Gehe zu…

RSS Feed

Juli 18, 2018

Macron

Ventimiglia: Tausende demonstrieren gegen Asylpolitik von Salvini und Macron

  Ventimiglia: Tausende demonstrieren gegen Asylpolitik von Salvini und Macron Von Marianne Arens 17. Juli 2018 An der italienisch-französischen Grenze gingen am Samstag, dem 14. Juli, mehrere tausend Menschen gegen die Asylpolitik der EU-Regierungen auf die Straße. Unter dem Motto „Ventimiglia – offene Stadt“ nahmen etwa 4000 Menschen aus Italien, Frankreich und Spanien an dem

WM-Triumph lässt Frankreich kopfstehen – Macron feiert in Moskau

Die Grande Nation steht kopf: Der WM-Endspiel-Triumph Frankreichs gegen Kroatien (4:2) sorgte für hunderttausendfachen Jubel, Autokorsos und Feuerwerk im ganzen Land. Die Public-Viewing-Veranstaltungen im ganzen Land waren überfüllt, die größte fand in der Nähe des Eiffelturms in Paris statt. Schon frühzeitig war das Maximum von 90.000 Zuschauern erreicht, sodass die Polizei die Pforten schloss. Erinnerungen

Macron eröffnet »Kampf zwischen isolierenden Nationalisten und modernen Progressiven«

Nach Macron verlaufe hier die spaltende Grenze Europas Emmanuel Macron hat in Versailles eine neue Grundsatzrede gehalten. In dieser Rede hat er einen Kampf zwischen Nationalisten und Progressiven vorausgesagt, der Europa für mindestens ein Jahrzehnt prägen werde. Quelle: en.kremlin.ru Veröffentlicht: 10.07.2018 – 11:36 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Startseite – Empfohlen | Schlagworte:

Wie Macron in Frankreich an die Macht geschleust wurde

MEDIENMACHT: Wie Macron in Frankreich an die Macht geschleust wurde Die EU wird immer mächtiger – und dies gefällt vielen Mächtigen im Hintergrund. Offenbar wird die EU unter anderem durch eine mächtige Medien-Clique immer enger zusammengeführt. Eine Medien-Clique, die in Frankreich durch einen „Mogul“ namens Bolloré geführt wird und in Merkel-Deutschland durch die Häuser Bertelsmann

Macron warnt vor „neuer Lepra“ – dem Nationalismus

Macron warnt vor „neuer Lepra“ – dem Nationalismus Merkel-Freund und Präsident Macron hat in Frankreich in einem hierzulande wenig beachteten öffentlichen Auftritt den Nationalismus in der EU als „neue Lepra“ bezeichnet, die sich überall ausbreite. Er galt – um im Bild zu bleiben – weitgehend als ausgerottet und würde nun von Menschen betrieben, denen man

Eisenbahn-Streiks in Frankreich – Macron will „das deutsche Vorbild Bahnreform“ bei der SNCF umsetzen | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Wir veröffentlichen im Folgenden – zu einem außerordentlich wichtigen Thema jenseits von Krieg und Frieden und Fußballweltmeisterschaft – einen Vergleich zwischen der Bahnreform in Deutschland und dem Projekt einer SNCF-Reform. Er wurde von dem Verkehrsexperten und Lunapark21-Chefredakteur Winfried Wolf für den französischen Senat erstellt; Wolf war dort am 29. Mai 2018 im Rahmen einer Anhörung

Meseberger-Konferenz: Merkel und Macron fordern mehr Militarismus in der EU

  Meseberger-Konferenz: Merkel und Macron fordern mehr Militarismus in der EU Von Alex Lantier 20. Juni 2018 Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag in Meseberg den französischen Präsidenten Emmanuel Macron empfangen. Berlin und Paris versuchen, sich vor der Konferenz der Europäischen Union (EU) Ende des Monats in Brüssel auf eine gemeinsame Politik zu verständigen. Das

Merkel und Macron verbünden sich für große EU- und Asylreform — RT Deutsch

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel trafen sich am Dienstag im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg. “Wir beginnen heute eine zweite Etappe im Leben unserer Gemeinschaftswährung”, sagte Macron zur Reform der Eurozone. Im eigenen Land steht Kanzlerin Merkel wegen der Flüchtlingsfrage unter Druck. In zwei Wochen soll eine Lösung her. Da kommt der

Macron unterstützt für Eurozonen-Budget Merkels Asylpolitik

Merkels Deal im Alleingang brüskiert weiter CSU Für ihre stark umstrittene Asylpolitik bekommt Bundeskanzlerin Merkel die Rückendeckung von Frankreichs Staatschef Macron. Im Gegenzug gab sie ihre Einwilligung für ein Eurozonen-Budget. Die CSU zeigt sich über den unabgesprochenen Deal verärgert. Foto: kremlin.ru Veröffentlicht: 20.06.2018 – 09:00 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Nachrichten – Politik

Macron kündigt weitere Sozialkürzungen an

  Macron kündigt weitere Sozialkürzungen an Von Alex Lantier 18. Juni 2018 Trotz des zunehmenden Widerstands in der Bevölkerung, der durch den Privatisierungsbeschluss für die staatliche Eisenbahngesellschaft SNCF ausgelöst wurde, plant der französische Präsident Emmanuel Macron weitere Sozialkürzungen und sucht den Schulterschluss mit der extremen Rechten. Dies war der Inhalt einer Rede, die er vergangenen

Ältere Posts››