Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 23, 2018

haben

#BAMF-Mitarbeiterin soll Asylanträge gegen Bestechung bewilligt haben

Schon wieder steht Bremen im Mittelpunkt einer Korruptionsaffäre, bei der tausende Asylbewerber durch Banden eingeschleust worden sein sollen. Um den Skandal um den millionenfachen Sozialbetrug und den darin verwickelten SPD Abgeordneten Patrick Öztürk ist es still geworden. Nun hat sich ein neuer Verdacht aufgetan über den sogar der Staatsfunk berichtet. NDR: Das Bundesamt für Migration

Haben unwiderlegbare Beweise für Inszenierung von Giftgasangriff in Duma

Der russische Gesandte bei der OPCW Alexander Schulgin hat erklärt, dass Russland Beweise dafür vorlägen, dass der angebliche Giftgasangriff in Duma, von einer Nichtregierungsorganisationen inszeniert worden sei, die vom Vereinigten Königreich und den USA geführt wurde. Wir haben nicht nur ein ‚hohes Maß an Vertrauen‘, wie unsere westlichen Partner behaupten, sondern wir haben unbestreitbare Beweise

Französische Polizei soll Geburtsdaten von Flüchtlingen gefälscht haben — RT Deutsch

Französische Polizei und Zoll bei einer Grenzkontrolle. (Symbolbild) Hilfsorganisationen beschuldigen französische Grenzpolizisten, die Geburtsdaten von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen so manipuliert zu haben, dass sie als Volljährige nach Italien zurückgeschickt werden dürfen, berichtet der Guardian. Es sind sieben Hilfsorganisationen, die Beweise aus zwei Fällen vorbringen und sich damit an die EU-Kommission und das italienische Innenministerium wenden.

„Wir haben Informationen, dass dies eine Inszenierung von Geheimdiensten eines Staates war“ — Puppenspieler — Sott.net

     Anstatt mit den Säbeln zu rasseln sind Russland und seine staatlichen Vertreter mal wieder diejenigen mit einem kühlen und logischen Kopf. Lawrow geht dem voran, indem er Folgendes äußerte: „Gott bewahre, dass nach den Erfahrungen in Libyen und im Irak in Syrien nicht etwas Abenteuerliches passiert„, mahnte der russische Außenminister Sergej Lawrow. Selbst kleinste

Was haben die Vergiftungen von Juschtschenko und Skripal gemeinsam? — RT Deutsch

Der Triumphator der „Orangenen Revolution“ Wiktor Juschtschenko am Tag seines Sieges im dritten Wahlgang der Präsidentschaftswahl am 24. Dezember 2004 Man hat es beinahe vergessen: Der ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko war einst auch Opfer einer angeblich russischen Vergiftung. So wenigstens stellen es die Westmedien bis heute dar. Dabei wurden alle Ermittlungen in diesem Fall längst

WDR-„Alphatier“ soll Kolleginnen belästigt haben — RT Deutsch

Ein Auslandskorrespondent des Westdeutschen Rundfunks soll einer Praktikantin Pornos gezeigt, einer anderen Kollegin soll er in E-Mails sexuelle Avancen gemacht haben. Der Sender ging den Vorwürfen nach, doch für den Redakteur hatte sein Verhalten kaum Konsequenzen. Der größte Sender im ARD-Verbund musste sich letztes Jahr offenbar mit mehreren Vorwürfen sexueller Belästigung gegen einen langjährigen Auslandskorrespondenten

Syrer soll Feuer in Mehrfamilienhaus gelegt haben – bisher ein Todesopfer

Leipzig: Gestern Abend brannte ein Mehrfamilienhaus in der Wurzner Straße. Zwei Hausbewohner befanden sich bei Eintreffen der Rettungskräfte auf dem Dach. Insgesamt wurden 34 Personen, im Alter von 8 Monaten bis 79 Jahren evakuiert. Das Treppenhaus war unpassierbar, die weiteren Arbeiten konnten nur noch über Drehleiter fortgesetzt werden. Einige wenige Hausbewohner konnten sich zuvor noch

So haben George Soros und der Guardian den „Facebook-Skandal“ inszeniert (Videos)

Seit einer Woche bombardieren uns alle Medien mit einem angeblichen Facebook-Skandal um den Wahlkampf von Donald Trump. Was wirklich dahintersteckt ist noch viel erschreckender, schreibt. (Von Collin McMahon) Was war passiert? Steve Bannon und Milliardär Robert Mercer hatten mithilfe der Datenkrake Cambridge Analytica die Facebook-Daten von bis zu 230 Millionen Amerikanern ausgewertet und für den

Es gibt noch ein paar aufmerksame und aufrechte Gewerkschafter. Die im Seniorenaufstand zusammengefassten Gewerkschafter haben sich mit dem Koalitionsvertrag beschäftigt und sind empört. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

27. März 2018 um 9:05 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Es gibt noch ein paar aufmerksame und aufrechte Gewerkschafter. Die im Seniorenaufstand zusammengefassten Gewerkschafter haben sich mit dem Koalitionsvertrag beschäftigt und sind empört. Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Sie haben einen Offenen Brief an den DGB Vorsitzenden geschickt. Hier ist er und es folgt unten

Russland wehrt sich gegen Vorwürfe in Afghanistan die Taliban unterstützt zu haben — RT Deutsch

General John Nicholson, Kabul, Afghanistan, 20. November 2017. Russland hat Vorwürfe von sich gewiesen, wonach der Hauptkommandeur der afghanischen NATO Moskau vorwirft, dass die russische Regierung in Afghanistan die Taliban unterstützt habe und sie mit Waffen ausstattete. Die Vorwürfe sind nichts Neues, erhalten aber wegen der Skripal-Affäre mehr Aufmerksamkeit. In einem Interview mit der britischen BBC erhob

Sie haben nichts zu verlieren: Russlands Oberhaus zu Mays Einflussplänen für EU

Politik 13:56 22.03.2018(aktualisiert 15:46 22.03.2018) Zum Kurzlink Der Vizechef des Außenausschusses des russischen Oberhauses, Wladimir Dschabarow, hat die Informationen kommentiert, denen zufolge die britische Premierministerin, Theresa May, EU-Länder überzeugen will, Moskau für das Skripal-Attentat verantwortlich zu machen und deswegen russische Diplomaten auszuweisen. „Die Briten haben es zu weit getrieben: Sie haben nichts zu verlieren, während

Umfrage: Deutsche haben keine Angst vor Russland

Berlin – Die Deutschen haben keine Angst vor Russland. Das geht aus dem sogenannten „Trendbarometer“ hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Feuer im Asylheim – Afghane soll Matratze angezündet haben – 150000 Euro Sachschaden

Urbach: Die Feuerwehr rückte am Freitagabend zu einem Großeinsatz aus, weil ein Asylbewerberwohnheim in der Wasenstraße in Flammen stand. Das Feuer  war in einem Zimmer des Containerdorfs ausgebrochen. 29 Personen wurden aus dem Gebäude evakuiert. Zwei der Bewohner mussten wegen Schnittverletzungen und Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ausbreitung der Flammen auf

Sitzen nicht zwischen zwei Stühlen, haben unseren eigenen Stuhl (Video) — RT Deutsch

Serbien schätzt seine politische Neutralität und hält sich von globalen Konfrontationen fern – aber wie soll das mit seinen EU-Beitrittsbestrebungen vereinbar sein? RT-Moderatorin Sophie Schewardnadse traf sich in Belgrad mit dem serbischen Außenminister Ivica Dacic und sprach mit ihm über die Anerkennung des Kosovo, den EU-Beitritt Serbiens und die europäischen Russland-Sanktionen. Mehr zum Thema: Andrej Hunko

Ältere Posts››