Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 23, 2018

ganze

Das ganze ist ein totaler scheiss Schwindel …

Sonntag, 15. April 2018 , von Freeman um 17:00 … aber es sieht 100 Prozent echt aus. Diesen Satz hat der Hollywood-Produzent Stanley Motss am Schluss des Films „Wag the Dog“ gesagt, nach seiner erfolgreichen Inszenierung der Albanien-Krise, damit das amerikanische Publikum vom Sexsskandal des Präsidenten abgelenkt und wiedergewählt wird. Genau um so einen Schwindel

Ukraine verhaftet russischen Schiffskapitän und hält die ganze Crew weiter fest

Politik 12:08 08.04.2018(aktualisiert 12:17 08.04.2018) Zum Kurzlink Das Gericht in der südukrainischen Stadt Cherson hat den Kapitän des festgehaltenen russischen Fischkutters „Nord“, Wladimir Gorbenko, für zwei Monate verhaftet. Er soll am 31. Mai wieder freikommen. Das teilte eine Vertreterin der Schiffsbesatzung mit. Laut der Vertreterin der Schiffsbesatzung wurde der Kapitän in Haft gebracht, er könne aber

Facebook und Cambridge Analytica – warum die ganze Aufregung? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

20. März 2018 um 11:43 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Facebook und Cambridge Analytica – warum die ganze Aufregung? Veröffentlicht in: Audio-Podcast, Überwachung, Strategien der Meinungsmache, Wahlen Der Guardian präsentiert eine Whistleblower-Story, der Börsenwert von Facebook stürzt binnen eines Tages um 40 Milliarden Dollar ab und weltweit sind Medien und Nutzer sozialer Netzwerke außer sich.

Wie es dazu kam, dass 10 Unternehmen praktisch die ganze Nahrungsmittelproduktion kontrollieren

Durchforste die Regale eines Lebensmittelladens und du wirst darüber erstaunt sein, wie wenige Konzerne die ganze Nahrungsmittelindustrie konrollieren. Während die Vielfalt der Junkfood-Produkte kein Ende zu nehmen scheint, verdeutlicht eine umfassende Infografik wie ernst die Lage ist. Oxfam International hat eine Infografik erstellt, die eine unvorstellbare Realität darstellt: Nur 10 grosse Unternehmen produzieren den Grossteil

Ganze 43 Syrer kehrten mit staatlicher Unterstützung zurück – was macht die Presse daraus?

Heilbronner Stimme: Immer mehr Flüchtlinge aus Syrien verlassen Deutschland mit staatlicher Unterstützung Heilbronn  – Anders als bei Flüchtlingen aus anderen Herkunftsländern wird die direkte Rückkehr von Syrern in ihre Heimatländer von den staatlichen Rückkehrprogrammen nicht gefördert. Trotzdem verlassen immer mehr Flüchtlinge aus Syrien Deutschland mit staatlicher Unterstützung. Das berichtet die „Heilbronner Stimme“ unter Berufung auf