Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 27, 2018

oder

Der bösartige Linksmensch oder – die Abkehr des Guten – Jouwatch

Foto: Imago Nicht erst seit der von einer „Grünen“ initiierten Hetzjagd in der Frankfurter Innenstadt auf AfD-Chef Alexander Gauland wird uns als Bürgern dieses Landes immer mehr gewahr, wie häufig grün- bzw. linksgesinnte Politiker und Amtsträger offen und unverblümt zu Diffamierung, Hetze oder auch zu physischer Gewalt gegenüber politisch Andersdenkenden aufrufen. Von Cantaloop (P.I.NEWS) Sehr viele Fälle

Lauert die Gefahr in Russland oder doch im eigenen Land? – Jouwatch

Symbolfoto: Durch Bumble Dee/Shutterstock In Schweden bereitet die Regierung ihre Bürger auf kommende Krisenzeiten vor.  Sie beginnt mit dem Verteilen einer Broschüre mit dem Titel „If Crisis or war comes“ (Wenn Krise oder Krieg kommen). Für die Mainstream-Medien ist klar, was damit gemeint sein könnte – sie vermuten nicht etwa durch die Masseneinwanderung ausgelöste Sicherheitsprobleme

An der ARD-Front nichts (oder doch bald etwas) Neues? – Opposition 24

Ein AFD-Stiftungsfernsehen wäre heute in der Lage das ARD-Nachrichtenmonopol zu brechen   Auch das Bundesverfassungsgericht wird die GEZ-Gebühren nicht kippen, sondern die Erhebung neu ordnen. Es wäre eine Illusion zu glauben, die Politik werde auf ihr Sprachrohr, die ARD, freiwillig verzichten. Die Frage eines Unabhängigen Bürgerfernsehens ist nicht vom Tisch. Leider ist das ansonsten so

Fall Wyschinski: „Reporter ohne Grenzen“ fordern von Kiew Erklärung oder Freilassung

Politik 23:15 18.05.2018Zum Kurzlink Die international tätige Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ hat ihre Besorgnis über die in Kiew erfolgte Festnahme des Chefredakteurs der Nachrichtenagentur RIA Novosti Ukraina, Kirill Wyschinski, geäußert. Die ukrainischen Behörden sollen der NGO zufolge entweder ihre Anschuldigungen erklären oder den Journalisten freilassen. Mehr zum Thema: In Ukraine inhaftierter Journalist Wyschinski braucht ständige

Ist es Wahlkampf oder nur ein Arbeitsbesuch? — RT Deutsch

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan (3. v.r.) und Mladen Ivanić, Vorsitzender des dreiköpfigen Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina, beim letzten Besuch des türkischen Präsidenten am 20. Mai 2015 in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina). Tausende Teilnehmer werden erwartet, Hotels in der Stadt sollen fast ausgebucht sein, die Zetra-Halle ist schon reserviert: Der Besuch des türkischen Präsidenten in Sarajevo wird

Möglicher Anschlag mit hochtoxischem Gift oder Sprengstoff in Frankreich vereitelt — RT Deutsch

Newsticker 18.05.2018 • 09:47 Uhr Mit der Festnahme zweier Brüder ist in Frankreich nach Angaben von Innenminister Gérard Collomb ein Anschlag verhindert worden. Die jungen Männer ägyptischer Herkunft hätten einen Anschlag entweder mit Sprengstoff oder mit dem Gift Rizin vorbereitet, sagte Collomb am Freitag im französischen Sender BFMTV. „Sie hatten Anleitungen, die darlegten, wie man

Zynischer Umgang mit den Palästinensern im Gazastreifen – sie sind entweder dem Tode geweiht oder müssen weichen. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Auswärtiges Amt zu den Protesten im Gazastreifen 14.05.2018 – Pressemitteilung Zur Lage im Gaza-Streifen sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (14.05.): Die Berichte über die heutigen Proteste in Gaza mit Dutzenden Toten und Verletzten sehen wir bestürzt und mit tiefer Sorge. Das Recht auf friedlichen Protest muss auch in Gaza gelten. Gleichzeitig haben wir

Mountainbikes, Markenware & Zentralheizung, oder wenn ein Flüchtlingshelfer auspackt… – Jouwatch

Foto: Collage Im österreichischem Wochenblick ist ein hoch interessantes Interview erschienen, in dem ein ehemaliger Flüchtlinsghelfer mal so richtig vom Leder zieht. Hier einige Auszüge: Der pensionierte Lehrer Franz Schmalwieser wollte am Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 eigentlich nur etwas Gutes tun. Sein Ehrenamt als Flüchtlingshelfer hat er mittlerweile zurückgelegt. Er übt scharfe Kritik

Freya – oder wenn identitäre Frauen Mut machen – Jouwatch

Identitäre Aktivistin Freya im Interview (Bild.: Unblogd) Die junge Aktivistinnen von Identiären Bewegungen scheinen von linken Neigungsjournalisten ebenso bekämpft zu werden, wie von der rot-lackierten Bodentruppe der „Antifaschisten“. Während die Amadeu-Antonio-Stiftung auf der Internetseite belltower das Feindbild „patriotische Frauen“ hasserfüllt  bespielt, tobt sich der linksextremistische Mob aus den Reihen der Antifa auf ihren einschlägigen Seiten

Gäste oder Uneingeladene? – ICH kann das unterscheiden! – Jouwatch

Symbolfoto: Durch Daxiao Productions/Shutterstock Ich weiß echt nicht mehr ob mir die Deutschen aufgrund ihrer Naivität leidtun sollen, oder ob ich mich über deren schier grenzenlose Dämlichkeit ärgern soll. Wir haben sie als Gäste aufgenommen? Glauben die das wirklich? Von Michael Weilers  1) Diese vermeintlichen Gäste sind keine Gäste, sondern uneingeladene und illegal eingereiste Glücksritter,

Max Otte: Crasht der Euro? Oder siegt die Vernunft?

eingeSchenktv: Max Otte ist ein deutsch-US-amerikanischer Ökonom und langjähriger Börsenspezialist. Er gründete im Jahr 2003 das Institut für Vermögensentwicklung (IFVE) und arbeitet als unabhängiger Fondsmanager. 2006 wurde er mit dem Buch „Der Crash kommt“ berühmt. [lesen] Quelle Link

Terroristen, Russland oder britischer Verteidigungsminister – wer ist gefährlicher?

Politik 09:53 25.04.2018(aktualisiert 09:57 25.04.2018) Zum Kurzlink Die russische Botschaft hat via Twitter eine Abstimmung gestartet um zu klären, wer denn nun die größte Gefahr darstellt: Russland, Terroristen oder der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson. „Der Verteidigungsminister Gavin Williamson hat gesagt: ,Russland stellt ein größeres Problem als die Rebellen im Irak und in Afghanistan darʻ. Was denken Sie,

Wie lagere ich Obst und Gemüse? Gehören Paprika, Kartoffeln oder Wassermelonen in den Kühlschrank?

Der Kühlschrank verlangsamt den Reifeprozess Im Kühlschrank wird der Reifeprozess verlangsamt. Deshalb kann man vollreifes Obst und Gemüse im Kühlschrank aufbewahren, wenn man es nicht sofort verzehren möchte. Äpfel und Birnen lassen sich hervorragend im Gemüsefach lagern. Andere Sorten verlieren jedoch im Kühlschrank sehr schnell ihr Aroma, so zum Beispiel Tomaten, Wassermelonen, Paprika und Gurken.

Palastrevolution in Saudi-Arabien oder Drohnenangriff?

Samstag, 21. April 2018 , von Freeman um 21:00 Es gibt Meldungen aus Saudi-Arabien, in der Nähe des saudischen Königspalastes in Riad laufen schwere Kämpfe und Schiessereien ab, während König Salman in einem Bunker auf einem Luftwaffenstützpunkt in der Stadt festgehalten wird. Eine wachsende Zahl an Videos sind aufgetaucht und zeigen, dass um den Palast

Freiheitskämpferin oder Terroristin? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Wer ist Ahed Tamimi? Bloß ein ungezogenes Mädchen oder Ikone des palästinensischen Freiheitskampfes? Knapp zweieinhalb Minuten dauert das Video, das Ahed Tamimi berühmt gemacht und ins Gefängnis gebracht hat. Ahed Tamimi wurde mitten in der Nacht verhaftet. Das Video der Gefangenahme wurde danach von der Pressestelle der israel. Armee verbreitet. Verteidigungsminister Avigdor Lieberman jubelte:„Wer tagsüber wild

Will Donald Trump den Dritten Weltkrieg oder steckten hinter dem Angriff auf Syrien in Wahrheit gezielte Schläge gegen die Kabale?

In den letzten Tagen hielt die Welt den Atem an, als US-Präsident Trump zusammen mit Großbritannien und Frankreich strategische Ziele in Syrien bombardierte. Doch wurden da tatsächliche chemische Waffenfabriken und Militärbasen zerstört, oder was für Ziele wurden da tatsächlich angegriffen? Um hinter dem Dickicht an Lügen und Halbwahrheiten der Brot-und-Spiele-Medien zu blicken, müssen wir uns

Rotlicht-Razzia: Volltreffer gegen Menschenhandel oder „Inszenierung“ von Seehofer?

1500 Beamte führten am Mittwoch eine bundesweite Razzia im Rotlichtmilieu durch. Eine Inszenierung Horst Seehofers vermutet der Prostituiertenverein Dona Carmen dahinter und nennt den Aufwand unverhältnismäßig. Anders sieht es das Netzwerk für Menschenrechte, das auf die Arbeit der Polizei vertraut und sicher ist: Es gab einen begründeten Verdacht. Die Bundespolizei führte am Mittwoch eine großangelegte

19-jähriger Afghane verletzt mehrere Menschen und wird von Polizei erschossen – Amok oder Terror?

FULDA – Laut Polizei kam es am  Freitagmorgen  gegen 04.20 Uhr in der Flemmingstraße zu einem Polizeieinsatz. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hatte ein Randalierer dort einen Bäckereiladen und mehrere Personen angegriffen und teilweise schwer verletzt. Die eintreffenden Polizeistreifen wurden sofort mit Steinen und vermutlich einem Schlagstock angegriffen. Beim anschließenden Schusswaffengebrauch durch die Polizei wurde der Angreifer

Ältere Posts››