Gehe zu…

RSS Feed

Juli 18, 2018

geht

Die »Welt« geht hart mit deutschen Spitzenmanagern ins Gericht

Erst wurden sie gepriesen wie Popstars oder Kinohelden: unsere deutschen Spitzen-Manager. Dann kamen die Skandale und die riesigen Abfindungen. Jetzt wachen immer mehr Bürger auf und sehen hinter die Kulissen. In der »Welt« war aktuell etwas Erstaunliches zu lesen. Dort wurde in einer Kolumne ein hartes Urteil über die deutschen Spitzenmanager gefällt: »Das verbindet Winterkorn

Verfolgung von Wikileaks-Gründer Julian Assange geht weiter

  Verfolgung von Wikileaks-Gründer Julian Assange geht weiter Von James Cogan 9. Juli 2018 Am 5. Juli waren genau einhundert Tage vergangen, seit die ecuadorianische Botschaft in London entschieden hatte, dem WikiLeaks-Gründer Julian Assange sein demokratisches Recht auf Kommunikation mit der Außenwelt vorzuenthalten. Außer seinen Rechtsvertretern darf er auch keine Besucher mehr empfangen. Die einzige

Merkel: Asyl-Zoff geht weiter

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich nicht darauf festlegen, ob der unionsinterne Asylstreit am Sonntag beigelegt werden kann. Sie werde alles daran setzen, dass beide Parteien zu Ergebnissen kämen, bei denen man die Verantwortung für… Read more… Source link

Trump geht volles Risiko

Keine Hightech für China: USA planen weitere Restriktionen im Handelskonflikt mit Beijing. Das könnte zum Bumerang werden. Er dreht und dreht und dreht: US-Präsident Donald Trump zieht die Schrauben für chinesische Unternehmen in seinem Land ein weiteres Stück an. Gegen Ende dieser Woche, so berichten US-Medien übereinstimmend, wird die Trump-Administration zweierlei neue Restriktionen verkünden: Zum

Der libysche Ölhalbmond geht an die Ost-NOC

Am 25.06. gab der Sprecher der Libyschen Nationalarmee bekannt, dass die National Oil Corporation NOC im Osten des Landes künftig über die Öleinnahmen verfügen soll. Die LNA übergibt laut ihrem Sprecher Ahmed Mesmari die Oberhoheit über den zurückeroberten Öl-Halbmond nicht zurück an die NOC (National Oil Corporation) in Tripolis unter der Leitung von Sanella, sondern

Die Suche nach dem Klima­wandel geht weiter

Inzwischen ist der Klimawandel ein Billiardengeschäft geworden. Nicht nur weltweit, sondern vor allem auch in Deutschland. Der Grund dafür sollen gerade in Deutschland die zunehmenden, schlimmen Klimawandel-Einflüsse sein, wie es immer neu berichtet wird. Zeit, dies (wieder) einmal anhand von gemessenen Daten zu hinterfragen und die Ergebnisse vieler Einzelartikel zusammenfassend darzustellen. Alleine 600 Klimamanager ertüchtigen

Uran im Wasser – das geht gar nicht!

Hallo und guten Tag, sicheres Wasser – das sollte in Deutschland eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht überall. In Sangerhausen zum Beispiel, einer kleinen Stadt im Harz, ist das Trinkwasser stark mit Uran, Nitrat und Sulfat belastet – eine Gefahr vor allem für Säuglinge und Kleinkinder. Schon seit Jahren warten die 30.000 Bewohnerinnen und