Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 27, 2018

nie

Erdogan: Geschichte wird USA und Israel nie verzeihen

Politik 22:41 15.05.2018Zum Kurzlink Die Geschichte wird den USA und Israel nicht verzeihen, äußerte am Dienstag der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit Blick auf die Konfrontationen am Grenzzaun zwischen Gaza und Israel, die bereits Dutzenden Menschen das Leben gekostet haben. „Die Geschichte wird den USA und Israel nicht verzeihen, und wir werden Zeugen davon

„IS will noch nie gekannte Massenflucht nach Europa lostreten“ — RT Deutsch

Der Leiter des UN-Welternährungsprogramms, David Beasley, während eines Besuchs in Havanna, Kuba, 16. September 2017. Der Leiter des UN-Welternährungsprogramms, David Beasley, hat gegenüber dem Guardian davor gewarnt, dass der IS zusammen mit anderen Terrorgruppen den Hunger in der Sahelzone nutzen will, um Fluchtbewegungen nach Europa zu verstärken und zu infiltrieren. Vor einem neuen strategischen Schachzug

Demokratie gab‘s (fast) nie. Es gab nie in der Geschichte der Bundesrepublik einen fairen Wettbewerb zwischen rechts und links. Und heute schon gar nicht. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

27. April 2018 um 15:15 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Demokratie gab‘s (fast) nie. Es gab nie in der Geschichte der Bundesrepublik einen fairen Wettbewerb zwischen rechts und links. Und heute schon gar nicht. Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Fangen wir mit der aktuellen Situation an: Der Chef der Tagesschau Dr. Gniffke ist seit Januar

„Wir können eine Welt gestalten, wie sie die Welt noch nie gesehen hat“ – Vor 50 Jahren wurde Rudi Dutschke Opfer eines Attentats | NachDenkSeiten – Die kritische Website

24. März 2018 um 11:45 Uhr | Verantwortlich: Redaktion „Wir können eine Welt gestalten, wie sie die Welt noch nie gesehen hat“ – Vor 50 Jahren wurde Rudi Dutschke Opfer eines Attentats Veröffentlicht in: Demokratie, Gedenktage/Jahrestage, Innen- und Gesellschaftspolitik, Wertedebatte Am Gründonnerstag, dem 11. April 1968 schoss ein junger Rechtsradikaler auf Rudi Dutschke und verletzte

Dax-Chefs bekommen so viel Geld wie noch nie — RT Deutsch

Der Konjunkturaufschwung hat Deutschlands Börsenschwergewichten 2017 ein Rekordjahr beschert. Davon profitieren auch die Konzernlenker mit millionenschweren Vergütungen. Das bleibt nicht ohne Kritik. Die Chefs der deutschen Börsenschwergewichte haben dank sprudelnder Unternehmensgewinne im vergangenen Jahr so viel verdient wie nie zuvor. Die Gesamtvergütung der Dax-Vorstandschefs stieg gegenüber dem Vorjahr im Schnitt um 3,5 Prozent auf den

„Jetzt oder nie, Italiener zuerst“

Flüchtling im Hafen von Vibo Marina, Italien, 22. Oktober 2016 Am 4. März wird in Italien gewählt, und Europa blickt ängstlich darauf, ob sich das Land von Brüssel entfernt. Im Januar schoss ein Italiener auf afrikanische Migranten. Flüchtlinge und Migration bestimmen den Wahlkampf, obwohl die Kriminalitätsrate rückläufig ist. Am 28. Dezember 2017 löste der italienische

Wir wurden alle belogen! EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um „Neuansiedlung“

Europäische Kommission – Pressemitteilung Verbesserung der legalen Migrationskanäle: Kommission schlägt EU-Neuansiedlungsrahmen vor Brüssel, 13. Juli 2016 Die Europäische Kommission schlägt heute einen EU-Neuansiedlungsrahmen vor. Damit soll eine gemeinsame europäische Neuansiedlungspolitik festgelegt werden, die gewährleistet, dass Personen, die internationalen Schutz benötigen, geordnete und sichere Wege nach Europa zur Verfügung stehen. Die Europäische Kommission schlägt heute einen

Ein Jahr Trump: Politische Klasse in USA zerstritten wie nie zuvor

Politik 16:08 19.01.2018Zum Kurzlink Im Jahr 2018 sind die politischen Parteien in den USA – Demokraten und Republikaner – zerstritten wie noch nie. Das berichtet die Direktorin des National Institute for Civil Discourse an der University of Arizona, Carolyn J. Lukensmeyer, bei einer Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB). Demnach sind die politischen Schnittmengen

Alles gelogen? Washington gibt zu: Nie Kontakt zu Nordkorea aufgenommen

Politik 08:08 20.12.2017(aktualisiert 14:14 20.12.2017) Zum Kurzlink Die US-Administration hat trotz der Erklärungen des Außenministers Rex Tillerson über die Bereitschaft Washingtons zu einem Dialog mit Pjöngjang nie Kontakte zur nordkoreanischen Regierung aufgenommen. Dies gab die Außenamtssprecherin Heather Nauert zu. Somit sei die Möglichkeit der Wiederaufnahme von direkten Verhandlungen erst gar nicht geprüft worden. „In Bezug

Härter die Boten nie schuften, als zu der Weihnachtszeit | NachDenkSeiten – Die kritische Website

20. Dezember 2017 um 12:34 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Härter die Boten nie schuften, als zu der Weihnachtszeit Veröffentlicht in: Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik, Wertedebatte Der Glühwein fließt und der Tannenbaum steht. Weihnachten steht vor der Tür. Das Fest der Nächstenliebe ist bekanntlich heute eher das große Fest des Schenkens und Beschenkens. Während der Onlinehandel