Gehe zu…

RSS Feed

Juli 19, 2018

muss

Berthold: “Bierhoff muss weg!”

Der frühere Nationalspieler Thomas Berthold (53) hat massive Kritik am DFB-Team geäußert und den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu einer Trennung von Direktor Oliver Bierhoff aufgefordert. Die Nationalmannschaft habe bei der … Der frühere Nationalspieler Thomas Berthold (53) hat massive Kritik am DFB-Team geäußert und den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu einer Trennung von Direktor Oliver Bierhoff

Arbeit muss sich lohnen – Spitzensteuersatz überlastet die Bürger!

FDP: Spitzensteuersatz überlastet die Bürger  In diesem Land wird man fürs Arbeiten bestraft… Obwohl viele Menschen keine Spitzenverdiener sind, sondern vom Einkommen her zur Mittelschicht gehören, werden sie dennoch wie Spitzenverdiener besteuert. Fast drei Millionen Deutsche unterliegen dieses Jahr dem Spitzensteuersatz von sage und schreibe 42 Prozent. Auf Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Carl-Julius Cronenberg, antwortete das

Weniger Kumpel, straffere Führung – „Muss Individualisten klar machen, Verantwortung für die gesamte Mannschaft zu tragen“

An guten Ratschlägen mangelt es Joachim Löw nicht. Während der angeschlagene Bundestrainer das WM-Debakel weiter an nicht bekanntem Urlaubsort verarbeitet, hat sich ausgerechnet sein einstiger Musterschüler Philipp Lahm ungewöhnlich deutlich zu Wort gemeldet. Kurz vor seinem Auftritt als Pokal-Presenter am Sonntag beim Finale im Moskauer Luschniki-Stadion, also genau dort, wo Löw so gern Fußball-Geschichte geschrieben

Jean-Claude Juncker muss zurücktreten

Kann ein solcher Mann Entscheidungen treffen? – NEIN! Das Bild, das EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker beim NATO-Gipfel in Brüssel abgab, gibt Anlass zur Beunruhigung. Seine Schritte waren unsicher und unstet, er torkelte und während des Festaktes musste Juncker von anderen Repräsentanten gestützt werden. Quelle: euractiv.com / keine Verfügungsbeschränkung Veröffentlicht: 13.07.2018 – 08:49 Uhr | Kategorien: Nachrichten,

NYT: Merkel muss weg

Die deutsche Bundeskanzlerin fällt mittlerweile auch in der linken Presse in Ungnade. Die New York Times titelt: “Warum Merkel weg muss”. Sie wird in die Geschichtsbücher als Europa-Zerstörerin eingehen. Ihre angeblich humanitäre Flüchtlingspolitik bringt Deutschland zu Fall und lieferte die Steilvorlagen für Brexit und Rechtsruck in Europa. Read more… Source link

Europa muss Chancen öffnen, nicht Zäune bauen

Die wirtschaftliche Dynamik Europas hat sich 2017/18 kurzfristig beschleunigt. Verglichen mit der Zeit vor der Finanzkrise, aber auch mit den USA ist sie unbefriedigend und das setzt sich in den mittelfristigen Prognosen fort. Entsprechend bleibt die Stimmung für das gemeinsame Europa und für die Globalisierung schlecht. Europäer sehen nicht das langfristig erfolgreiche Friedensprojekt, sie sehen

Muss Löw weg? – Jeder zweite Deutsche ist gegen Löw als Bundestrainer

Joachim Löw hat sich entschieden, weiter Bundestrainer zu bleiben. Nur wenige Tage nach dem Ausscheiden bei der WM wurde die Entscheidung über Löws Zukunft beim DFB gefällt. Doch laut einer Umfrage sagt jeder zweite Deutsche: „Es ist ein Fehler, dass Joachim Löw weiter Bundestrainer bleibt.“ Dies ergab eine repräsentative Civey-Umfrage für „Focus-Online“. Doch dass Löw

»CSU muss am Montag mit Zurückweisungen beginnen«

Beatrix von Storch: EU-Gipfel hat keine Lösung für Sekundär-Migration gefunden Der EU-Gipfel hat Merkels Verteilungsquote ein Ende gesetzt. Das sei gut. Aber für die Sekundär-Migration aus sicheren Drittländern sei keine Lösung gefunden worden. Nun ist die CSU gefragt, schreibt die AfD-Bundestagsfraktionsvize Beatrix von Storch bei Twitter. Screenshot Veröffentlicht: 29.06.2018 – 09:41 Uhr | Kategorien: Nachrichten,

Ältere Posts››