Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 25, 2018

Personengruppe

„Personengruppe“ greift Schwulen an – Polizei schützt erneut die Täter

Wie so oft, fehlt bei den Meldungen der Berliner Polizei ein Hinweis über weitere Hintergründe. Man könnte dagegen halten, dass dies in Anbetracht des Tatorts in der NoGo-Area Neukölln überflüssig sei, doch genau damit werden Spekulationen erst recht befeuert. Möglicherweise liegt es aber auch an der hohen Migrantenquote in der zuletzt ins Gerede  gekommenen Berliner

Mann von „Personengruppe“ in Wohnung getötet

Aurich: In der Nacht zu Freitag wurde in Aurich ein 62 Jahre alter Mann tot in einer Wohnung in der Dwarsglupe aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Zwischen dem Opfer und einer Gruppe soll es in der Wohnung zuvor zum Streit gekommen sein, der mutmaßlich in der Tötung des Mannes eskalierte. Die Polizei

17-Jähriger von Mitglied einer „Personengruppe“ krankenhausreif geschlagen und getreten

Blutiger Alltagshorror aus dem Deutschland, in dem wir alle gut und gerne leben. Hintergründe ausgeblendet. VS-Villingen: Am Freitag, kurz nach 16 Uhr, ist ein 17-jähriger Jugendlicher in der Nähe vom Brigachkiosk in der Brigachstraße von einem Unbekannten angegriffen, geschlagen und verletzt worden. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge wurde der Jugendliche auf dem Weg vom

18-Jähriger von „Personengruppe“ überfallen und ausgeraubt

Beamtensprech: In der Nacht zu gestern, 16.12.2017, haben fünf bis sechs junge Männer einen 18-Jährigen im Bereich der Unterführung am Ricklinger Kreisel überfallen, verletzt und sind unter anderem mit einer geraubten Geldbörse geflüchtet. Der Heranwachsende war gegen 03:30 Uhr aus der Pfarrstraße kommend in Richtung Göttinger Chaussee unterwegs gewesen. Kurz vor der dortigen Unterführung kam

Polizisten angegriffen – „Personengruppe“ will Festnahme von Drogenhändler verhindern

Wie bunt es in der Hauptstadt zugeht, beweist folgende „Polizeimeldung“ – zu vermutende Hintergründe werden politisch korrekt verschleiert. Wer soll vor dieser Gurkentruppe noch Respekt haben? In Prenzlauer Berg wurden in der Nacht zum Sonnabend Polizisten von einer Personengruppe angegriffen. Ersten Ermittlungen zufolge begleiteten gegen 0.20 Uhr Polizeibeamte mit ihrem Einsatzwagen eine Straßenbahn der Linie

„Südländisch aussehende Personengruppe“ metzelt Fahrgast nieder – Opfer im Krankenhaus verstorben

Oberhausen: Heute Nacht kam es gegen 01.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einem Bus an der Haltestelle „Im Lipperfeld“ in Oberhausen. Eine mehrköpfige Gruppe wollte mit dem Nachtexpress nach dem Besuch einer Veranstaltung in der Turbinenhalle nach Hause fahren. Kurz nach Besteigen des Busses durch diese Gruppe kam es im Bus zu