Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Oktober 22, 2017

ins

Notorische Holocaust-Leugnerin kehrt ins Gefängnis zurück — RT Deutsch

„In Auschwitz gab es keine Vergasung“: Notorische Holocaust-Leugnerin kehrt ins Gefängnis zurück Die notorische und deshalb mehrfach vorbestrafte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist in Berlin zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht Tiergarten sprach die 88-Jährige aus Nordrhein-Westfalen am Montag der Volksverhetzung schuldig. Sie habe im Januar 2016 auf einer Veranstaltung geäußert, dass es den

Australierin fängt Hai mit bloßen Händen in flachem Wasser und bringt ihn ins freie Meer [VIDEO] — RT Deutsch

Newsticker 11.10.2017 • 15:10 Uhr Australierin fängt Hai mit bloßen Händen in flachem Wasser und lässt ihn ins Freie [VIDEO] Die Australierin Melissa Hatheier ist zu einer Heldin in örtlichen Medien geworden. Als sie in der Bucht Port Jackson in der Nähe von Sidney schwamm, bemerkte sie, dass ein Hai nach einem Sturm in ein

Mit welchem Ziel? Geheimes russisches Schiff für Sonderaufgaben sticht ins Mittelmeer — Puppenspieler — Sott.net

Das Forschungsschiff „Jantar“, das in diesem Jahr bereits vor der syrischen Küste zum Einsatz kam und auf Wunsch des russischen Verteidigungsministeriums für verschiedene Sonderzwecke konzipiert wurde, ist am Samstag im Mittelmeer eingetroffen, berichten türkische Medien. © Sputnik/ Igor Sarembo      Das Schiff unter der Flagge der russischen Nordflotte war am Vorabend aus dem Hafen von

Frau wurde angeblich beleidigt und wehrte sich mit einem Fußtritt ins Gesicht — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

Am Düsseldorfer Hauptbahnhof ist am Freitag ein Streit blutig geendet. Ein Mann soll eine Frau übel beleidigt haben. Sie hat ihm daraufhin ins Gesicht getreten. Das hat die Polizei am Sonntag mitgeteilt. © dpa      Düsseldorf – Der 43-Jährige beleidigte die 22-Jährige mit einem Wort unterhalb der Gürtelinie. Sie trat ihm ins Gesicht und verletzte

US-Amerikaner baut Rettungswagen ins Wohnmobil um und fährt damit um die Welt [FOTOS] — RT Deutsch

Newsticker 2.10.2017 • 20:48 Uhr US-Amerikaner baut Rettungswagen ins Wohnmobil um und fährt damit um die Welt [FOTOS] Nachdem der US-Amerikaner Ian Dow sein Motorrad kaputt gefahren war, verstand er, dass er ein neues Fahrzeug braucht. Und kaufte dann auf Ebay einen Rettungswagen für 2.800 US-Dollar (etwa 2.400 Euro). Er brachte das Fahrzeug nach Hause

Eine schlimme Koalition steht ins Haus. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Jamaika wird vermutlich schlimm Die Koalition der vier neuen Partner wird eine Mittel-bis-Oberschicht-Koalition. Dafür werden FDP und Die Grünen sorgen; der Arbeitnehmerflügel der Union ist so ausgedünnt, dass von dort nur wenige soziale Akzente gesetzt werden können. Praktisch wird uns der Wirtschaftsflügel der Union zusammen mit den Bürgerlichen von Grünen und FDP regieren. Wo der

Mitten ins Gesicht: AfD-Mitglied bezieht Prügel

„Ich habe am letzten Samstag mehrere Infostände der AfD besucht und musste feststellen dass sich das Klima verschärft hat“, so die Feststellung des AfD-Direktkandidaten Arno Gross. Was AfD-Mitglieder… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

SpaceX schickt erstmals Militärdrohne ins All — Puppenspieler — Sott.net

© SpaceX      Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX hat im Auftrag des Pentagons erstmals eine Militärdrohne in den Weltraum geschossen. Einsatzzweck des Flugkörpers: Geheim. Am Donnerstagmorgen (Ortszeit) hob eine Trägerrakete des Typs Falcon 9 hob mit der Drohne von Cape Canaveral im Bundesstaat Florida ab und nur wenige Minuten später landete ihre erste Raketenstufe wieder am

Pfandflaschensammler von „Personengruppe“ brutal ausgeraubt und ins Bein gestochen

Berlin-Mitte: Unbekannte beraubten und verletzten am Mittwochmorgen einen obdachlosen Mann. Nach einer Zeugenaussage soll sich Folgendes zugetragen haben: Gegen 6 Uhr durchquerte der 37-jährige Wohnungslose auf der Suche nach Pfandflaschen den James-Simon-Park in Mitte, als er aus einer fünfköpfigen Jugendgruppe, bestehend aus drei Männern und zwei Frauen, heraus angesprochen wurde. Nachdem er stehen blieb, ging

Islamkritischer Künstler muss ins Gefängnis

Am kommenden Montag ist es soweit. Der Leipziger Künstler Natango Fietkau muss ins Gefängnis. Neben einer Geldstrafe von 250 Euro wegen Beleidigung hat er auch noch die Gerichtskosten in Höhe von 3280,28 Euro zu zahlen, kann aber den Betrag nicht aufbringen. Darum muss er 25 Tage „Ersatzfreiheitsstrafe“ absitzen. Zuvor stellt er allerdings noch sein Gemälde

Taiwan startet ersten Satellit ins Weltall [VIDEO] — RT Deutsch

Falcon 9-Rakete mit FormoSat-5 an Bord vor dem Start Taiwan hat seinen ersten selbstgebauten Satelliten erfolgreich ins All geschickt. „Taiwan ist in eine neue Ära der nationalen Weltraumtechnologie eingetreten“, sagte ein Sprecher des Ministeriums für Wissenschaft und Technik am Freitag (Ortszeit). Eine Falcon 9-Rakete des privaten Raumfahrt-Unternehmens SpaceX war mit dem Satelliten an Bord am

Bangkok lädt Touristen ins neue Gefängnishotel ein — RT Deutsch

Bangkok lädt Touristen ins neue Gefängnishotel ein In der thailändischen Hauptstadt ist eine neue Attraktion für Adrenalinjunkies aus aller Welt eröffnet worden. Im Hostel Sook Station können sich Touristen nun in das harte Leben der einheimischen Gefängnisinsassen richtig einleben – für einen rein symbolischen Preis. Hier findet man alles Nötige, was den Alltag eines Häftlings

USA schießen sich mit Sanktionen ins eigene Bein, Putin profitiert — RT Deutsch

Wladimir Putin gibt seine Pressekonferenz nach dem G20-Gipfel am 8. Juli 2017 in Hamburg. Die Reaktionen auf die US-Sanktionen, die Donald Trump gestern unterzeichnet hat, sind in den wichtigen EU-Staaten klar negativ. Aber auch in den USA und Großbritannien ist eine Enttäuschung spürbar. Denn Wladimir Putin könnte dabei wieder gewinnen. von Wladislaw Sankin Schlagzeilen deutscher

Rätselhafte Signale von nahem Zwergstern: Auch SETI nimmt Ross 128 ins Visier

Der Zwergstern „Ross 128“ im Visier der Allen Telescope Aray (ATA) des SETI Institutes (Screenshot). Copyright: Jon Richards, setiquest.info Mountain View (USA) – Nachdem vergangenen Woche Astronomen der University of Puerto Rico at Arecibo (UPRA) bei der Beobachtung des nur kaum 11 Lichtjahre entfernten roten Zwergsterns „Ross 128“ mit dem Radioteleskop von Arecibo ein wiederkehrendes

Richter, der 311 Menschen wegen Marihuana ins Gefängnis brachte, ist jetzt ein Befürworter der Pflanze, da sie sein Leben gerettet hat [Video]

Nachdem er mit einer als tödlich geltenden Krankheit diagnostiziert worden war, bedauert ein Richter, der zuvor „Marihuana hasste“, mittlerweil alle diese Strafverfolgungen, da Cannabis sein Leben gerettet hat. Ob Sie es glauben mögen oder nicht, die Marihuana-Pflanze rettet Menschenleben. Der Beweis dafür ist überwältigend. Selbst Strafverfolgungsbeamte, die zuvor gegen die Pflanze waren, sprechen sich nun für sie aus. Doug

Polizist schlägt G20-Protestant voll ins Gesicht — RT Deutsch

Bildquelle: Twitter Berti Fox In neues Video dokumentiert, wie ein Polizeibeamter in voller Kampfmontur einem G20-Demonstranten auf einer Hamburger Kreuzung am Freitag körperlich angreift. Weil sich der Protestant wiederholt in den Weg des Polizeikonvois stellt, das eine Kreuzung passierte, „platzt einem Polizisten der Kragen“, schreibt der Urheber des Videos auf Twitter. Der Polizist in voller

Völliges Chaos in Italien nachdem in nur zwei Tagen 13.500 afrikanische Migranten ins Land gebracht wurden

Italiens Wilkommenszentren für Migranten befinden sich in einem völligen Chaos, nachdem eine riesige Welle afrikanischer Migranten den Vorteil warmer Temperaturen nutzte und den Sprung von Libyen auf die italienische Halbinsel wagte. Von Thomas D. Williams für www.Breitbart.com, 27. Juni 2017 Am Dinstag erreichten 8.500 afrikanische Migranten auf 14 Schiffen die italienisch Küste, während am Montag

Illegal ins Land gekommener Terrorist erhielt bereits knapp 300.000 Euro an Rechtsbeihilfen

Ein Terrrist, der beschrieben wird als „Vorzeigemodell des modernen Al-Kaida Terroristen“ erhielt insgesamt knapp 300.000 Euro, um unter anderem gegen seine Abschiebung aus Großbritannien zu kämpfen. Von Rozina Sabur für www.Telegraph.co.uk, 13. Juni 2017 Der Extremist wurde mit Anleitungen für Anschläge auf Nachtclubs und Flughäfen erwischt, wie berichtet wird erhielt er aber trotzdem Steuergelder, um

Ältere Posts››