapelle-Pajol berichten, dass sie ihre Häuser nicht mehr verlassen können, ohne sofort von den Migranten in der Gegend verbal angeganen zu werden. Im Verlauf des letzten Jahres wurde das Viertel für Frauen immer mehr zur No-Go Zone,

Es ist „sexistisch“ wenn man schwangeren Frauen sagt sie sollen keinen Alkohol trinken

Selbiges soll auch zu mehr Abtreibungen führen. Von Lukas Mikelionis für www.HeatSt.com, 18. Mai 2017 Britische Experten warnten, dass es „sexistisch“ sei schwangeren Frauen zu sagen, keinen Alkohol zu trinken und dies „unnötige Ängste“ schürt, was Frauen zu Abtreibungen treibt. Eine Vielzahl von Gesundheits- und Fortpflanzungsforschern und Organisationen haben sich gegen die „alarmistischen“ offiziellen Richtlinien

Brutal umgefahren! Das passiert nicht „ordentlich verschleierten“ Frauen im Iran

Nicht nur im Iran wird Wert auf anständige islamische Kleidung gelegt, auch in Deutschland und Österreich ist dieser Trend zu beobachten und führt immer häufiger zu absurden Debatten über das Kopftuch, das Österreichs Bundespräsident gerne allen Frauen aus lauter Solidarität verordnen wollte und dafür von der terroristischen Muslimbruderschaft gelobt wurde. Foto by  Metropolico.org Nicht ordentlich

Dunkle Gestalten lauern Frauen am Parkhaus auf

Kaiserslautern: Eine 26-jährige Frau ist am Dienstagabend in der Zollamtstraße von einem Unbekannte belästigt worden. Die Frau war mit einer Freundin gegen 21.30 Uhr zu Fuß im Bereich eines Einkaufmarktes unterwegs. In Höhe der Zufahrt zum Parkhaus standen zu diesem Zeitpunkt zwei Männer, von denen einer den beiden Frauen folgte und die 26-Jährige umarmen wollte.

Große Meheheit muslimischer Männer hat extrem rückständiges Rollenverständnis und kein Problem mit Gewalt gegen Frauen

Das sind keine Narben, das sind Ehrenmale! Für www.Secularism.org.uk, 3. Mai 2017Eine große Umfrage in Ägypten, dem Libanon, Marokko und Palästina ergab, dass frauenfeindliche Ansichten und die Toleranz gegenüber heimischer Gewalt in diesen Ländern weitverbreitet sind. Die drei Länder und Palästina wurde nausgewählt um repräsentativ „die Vielfalt der Religion zu reflektieren“. Die Autoren des Berichts

Tausende Frauen protestieren gegen Venezuelas Regierung — RT Deutsch

Tausende Frauen protestieren gegen Venezuelas Regierung Tausende Frauen haben in Venezuela für die Versammlungsfreiheit demonstriert. Die weiß gekleideten Demonstrantinnen marschierten am Samstag durch die Hauptstadt Caracas, um vor dem Innenministerium ihre Forderung kundzutun. Auf dem Weg dorthin wurden sie jedoch von einem Trupp Polizistinnen aufgehalten. „Wir wollen keine Unterdrückung mehr, keine Verletzten mehr“, erklärte die

Frauen in enger Kleidung sind so gefährlich wie AIDS

Atiya Siddiqua, Präsidentin des Frauenflügels von Jamat-e-Islami Hind (JIH), liess am Rande eines Treffens, bei dem eigentlich Missverständnisse über den Islam beseitigt werden sollten, einige erstaunliche Bemerkungen fallen. Von Sana Shakil für www.DNAIndia.com, 22. April 2017 In einer einem Stich ins Wespennest gleichkommenden Aussage sagte die muslimische Klerikerin am Freitag, dass Frauen, die eng anliegende

Scotland Yard verhaftet drei Frauen unter Terrorverdacht — RT Deutsch

Newsticker 1.05.2017 • 12:40 Uhr Scotland Yard verhaftet drei Frauen unter Terrorverdacht (Archivbild) Die britische Polizei hat drei Frauen unter Terrorverdacht verhaftet. Nach Angaben des Scotland Yard sind zwei der mutmaßlichen Terroristinnen 18 Jahre alt. Eine Verdächtige ist demnach 19 Jahre alt. Den Verhafteten wird nun zur Last gelegt, Anschläge vorbereitet und andere Personen dazu

Alle Frauen sollten Kopftuch tragen

Weil sich Frauen weigern, die Burka oder „nur“ das Kopftuch zu tragen, drohen ihnen in vielen islamischen Ländern schwerste Strafen, häufig sogar der Tod. Ob in der von vielen Linken so verharmlosten angeblichen „Republik“ Iran, wo auch Kinder wegen Blasphemie hingerichtet werden, den Terrorregimen in Saudi Arabien, Pakistan oder auch im „Islamischen Staat“ und den Taliban-Regionen

Iran: Frauen verhaftet, weil sie sich ein Fußballspiel angucken wollten!

Muslim woman in black dress against dark background Im Iran sind acht Frauen verhaftet worden, weil sie sich wie Männer anzogen, um ein Fußballspiel sehen zu können. Im Iran ist es nach islamischem Recht Frauen verboten, an öffentlichen sportlichen Veranstaltungen teilzunehmen, weil Männer anwesend sind. Sie hatten mit ihrer Verkleidung versucht, das Fußballspiel von Esteghlal

Ältere Posts››