Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 22, 2018

Moskau

Netanjahu wirbt beim Volksmarsch in Moskau um Billigung seiner Iranpolitik — RT Deutsch

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu (II v.r.) und Serbiens Präsident Alexander Vucic (I v.l.) nahmen am 9. Mai zusammen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin am Volksmarsch „Unsterbliches Regiment“ in Moskau teil. Harmonie am Rande der Visite des israelischen Regierungschefs in Moskau am 9. Mai: Benjamin Netanjahu wusste mit den Russen eine gemeinsame Gedenkkultur zu

FSB vereitelte mögliche Terroranschläge in Moskau — Puppenspieler — Sott.net

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat die Tätigkeit von vier Mitgliedern einer „schlafenden Zelle“ der Terrormiliz IS* („Islamischer Staat“, auch Daesh) unterbunden, die Terroranschläge in Moskau geplant haben sollen. © Sputnik / Max Wetrow      „Die Tätigkeit von vier Mitgliedern einer sogenannten ,schlafenden Zelleʻ des IS wurde unterbunden. Diese Gruppe kam aus der Stadt Nowy Urengoj

Erstes Hotel mit Sex-Robotern in Moskau: Wozu führt Robotisierung der Sex-Leistungen?

Panorama 22:45 26.04.2018(aktualisiert 22:47 26.04.2018) Zum Kurzlink Ende April wird in Moskau das Rekreationszentrum für Erwachsene „Dolls Hotel“ eröffnet, auf dessen Basis das erste legale Bordell in Russland „LumiDolls“ mit Sex-Robotern arbeiten wird. Was verbirgt in sich hinter der Robotisierung der Sex-Leistungen? Diese und andere Fragen hat Sputnik mit Experten besprochen. Der Sexologe Lew Scheglow

Moskau: USA verdrehen vorsätzlich russische Nuklearwaffen-Doktrin

Politik 22:27 24.04.2018(aktualisiert 22:36 24.04.2018) Zum Kurzlink Das russische Außenministerium hat Washington vorgeworfen, die Richtlinien der russischen Militärdoktrin im Bereich des Nuklearwaffeneinsatzes absichtlich zu verdrehen. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, die auf der Webseite der Behörde veröffentlicht ist. Damit reagierte das russische Außenministerium auf den jährlichen Bericht des US-Außenamtes über die Einhaltung von Verträgen

Touristenmagnet Moskau: Zahl ausländischer Besucher um 40 Prozent gestiegen

Panorama 21:09 23.04.2018(aktualisiert 21:19 23.04.2018) Zum Kurzlink Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin hat in einem Interview für die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“ von einer wesentlich gestiegenen Zahl der ausländischen Touristen gesprochen, die die russische Hauptstadt besuchen. Laut Sobjanin machen zurzeit die Tourismuseinnahmen in der Wirtschaft der russischen Hauptstadt „mehr als 700 Milliarden Rubel pro Jahr (mehr als 9,2

Kampfjet Su-57 wird zum ersten Mal bei Parade in Moskau präsentiert — Puppenspieler — Sott.net

Während der alljährlich stattfindenden Militärparade anlässlich des Jahrestages des Sieges über Hitlerdeutschland soll dieses Jahr am 9. Mai zum ersten Mal der multifunktionale Kampfjet Su-57 der fünften Generation präsentiert werden, teilte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Freitag mit,      „An der Parade auf dem Roten Platz werden rund 13.000 Mann, 159 Einheiten diverser Kampftechnik sowie

Außenministerin Österreichs Karin Kneissl in Moskau: Syrienkonflikt im Mittelpunkt

Politik 21:14 19.04.2018Zum Kurzlink Die österreichische Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) hofft, dass die Rolle Österreichs bei der Lösung des Konflikts in Syrien nützlich sein kann. Das sagte sie im Sputnik-Gespräch nach ihrer Ankunft in Moskau im Vorfeld der Verhandlungen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow. „Zu Syrien werde ich mit dem Außenminister Lawrow einen Gedankenaustausch führen,

Moskau will Zusammenarbeit im Raketen- und Nuklearbereich aussetzen — RT Deutsch

Russische Gesetzgeber haben einen Gesetzentwurf zur Aussetzung der Zusammenarbeit mit US-Unternehmen im Nuklear-, Raketen- und Flugzeugbau sowie zur Einführung von Einfuhrbeschränkungen für in den USA hergestellten Alkohol und Tabak ausgearbeitet. In dem Gesetzentwurf geht es um Alkohol und Tabakprodukte und darum, die internationale Zusammenarbeit im Nuklearbereich, dem Bau von Raketenmotoren und Flugzeugen zwischen russischen Unternehmen

„Machenschaften des Westens“ – Moskau kündigt neue Enthüllungen an

Politik 14:52 14.04.2018(aktualisiert 18:33 14.04.2018) Zum Kurzlink Nach dem angeblichen Giftgaseinsatz im syrischen Duma, den die Westmächte als Anlass für einen Angriff auf Syrien nutzten, hat Moskau neue Enthüllungen zu den Machenschaften des Westens angekündigt. Darauf verwies der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow am Samstag gegenüber Sputnik. „Wir sehen immer wieder, dass nationale Quasi-Beweise den Kern

Wegen Londons Vorgehen: Moskau macht Schreiben an May publik

Politik 15:47 09.04.2018(aktualisiert 17:24 09.04.2018) Zum Kurzlink Russlands Staatsanwaltschaft hat Schreiben an die britische Premierministerin Theresa May während ihrer Zeit als Innenministerin publik gemacht. Laut dem Vizegeneralstaatsanwalt Saak Karapetjan hat Moskau diesen Schritt wegen Londons Vorgehen im Fall Skripal unternommen. Karapetjan verwies darauf, dass Russland die Angaben über Großbritanniens Unwillen, bei den Ermittlungen der vorherigen

„Sich von Illusionen verabschieden“: Moskau verspricht Washington harte Antwort

Politik 23:30 06.04.2018(aktualisiert 23:35 06.04.2018) Zum Kurzlink Russland wird die neuen US-Sanktionen nicht unbeantwortet lassen. Das russische Außenministerium fordert Washington in einer Erklärung am Freitag auf, endlich auf die Illusion zu verzichten, dass mit Moskau die „Sanktionssprache“ gesprochen werden dürfe. „Wir haben mehrmals betont, dass Druckmaßnahmen Russland nicht von der gewählten Richtung abwenden werden. Sie

Die Meldung über den NachDenkSeiten-Besuch in Moskau war ein Aprilscherz. Tut uns leid. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

3. April 2018 um 8:24 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Die Meldung über den NachDenkSeiten-Besuch in Moskau war ein Aprilscherz. Tut uns leid. Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit Die Reaktion auf unseren Artikel (NachDenkSeiten-Herausgeber Müller und Redakteur Berger zu Gast bei Präsident Putins Wiederwahlfeier im Kreml) und das Foto, genauer: die Fotomontage, vom 1. April war

Deutsche Medien rufen zu „neuem Kapitel“ in Beziehungen zu Moskau auf

Politik 08:43 03.04.2018(aktualisiert 08:49 03.04.2018) Zum Kurzlink Deutschland muss laut dem Autor der Zeitung „Nordkurier“, Carsten Korfmacher, den Einstellungen der USA und Großbritanniens zuwider ein neues Kapitel seiner Beziehungen zu Russland aufschlagen. Die EU und die USA tun Korfmacher zufolge Dinge, „die man aus russischer Sicht kritisieren kann“. Dazu zählen ihm zufolge die Nato-Osterweiterung, Aufrüstung,

Wie weit gehen diplomatische Kriege? Das hängt nicht von Moskau ab – Lawrow

Politik 17:50 02.04.2018(aktualisiert 17:59 02.04.2018) Zum Kurzlink Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat am Montag die diplomatische Krise zwischen Russland und dem Westen wegen des Falls Skripal kommentiert und gesagt, wann diese zu Ende gehen wird. Russlands Chefdiplomat hat nochmals alle britischen Vorwürfe zurückgewiesen und geäußert, wer von der Vergiftung des Ex-Spions profitieren könnte. „Wie

Alle aus USA ausgewiesenen russischen Diplomaten nach Moskau zurückgekehrt

Politik 12:22 01.04.2018(aktualisiert 13:00 01.04.2018) Zum Kurzlink Das zweite Flugzeug mit den aus den USA ausgewiesenen russischen Diplomaten an Bord ist am Sonntag am internationalen Flughafen Wnukowo gelandet, meldet ein Sputnik Korrespondent vor Ort. Ein Flugzeug der speziellen Flugabteilung „Rossija“ ist etwa um 13 Uhr (Ortszeit) am Terminal-2 des Flughafens Wnukowo gelandet. An Bord befinden

Um der Parität willen: Moskau will 50 britische Diplomaten ausweisen

Dutzende Diplomaten und Mitarbeiter der diplomatischen Vertretung Großbritanniens in Russland werden heimkehren müssen, um die Zahl der britischen Diplomaten in Russland und der russischen in Großbritannien auszugleichen. Das schrieb die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa am Samstag auf Facebook. „Der Unterschied bei der Zahl der Mitarbeiter beträgt 50 zugunsten der britischen Seite“, präzisierte die Sprecherin. Mehr

Schlag auf Schlag: Wenn Moskau im Botschafter-Krieg erst richtig ausholt…

Zeitungen 17:26 30.03.2018(aktualisiert 22:08 30.03.2018) Zum Kurzlink Moskau reagiert auf die Ausweisung von Personal der russischen Botschaft und des Konsulats in Seattle und verweist seinerseits US-Diplomaten des Landes. Einige von ihnen rücken offenbar bereits ab. Russland hat aber auch weitere Maßnahmen in petto, sagen Experten. Wie viele russische Diplomaten Washington ausgewiesen hat, so viele US-Vertreter

„Durch nichts begründete Aggression“: Moskau zu Reaktionen auf Tragödie von Kemerowo

Politik 08:29 27.03.2018(aktualisiert 08:56 27.03.2018) Zum Kurzlink An dem Tag, als sich in einem Einkaufszentrum im westsibirischen Kemerowo eine Tragödie ereignete, hat der Westen Russland in Worten seine Unterstützung zugesichert, in der Tat aber eine „durch nichts begründete Aggression“ gezeigt. Das schreibt die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Dienstag auf Facebook. „Heute haben

Moskau: IS trainiert Kämpfer aus Russland und Zentralasien in Nord-Afghanistan

Politik 16:07 23.03.2018(aktualisiert 16:12 23.03.2018) Zum Kurzlink Der stellvertretende Abteilungsleiter des russischen Außenministeriums Artjom Koschin hat die Informationen über ein Netz von Trainingslagern, das die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch IS) im nördlichen Teil von Afghanistan aufbaut, als besorgniserregend bezeichnet. „Die Sicherheitslage in Afghanistan ruft bei uns wesentliche Sorgen hervor. Die Taliban-Bewegung führt eine aktive terroristische

Bundeshack: Moskau weist Beschuldigung zurück

Politik 16:41 23.03.2018(aktualisiert 16:43 23.03.2018) Zum Kurzlink Die Vorwürfe einer Beteiligung Russlands an der Cyber-Attacke auf das deutsche Regierungsnetzwerk sind unbegründet, erklärte der stellvertretende Leiter der Abteilung für Information und Presse des russischen Außenministeriums, Artem Koschin, am Freitag. Seit Dezember untersucht die Bundesverwaltung die Hackerattacken auf das Regierungsnetz. Medienberichten zufolge könnten die Angreifer der Gruppe

Ältere Posts››