Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Dezember 12, 2017

ich

„Ich mach‘ mir die Welt wie sie mir gefällt!“ — Keine Panik! Nimm’s leicht! — Sott.net

Die „Flache Erde“ ist eine alte, vor-wissenschaftliche Vorstellung der Erde als Scheibe, die sich in vielen Regionen der Welt bis in das 17. Jahrhundert gehalten hat. Aber schon mit Pythagoras (im 6. Jahrhundert v. Chr. !) kam die Vorstellung von einer kugelförmigen Erde, und Aristoteles lieferte erste experimentelle Beweise dafür. © Youtube screenshot

Lagerfeld holt erneut aus: „Habe wenige Araber getroffen, die sagen: Ich liebe Juden“

Politik 21:59 05.12.2017(aktualisiert 22:04 05.12.2017) Zum Kurzlink Modedesigner Karl Lagerfeld hat sich erneut zur deutschen Flüchtlingspolitik geäußert. Im Gespräch mit dem „Zeitmagazin“ und der „Vogue“ versuchte der 84-Jährige, seine Kritik an Kanzlerin Angela Merkel, die zuletzt hohe Wellen geschlagen hatte, nun zu rechtfertigen. Erst vor wenigen Wochen hatte Lagerfeld, wie berichtet, mit polemischer Kritik an

„Ich bin eine Art Gott und ein Denker wie Einstein“

Ein Artikel im Independent zeichnet ein anderes Bild von Multimilliardär George Soros, als wir es bisher gewohnt sind. Der Multimilliardär und erfolgreiche Spekulant war ja in jüngster Zeit vom Schicksal nicht mehr ganz so verwöhnt, wie üblich. Bisher wurde er überall als Erfolgsmensch und Philantrop gefeiert, und seine NGOs als Vorreiter und Kampftruppen für Menschenrechte,

„ICH BIN EINE ART GOTT UND EIN DENKER WIE EINSTEIN

Ein Artikel im Independent zeichnet ein anderes Bild von Multimilliardär George Soros, als wir es bisher gewohnt sind. Der Multimilliardär und erfolgreiche Spekulant war ja in jüngster Zeit vom Schicksal nicht mehr ganz so verwöhnt, wie üblich. Bisher wurde er überall als Erfolgsmensch und Philantrop gefeiert, und seine NGOs als Vorreiter und Kampftruppen für Menschenrechte,

Puigdemont: „Ich war nie ein Flüchtling“

Brüssel – Der abgesetzte katalanische Präsident Carles Puigdemont sieht sich selbst nicht als Flüchtling an. „Ich war nie ein Flüchtling trotz der Fake News, die die spanische Presse… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

TransIRRE: Ich wollt, ich wär ein Huhn

Du kannst sein, was du willst. Je länger man das den Menschen einredet, um so mehr gibt es, die aus ihren Psychosen einen Lifestyle zaubern. Ist das dekadent oder einfach nur bunt? Urteilen sie… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Ich weiss was du letzten September gewählt hast

Kino war gestern. Die besten Schocker sieht man sich heutzutage bequem auf der Couch an. Für das kommende Jahr wartet schon ein ganz besonderer Leckerbissen auf Sie. Und das Beste daran ist, Sie müssen nicht mal den Fernseher einschalten, ob Sie nun Gebührenzahler sind oder nicht. #Horrorfueralle ist garantiert umsonst. Legen Sie die Chips bereit

Da ist meine Heimat, da war ich zuhaus

Eigentlich texte und komponiere ich meine bescheidenen musikalischen Werke selbst, aber hier habe ich mich mal bei unserem Liedgut bedient. Die Melodie des Friesenlieds kennt jeder, nur der Text ist ein anderer und mit der Zeit wird er wohl auf die meisten größeren Städte zutreffend sein … Wo auf den Straßen fremde Fahnen weh’n Türkisches

Ich will keine Gift-Eier essen!

Hallo und guten Tag, wissen Sie, wie viele Eier Holland monatlich nach Deutschland exportiert? Es sind 400.000.000. Nein, keine Null zu viel: 400 Millionen! Im Monat! Nur nach Deutschland! Kein Wunder, dass kürzlich nicht tausende, sondern Millionen mit dem verbotenen Desinfektionsmittel Fipronil belastete Eier plötzlich in 45 (!) Ländern auftauchten: Holland, Deutschland, Libanon, Hongkong. Vor

Ab sofort bin ich „Menschenrechtsaktivist“!

„Echt jetzt?“, werden sie sicher denken. „Wozu soll das denn gut sein? Gehört der jetzt etwa auch zu denen, die mit Pussy-Mützen, Hashtag-Schildern, Anti-Trump-Parolen und „Free-Palestine“-Postern in… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

„Ich werde Veröffentlichung der Kennedy-Akten erlauben“ — Puppenspieler — Sott.net

Am 26. Oktober – also am kommenden Donnerstag – läuft jene Frist ab, innerhalb derer sich der amtierende US-Präsident entscheiden muss, ob er die Geheimhaltungsfrist für tausende noch immer klassifizierter Akten zum Attentat auf John F. Kennedy verlängern oder die Akten endgültig freigeben wird (…GreWi berichtete). Diesem Datum ist Donald Trump nun wie gewohnt mit

„Warum ich meine Kinder nicht mehr impfen lasse“ ▶ Mutiger Vater packt aus (!!!)

Warum hat die Pharma-Industrie in Deutschland Angst vor diesem Film? Warum bekommen Staatsbedienstete im Gesundheitsbereich Anweisung, diesen Film völlig zu ignorieren? Weil er in jeglicher Hinsicht ein sachlich gehaltener Dokumentarfilm ist, in dem Impfbefürworter wie Impfkritiker zu Wort kommen und einfach Fakten aufgezeigt werden, die für sich sprechen. Fern jeder Polemik wird in dieser preisgekrönten,

Film von Schlingensief feiert die Wahl des Ich — RT Deutsch

Aus dem Film von Schlingensief: „Scheitern als Chance“ Der Dokumentarfilm „Chance 2000“ ist benannt nach einer Partei, die der Regisseur und Künstler unterstützt von der Berliner Volksbühne 1998 gründete. Was als Politzirkus in einem Zirkuszelt begann, fand viele Anhänger und die Zulassung zur Bundestagswahl 1998. „Chance 2000“ warb damit, dass man sich endlich selbst wählen

„Alle wichtigen Entscheidungen des Jahres 2015 würde ich wieder so treffen!“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

In der Flüchtlingskrise wollen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien mit afrikanischen Ländern zusammenarbeiten, um Migrationsbewegungen nach Europa einzudämmen. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Amtskollegen aus Italien und Spanien reisten dazu auf Einladung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron nach Paris, siehe Artikel von gestern >>> hier. Vor dem Mini- Gipfel betonte Merkel in einem

Wenn ich heute die SPD für eine ihrer größten historischen Leistungen, die Friedenspolitik und den Abbau der Konfrontation in Europa, öffentlich loben will … | NachDenkSeiten – Die kritische Website

25. August 2017 um 15:59 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Wenn ich heute die SPD für eine ihrer größten historischen Leistungen, die Friedenspolitik und den Abbau der Konfrontation in Europa, öffentlich loben will … Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch … dann muss ich auf einer Veranstaltung der Linkspartei sprechen. So wie hier – siehe unten

Ältere Posts››