Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Dezember 15, 2017

Petition

Unterwanderung der Polizei durch kriminelle Ausländer stoppen – Jetzt Petition unterzeichnen!

AN DEN BUNDESINNENMINISTER UND DEN VORSITZENDEN DER INNENMINISTERKONFERENZ In vielen Bundesländern haben bereits bis zu 50 Prozent der Polizeianwärter einen Migrationshintergrund. Durch die Absenkung der Standards öffnet das auch die Tore für die Unterwanderung der Polizei durch die Angehörigen krimineller Klans und Anwärter mit islamistischen Einstellungen. Wir fordern den Bundesinnenminister und den Vorsitzenden der Innenministerkonferenz

Petition: George Soros zum Terroristen erklären

Eine Petition auf der offiziellen Plattform des Weißen Hauses fordert, den linken Aktivisten und Devisen-Milliardär George Soros zum Terroristen erklären zu lassen. Nun haben die Betreiber die… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Petition „Antifa zu Terrorgruppe erklären“ hat 100.000 Unterschriften – Weißes Haus muss reagieren — RT Deutsch

Ein Aufruf an die Donald Trump-Regierung, die Antifa-Bewegung offiziell als terroristische Organisation zu klassifizieren, hat bereits die 100.000-Unterschriften-Hürde überschritten, die für eine Antwort aus dem Weißen Haus obligatorisch ist. Die Petition wurde am Donnerstag, dem 17. August, gestartet und erreichte am Sonntagabend, also innerhalb von nur drei Tagen, das Minimum von 100.000 Unterschriften, die erforderlich

FDP dafür – Petition dagegen!

“FDP fordert legale Leihmutterschaft für Deutschland – Der Dammbruch ist vollzogen” – so lauten die aktuellen News zu einer Petition, die sich gegen die Legalisierung dieser Praxis richtet. Im Wahlprogramm der FDP 2017 auf Seite 49 wird man dazu fündig: Chancen der Reproduktionsmedizin für die Familiengründung nutzen Wir Freie Demokraten fordern einen offenen Umgang mit

Macrons Ehefrau bekommt nach Petition nicht Privilegien einer richtigen „First Lady“ — Puppenspieler — Sott.net

Der Élysée-Palast hat Pläne zurückgezogen, die Brigitte Macron die Privilegien einer „First Lady“ einräumen wollten. Der Grund: 280.000 Menschen hatten dagegen protestiert.      Paris – Der Élyséepalast, Frankreichs wichtigste Machtzentrale, verfolgt nicht länger das Anliegen, Brigitte Macron zu einer echten „First Lady“ zu machen. Die Pläne wurden zurückgezogen, nachdem Hunderttausende Menschen dagegen protestiert hatten: Eine