Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 24, 2018

noch

Reicht’s immer noch nicht? Bundesentwicklungsminister pocht auf Etat-Nachschlag für 2019 – Jouwatch

Foto: Gerd Müller (über dts Nachrichtenagentur) Als ob der Steuerzahler nicht schon im eigenen Land die halbe Welt unterstützt:  Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) pocht auf einen Etat-Nachschlag für das kommende Jahr. „Der Entwicklungshaushalt soll nach den bisherigen Planungen absinken. Dies darf nicht sein, angesichts der notwendigen Krisenbewältigung in der Syrien-Region, im Jemen, im Tschad und bei

Jetzt dürfen Islam-Terroristen auch noch ihre Familien nachholen! – Jouwatch

Foto: Flüchtlingsfamilie in einer „Zeltstadt“ (über dts Nachrichtenagentur) Auf der einen Seite wird getönt, dass Deutschland angeblich so sicher ist, wie lange nicht mehr, auf der anderen Seite wird den Islam-Terroristen das Paradies bereitet. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet: Die Bundesregierung will sogenannten Gefährdern entgegen ursprünglicher Pläne nun doch in Ausnahmefällen den Familiennachzug gestatten und hat damit

Geht’s noch? Grünen-Chef findet Marx „erstaunlich zeitgemäß“

Photo by Mike Knell Zum 200. Geburtstag von Karl Marx hat Grünen-Chef Robert Habeck die Bedeutung des Philosophen für die aktuelle Politik gewürdigt. „Einzelne Aspekte im Denken von Marx sind tatsächlich erstaunlich zeitgemäß“, sagte Habeck der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Das beziehe sich beispielsweise auf die Erkenntnis, dass technische Entwicklungen das Selbstverständnis einer

Noch mehr Kohle für die Gehirnwäsche – Jouwatch

Die ideologische Gehirnwäsche beginnt in Deutschland schon sehr früh (Symbolfoto: Durch Africa Studio/Shutterstock) Der Staat will noch mehr Geld dafür ausgeben, seine Bürger in seinem Sinne zu manipulieren. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:  Die Bundeszentrale für politische Bildung baut angesichts einer angeblichen „Demokratiekrise“ ihren Apparat aus. „Unser Etat ist zuletzt von 37 auf 57 Millionen Euro jährlich

HAARP SPIEGELT sich auf OSTSEE ! WIE VIELE Beweise wollt IHR noch?

LIMITING RECORDS COOPERATION Das besondere Platten-Label, in dem auch 432hz Musik seinen festen Platz gefunden hat. Man findet recht selten ein Platten-Label in der elektronischen Musik-Szene, dass eine spezielle Auszeichnung Ihrer Werke für Musik in 432hz hat. Auffallend ist auch, dass dieses Label sich vor allem von der Mainstream Musikindustrie distanziert. Es muss nicht immer

Wir wissen immer noch nicht, wer die Skripals vergiftet hat — Puppenspieler — Sott.net

Nachdem die angebliche Vergiftung der Skripals in den letzten Wochen für eine gigantische Propagandawelle gegen Russland gesorgt hat, in der die britische Regierung die zentrale Rolle eingenommen hat, gibt jetzt sogar der nationale Sicherheitsberater Großbritanniens offen zu, dass es immer noch keine Hinweise darauf gibt, wer die Skripals vergiftet hat. © AFP 2018 / Behrouz

Bisher kein positiver Nahles-Effekt. Weder bei Umfragen für die nächsten Wahlen in Bremen noch beim Bund. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

2. Mai 2018 um 10:27 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Bisher kein positiver Nahles-Effekt. Weder bei Umfragen für die nächsten Wahlen in Bremen noch beim Bund. Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Die letzten drei Umfragen vom 28. und 30. April ergeben für die SPD Werte von 18 %, 17 % und 17 %. (Anlage 1)

„IS will noch nie gekannte Massenflucht nach Europa lostreten“ — RT Deutsch

Der Leiter des UN-Welternährungsprogramms, David Beasley, während eines Besuchs in Havanna, Kuba, 16. September 2017. Der Leiter des UN-Welternährungsprogramms, David Beasley, hat gegenüber dem Guardian davor gewarnt, dass der IS zusammen mit anderen Terrorgruppen den Hunger in der Sahelzone nutzen will, um Fluchtbewegungen nach Europa zu verstärken und zu infiltrieren. Vor einem neuen strategischen Schachzug

Bouffier will künftig nur noch Sachleistungen für abgelehnte Asylbewerber

Wieder eine Scheindebatte, losgetreten von Volker Bouffier (CDU). Ein „Bündnis für Integration“ und Bemühungen um abgelehnte Asylbewerber schließen sich nicht nur eigentlich, sondern ganz offensichtlich aus. Keine der Buntparteien wird es hinnehmen, wenn Merkels Lieblinge künftig nur noch mit Sachleistungen abgespeist werden, es sei denn, es handelt sich monatlich um mindestens ein iPhone, einen aufgemotzten

Weder Saudi-Arabien noch Iran können Vorherrschaft in der Golfregion erzielen — RT Deutsch

Der iranische Außenminister Dschawad Sarif, New York, USA, 29. April 2015. Irans Außenminister Sarif appellierte am Montag an die Diplomatie. Es sei wichtig, dass die Länder am Persischen Golf miteinander und nicht übereinander sprechen und keine Hegemonie anstrebten. Ein neues Dialog-Forum soll stattdessen Verständigung schaffen. Im Anschluss an die Konferenz der Arabischen Liga, welche Saudi-Arabien

Flugverbindungen in die USA gefährdet, da USA kaum noch Visa an Piloten erteilen — RT Deutsch

Direkte Flugverbindungen zwischen Russland und den USA könnten wegen Washingtons anhaltender „Visablockade“ gegen russische Staatsbürger völlig zum Erliegen kommen, so das russische Außenministerium. Wir können nicht ausschließen, dass die beiden Länder ohne [direkte] Flugverbindungen auskommen werden müssen. Aeroflot, das einzige Unternehmen, das regelmäßige Flüge zwischen Russland und den USA durchführt, könnte gezwungen sein, diese zu

Macron an Balkan-Länder: Nehmen euch weder in die EU noch lassen wir euch zu Russland

Politik 20:39 19.04.2018(aktualisiert 20:53 19.04.2018) Zum Kurzlink Der Politikexperte, Dozent der Fakultät für Politikwissenschaften an der Universität Belgrad, Milan Krstic, hat am Donnerstag gegenüber Sputnik die Aussagen von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron kommentiert, wonach jener die EU-Erweiterung nur dann unterstützten wird, wenn „Reformen in unserem Europa beginnen werden“. Zugleich sagte Macron, er wolle nicht, dass

Ultimaten statt Diplomatie – Wie lange noch bis zum heißen Krieg? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

19. April 2018 um 15:47 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Ultimaten statt Diplomatie – Wie lange noch bis zum heißen Krieg? Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch, Leserbriefe Der Historiker Joachim Kleppe aus Braunschweig, Leser der NachDenkSeiten von Beginn an, hat einen interessanten Vergleich angestellt – zum Thema: Ultimaten in der Politik, ein Rückblick auf den Juli

Noch eine #Messerattacke – 29jähriger Mann schwer verletzt

Hamburg: Bei einer Auseinandersetzung in einem Bus am ZOB/Hauptbahnhof ist heute ein 29-Jähriger durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in einem Bus zu verbalen Streitigkeiten über zu laute Musik. Im weiteren Verlauf soll ein 21-Jähriger, dessen Herkunft die Polizei mit „Deutscher“ angibt, noch im Bus den

Noch schlimmer als TTIP! | foodwatch

Hallo und guten Tag, Hundertausende haben gegen die Handelsabkommen TTIP und CETA protestiert, aber die EU hat nichts aus den Protesten gelernt. Denn nun bahnt sich weiteres Unheil an: Bis vor kurzem versteckten sich mehr als 100 Verhandlungsführer aus Argentinien, Brasilien, Paraguay, Uruguay und der Europäischen Union hinter den verschlossenen Türen des Olympischen Komitees von

Ältere Posts››