Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 25, 2018

Kinder

Gefährliche Wachmacher – Kinder schützen!

Aldi Süd und Lidl verkaufen in Großbritannien keine Energy Drinks mehr an Kinder und Jugendliche – in Deutschland wollen die Discounter jedoch keine Altersbeschränkung für die gefährlichen Wachmacher einführen! Gegen diese Doppelstandards haben zehntausende Verbraucherinnen und Verbraucher protestiert. Aldi und Lidl bleiben aber stur. Jetzt ist die Bundesregierung gefragt! Hier protestieren – Kinder schützen! Hallo

Der schmutzige Krieg gegen Kinder in Europa – Teil 2

Der Verein ‚Victims Mission‘ wurde aufgefordert, den Bericht über Familie Stone im Internet zu löschen. Dieser Bericht ist Teil 2 der Publikationsreihe ‚Der schmutzige Krieg gegen Kinder in Europa‘. Der schmutzige Krieg gegen Kinder in Europa Klagenfurt am Wörthersee, Wien  – Der gemeinnützige Verein ‚Victims Mission‘ berichtet hinsichtlich Kindesabnahmen durch das Jugendamt zu folgenden Punkten:

Asylbewerberin geht mit Messer auf Polizisten los und droht ihre Kinder umzubringen

Tübingen: Wegen des Verdachts des versuchten Mordes ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Kriminalkommissariat Tübingen gegen eine 25-jährige nigerianische Asylbewerberin. Der Frau wird zur Last gelegt, einen Polizeibeamten mit einem Messer angegriffen und verletzt zu haben. Symbolfoto: Container für Flüchtlinge Den bisherigen Ermittlungen zufolge sollte die Frau mit ihren beiden Kindern am Mittwoch in eine

Unbekannter vergräbt Taubenspikes auf Spielplatz, um Kinder zu verletzen

Braunschweig: Eine erschreckende Entdeckung machte eine Mutter auf einem Kinderspielplatz in der Weststadt. Die 30-Jährige hatte mit ihren Kindern das gute Wetter auf dem Spielplatz im Sorpeweg genießen wollen. Dabei fielen ihr sogenannte Taubenspikes auf, die am Fuße einer Kinderrutsche mit den Spitzen nach oben im Sand vergraben waren. Durch die Aufmerksamkeit der Mutter konnten

„Mann“ sticht Ehefrau in Anwesenheit der Kinder bei „Familienstreit“ nieder

Rendsburg: In der vergangenen Nacht wurde eine junge Frau in einem Mehrfamilienhaus  schwer verletzt. Die Polizei nahm den tatverdächtigen Ehemann noch am Tatort fest. Ein Rettungswagen brachte die mit einem Messer schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. Gegen 01:30 Uhr wandte sich eine 22-Jährige hilfesuchend an einen Nachbarn. Sie sei zuvor von ihrem Lebensgefährten mit

Aldi und Lidl: Sind Euch unsere Kinder egal?

In Großbritannien verkaufen Aldi Süd und Lidl keine Energy Drinks mehr an Kinder und Jugendliche. Richtig so! Denn Mediziner warnen seit langem vor den gesundheitlichen Risiken der aufputschenden Getränke. Nur was ist mit dem Kinder- und Jugendschutz in Deutschland? Hierzulande wollen die Discounter keine Altersbeschränkung einführen. Das können wir ändern! Helfen Sie uns dabei: Fordern

Unzureichender Jugendschutz bei Energy Drinks – foodwatch fordert: Auch in Deutschland dürfen Aldi Süd und Lidl keine Energy Drinks mehr an Kinder und Jugendliche verkaufen

Berlin, 23. März 2018. Die Verbraucherorganisation foodwatch hat Aldi Süd und Lidl aufgefordert, auch in Deutschland keine Energy Drinks mehr an Kinder und Jugendliche zu verkaufen. Während die Discounter die gefährlichen Wachmacher in Großbritannien seit März nicht mehr an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verkaufen, sei für Deutschland keine Altersbeschränkung geplant. Mediziner warnen seit

Keine Energy Drinks mehr für Kinder bei Aldi und Lidl – aber nicht in Deutschland

„Die Doppelstandards von Aldi Süd und Lidl sind inakzeptabel: Während die Discounter in Großbritannien Verantwortung übernehmen, kann in Deutschland jeder Zehnjährige die gefährlichen Wachmacher bei Aldi und Lidl kaufen. Die Gesundheitsrisiken für die jungen Konsumentinnen und Konsumenten von Energy Drinks sind überall dieselben. Aldi und Lidl dürfen auch in Deutschland keine Energy Drinks mehr an

Österreich: So werden Kinder im Grundschulalter gegen Putin indoktriniert

Gesellschaft 22:05 22.03.2018(aktualisiert 22:08 22.03.2018) Zum Kurzlink Der russische Präsident Wladimir Putin ist für zahlreiche westliche Medien ein Dauerziel für Kritik und emotional negativ geprägte Artikel. In Österreich erfasst dies anscheinend nun sogar Zeitungen, die Kinder im Grundschulalter als Zielgruppe haben, wie ein Vertreter der russischen Botschaft in Wien nun feststellen musste. Laut Bulat Khaydarov,

Kinder kamen verstört nach Hause: Schule zwingt Schüler zu perverser Sex-Orgie im Theater – anonymousnews.ru

Heute hat man Bock auf Hetero, morgen hat man Bock auf Homo, übermorgen hat man dann Bock auf Sado-Maso und im nächsten Jahr ist es ein Schaf von hinten. Seit Jahren versuchen perverse Politiker und pädophil veranlage Journalisten unseren Kindern einzureden, das biologische Geschlecht wäre beliebig wechselbar. Ein besonders widerlicher Vorfall ereignete sich jetzt in

Neue Studie: Immer noch sind viele Kinder zu dick

Mehr als jedes siebte Kind in Deutschland ist übergewichtig. Das geht aus der aktuellen Studie des Robert Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen hervor, die heute in Berlin präsentiert wird. 15,4 Prozent der Kinder und Teenager zwischen 3 und 17 Jahren sind übergewichtig, 5,9 Prozent sogar fettleibig. Damit haben sich die Werte seit dem

Missbrauch und Zwangsprostitution: 1000 Kinder fallen muslimischer Sex-Gang in England zum Opfer – anonymousnews.ru

Es ist ein zweiter Fall Rotherham. Bis zu 1.000 englische Kinder wurden von einer aus Einwanderern bestehenden Sex-Gang jahrzehntelang mißbraucht, unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und in die Prostitution gezwungen. Auch fünf Todesopfer gab es. Die Polizei hatte unter anderem aus Angst vor Rassismusvorwürfen die Ermittlungen schleifen lassen. von Thorsten Brückner Die Berichte von Telford wecken

Hunderte palästinensische Minderjährige in Israels „Krieg gegen Kinder“ inhaftiert — RT Deutsch

Palästinenser ringen mit israelischen Soldaten im Protest gegen jüdische Siedlungen, Dorf von Nabi Saleh im Westjordanland, 28. August 2015. Die junge Palästinenserin Ahed Tamimi ist zur Ikone der palästinensischen Protestbewegung gegen die „israelische Besatzung“ geworden. Ihr droht eine zehnjährige Haftstrafe. Aber neben Tamimi gibt es noch Hunderte weitere Minderjährige, die derzeit in israelischen Gefängnissen einsitzen.

Ältere Posts››