Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Oktober 18, 2017

Grünen

Die Grünen als Retter des christlichen Abendlands — RT Deutsch

Pünktlich vor Beginn der so genannten Jamaika-Verhandlungen einigten sich die Unionsparteien auf ein Flüchtlingsabkommen. Während CDU und CSU dies als großen Wurf verkaufen, reden ausgerechnet die Grünen vom „Ausverkauf urchristlicher Werte“. Kurz vor Beginn der so genannten Jamaika-Verhandlungen haben sich die Unions-Parteien nach jahrelangem Streit auf einen Kompromiss zur Lösung der Flüchtlingsproblematik geeinigt. Das Wort

Die Grünen – von der Friedenspartei zur Feindbildpflege | NachDenkSeiten – Die kritische Website

21. September 2017 um 15:16 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Die Grünen – von der Friedenspartei zur Feindbildpflege Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Grüne, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech Gestatten Sie eine persönliche Vorbedingung: Ich gehörte als Sozialdemokrat und Leiter der Planungsabteilung des damaligen Bundeskanzlers schon bei Gründung der Grünen Partei Ende der siebziger Jahre

Bemerkenswertes kurz vor den Wahlen. Gespielter Konflikt zwischen FDP und Grünen. Viel Geld bei der AfD. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Es ist schon bemerkenswert, was uns wenige Tage vor der Wahl vorgespielt wird. Ich möchte auf ein paar Besonderheiten aufmerksam machen. Wenn Sie die Beobachtungen für treffend halten, dann reden Sie mit anderen darüber. Noch vor der Wahl. Albrecht Müller. FDP und Grüne veranstalten jeweils einen Parteitag acht Tage vor der Wahl. Das ist außergewöhnlich.

INTOLERANZ GEGEN ANDERSDENKENDE IST EIN MERKMAL BEI VIELEN LINKEN UND GRÜNEN

Intoleranz gegen Andersdenkende ist in der Tat ein gemeinsames Merkmal bei vielen Linken und Grünen. Die Unduldsamkeit gegen Menschen, die anderer Meinung sind, spürt man in der Sprechweise von Linken und Grünen, und bei den Linksextremen zeigt sich diese Unduldsamkeit dann auch in Gewalt.  Herr Zitelmann, Sie sind Historiker und ein erfahrender Journalist, der im

„Islamisten, Rechts- und Linksradikale hätten bei einem grünen Innenminister nichts zu lachen“

Wenn man glaubt, es sei schon alles an Peinlichkeiten von grüner Seite gesagt, bevor sich Oberbüttenredner und Bonusmeilensammler Cem Özdemir zu Wort gemeldet hat, wird man flugs eines Besseren belehrt. Photo by boellstiftung Der glaubt nämlich, seine „Partei“ könnte nach der Bundestagswahl das Innenministerium rocken. Hier ein Auszug aus seinem Bühnenprogramm: Möchten Sie diesen Werbeplatz

Kein Wahlkampf mit den grünen Elektro-Ideologen

Photo by Metropolico.org Eine Woche her ist der Parteitag der Grünen, mit dem diese sich und ihre verbliebenen Wähler auf die Bundestagswahl eingestimmt haben. Viel Ideologie bekam die Öffentlichkeit serviert, schnell wurde das Motto deutlich: Nach dem krachend gescheiterten Versuch, sich als Wirtschaftspartei zu profilieren, nun also volle Fahrt rückwärts. Die Parteiführung hofft, ihre abgewanderte

Die Grünen und ihre rote Linie — RT Deutsch

Die Spitzenkandidatin der Grünen Katrin Goering-Eckard auf dem Parteitag der Grünen am 17. Juni 2017. Den Grünen droht der Abstieg in die Bedeutungslosigkeit. Auf ihrem Parteitag, der an diesem Wochenende in Berlin stattfindet, wollen sie ihr Programm an den Wahlkampf anpassen. Eine radikale Forderung stellt eine mögliche Regierungsoption in Frage. Bei den Grünen lauten Alarmglocken.

Den Adel zum grünen Spargelessen einladen oder vielleicht doch mal einige Nächte allein im Pflegeheim verbringen? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

8. Mai 2017 um 9:04 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Den Adel zum grünen Spargelessen einladen oder vielleicht doch mal einige Nächte allein im Pflegeheim verbringen? Veröffentlicht in: Innen- und Gesellschaftspolitik, Pflegeversicherung „Kretschmann lädt den Adel zu Hofe“, so lautet die Schlagzeile eines Artikels der Stuttgarter Zeitung. Berichtet wird von einer bemerkenswerten Aktion des baden-württembergischen

Die Grünen am Abgrund: Die anderen sind schuld!

Typisch Grüne. Weil immer weniger Bürger der Verbotspartei folgen wollen, einfach die Schnauze voll haben von dieser menschenverachtenden, naturfeindlichen Ideologie und sie deshalb drohen, aus dem… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link