Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Juni 28, 2017

RT

38.000 Euro Geldstrafe für Borussia Mönchengladbach — RT Deutsch

Newsticker 28.06.2017 • 17:09 Uhr Borussia Mönchengladbach. (Archivbild) Borussia Mönchengladbach wird für das Fehlverhalten seiner Fans in fünf Fällen ordentlich zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte am Mittwoch eine Geldstrafe von 38.000 Euro gegen den Bundesligisten, der binnen 24 Stunden Einspruch gegen das Urteil einlegen kann. Bis zu 13.000 Euro davon

Bald auch in Russland? China nimmt ersten eigenen Hochgeschwindigkeitszug in Betrieb — RT Deutsch

Am Montag hat Chinas erster heimisch entwickelter und gebauter Schnellzug seinen Dienst auf der Strecke zwischen Peking und Schanghai aufgenommen. Der Zug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 400 Kilometern in der Stunde. Die Schnellzüge werden die Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 350 Kilometern in der Stunde zurücklegen. Die staatliche Eisenbahngesellschaft nahm inzwischen zwei Zug-Modelle auf. Ein

Deutschland und Iran beschwören in Berlin das Nuklearabkommen — RT Deutsch

Pressekonferenz nach dem Treffen zwischen dem iranischen Außenminister Javad Zarif und seinem deutschen Amtskollegen Sigmar Gabriel in Berlin, Deutschland, 27. Juni 2017. Der deutsche und der iranische Außenminister trafen sich heute in Berlin. Sigmar Gabriel lobte die weit zurückreichenden guten Beziehungen zwischen beiden Ländern. Deutschland hofft auf den Bestand des Atomabkommens, das auch wirtschaftlich Chancen eröffne.

Umflug nicht mehr nötig – Türkei lässt russisches Militärflugzeug aus Syrien durch — RT Deutsch

Iljuschin Il-62M mit der Registrierungsnummer RA-86539 Private Luftfahrtkontrollsysteme haben eine Maschine des russischen Verteidigungsministeriums über dem türkischen Territorium registriert. Dies wohl zum ersten Mal seit dem Abschuss eines russischen Kampfjets 2015. RT Deutsch fasst Luftfahrtdaten zusammen, die von dem Tauwetter zwischen Moskau und Ankara zeugen. Den Angaben des Online-Dienstes zur Echtzeit-Positionsdarstellung von Flugzeugen Flightradar24 zufolge

EU verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google — RT Deutsch

Die EU-Kommission verhängt eine Wettbewerbsstrafe mit der Rekordhöhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google. Grund dafür sei die Benachteiligung von Konkurrenten der Suchmaschine bei der Online-Produktsuche, hieß es aus der Brüsseler Behörde am Dienstag. Die EU-Kommission hat die Suchmaschine Google wegen seiner Shopping-Suche mit einer Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro belegt. „Google hat (…) seine

US-Drohungen an legitime syrische Regierung sind inakzeptabel — RT Deutsch

US-Drohungen an legitime syrische Regierung sind inakzeptabel – Kreml Russland hat auf die Drohungen Washingtons gegenüber der syrischen Regierung wegen einer angeblichen Vorbereitung eines C-Waffen-Einsatzes reagiert. Der Kreml sei über die Mitteilung des Weißen Hauses informiert worden, könne aber keinen Grund für solche Aussagen sehen, teilte der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, mit. „Zweifellos sind

Russland entwickelt Fahrplan zur Beilegung der Korea-Krise — RT Deutsch

Newsticker 27.06.2017 • 12:07 Uhr Russland entwickelt Fahrplan zur Beilegung der Korea-Krise Russland hat eine Roadmap zum Abbau der Spannungen auf der Koreanischen Halbinsel entwickelt und ist bereit, sie mit seinen Partnern zu besprechen. Nach Angaben des Vizechefs des russischen Außenministeriums, Igor Morgulow, sei das Endziel des russischen Fahrplans ein nachhaltiger Frieden in Nordostasien und

Zwei Geschworene abgelehnt — RT Deutsch

Prozess gegen mutmaßliche Mörder von Boris Nemzow: Zwei Geschworene abgelehnt Das Bezirksmilitärgericht Moskau hat am Dienstag zwei Geschworene im Prozess gegen fünf mutmaßliche Mörder des oppositionellen Politikers Boris Nemzow abgelehnt. Somit besteht nun die Jury aus 13 Mitgliedern bei notwendigen zwölf. Zuerst wurde von der Sitzung eine Geschworene ausgeschlossen, die verheimlicht hatte, dass ihr Mann

Iran setzt auf Europa als Vermittler in der Katar-Krise — RT Deutsch

Der iranische Außenminister Javad Zarif bei der Eröffnung des Olso-Forums, Norwegen, 13. Juni 2017. Der iranische Außenminister wies Europa am Montag dazu an, seinen Einfluss zu nutzen, um den Dialog im Persischen Golf zu fördern und die Krise in Katar zu beenden. Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten und Bahrain beschuldigen Katar der Terrorfinanzierung. Javad

Russland schließt westliche Investoren von Turkish-Stream-Pipeline aus — RT Deutsch

Die Investitionen in das Erdgasprojekt Turkish Stream betragen etwa sechs Milliarden US-Dollar. Gazprom kann die finanziellen Lasten für den Bau der Pipeline aus eigenen Ressourcen stemmen. Das erklärte der Vorsitzende des Managementkomitees, Andrej Kruglow. Das Volumen der geplanten Investitionen für Turkish Stream beträgt rund sechs Milliarden US-Dollar. Was die Kosten des Projekts anbelangt, besteht die

Schwere Ausschreitungen in London während Demonstration gegen Polizeigewalt — RT Deutsch

Ob das vorläufige Statement der Polizei zu den Umständen des Todes von Da Costa die Gemüter beruhigen kann, bleibt abzuwarten. Sechs Polizisten wurden nach heftigen 12-stündigen Zusammenstößen zwischen Polizisten und Demonstranten im Osten Londons verletzt. Die Demonstrationen entzündeten sich am Tod eines Mannes, der sechs Tage nach einer routinemäßigen Verkehrskontrolle durch Polizisten verstorben ist. Vier

76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer — RT Deutsch

Newsticker 26.06.2017 • 09:02 Uhr 76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer (Symbolbild) Eine 76-jährige Frau ist in der Gemeinde Linkenheim mit ihrem Wagen rund einen Meter hoch in das Esszimmer eines Hauses geschleudert worden. In einer Kurve war sie mit ihrem Auto am Sonntagnachmittag mit hoher Geschwindigkeit geradeaus gefahren und hatte einen Metallzaun sowie eine

Zahl der Opfer bereits auf 153 gestiegen — RT Deutsch

Newsticker 26.06.2017 • 09:32 Uhr Tanker-Explosion in Pakistan: Zahl der Opfer bereits auf 153 gestiegen Nach der Explosion eines Tanklastzugs nahe der ostpakistanischen Stadt Bahawalpur ist die Zahl der Toten auf 153 gestiegen. Das berichtete am Montag die Zeitung „Dawn“. Am Abend zuvor war noch von mindestens 127 Todesopfern die Rede gewesen. Weitere 100 Menschen

Mongolei wählt in Wirtschaftskrise neuen Präsidenten — RT Deutsch

Newsticker 26.06.2017 • 10:04 Uhr Präsidentschaftskandidat Miyegombyn Enkhbold gibt seine Stimme ab. In der Mongolei haben am Montag die Präsidentenwahlen begonnen. Mit der Öffnung der Wahllokale können bis zum Abend 1,9 Millionen Wahlberechtigte über den Nachfolger von Tsachiagiin Elbegdordsch, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten darf, entscheiden. Erwartet wurde ein enges Rennen zwischen Mijeegombyn

Erneut blutige Kämpfe mit Rebellen im Osten Kongos — RT Deutsch

Newsticker 25.06.2017 • 16:18 Uhr Erneut blutige Kämpfe mit Rebellen im Osten Kongos (Archivbild) Bei neuen Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen sind im Osten des Kongo mindestens sieben Menschen getötet worden, darunter vier Aufständische. Tausende Bewohner seien vor den Kämpfen geflohen, erklärte ein Militärsprecher der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. Die Rebellengruppe Nationale Revolutionsbewegung hatte am

Tausende protestieren mit Menschenkette gegen belgische Atommeiler — RT Deutsch

Newsticker 25.06.2017 • 16:44 Uhr Tausende protestieren mit Menschenkette gegen belgische Atommeiler (Archivbild) Atomkraftgegner aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien haben am Sonntag mit einer Menschenkette gegen die belgischen Atomkraftwerke Doel und Tihange demonstriert. Die Teilnehmer forderten ein sofortiges Abschalten der Kraftwerksblöcke Tihange 2 und Doel 3, deren Sicherheit wegen Tausender Mikrorisse umstritten ist. Zu

Erdoğan sieht in Forderungen der Golfstaaten an Katar die Verletzung internationalen Rechts — RT Deutsch

Tayyip Erdogan bei einem Treffen mit dem Außenminister Bahrains Shaikh Khalid bin Ahmed bin Mohammed Al Khalifa in Istanbul, Türkei, 10. Juni 2017. Katar erhält Unterstützung vom türkischen Präsidenten. Erdoğan sieht hierin die Verletzung internationalen Rechts. Doha hatte eine Forderungsliste mit 13 Punkten erhalten, die das Land erfüllen muss, um die Blockade zu beenden. Erdoğan

Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Moon Jae-in zur Korea-Krise unter schlechten Vorzeichen — RT Deutsch

Ein Südkoreaner macht ein Selfie mit einer Pappfigur Trumps während einer Veranstaltung zum Wahlkampf in Seoul, Südkorea, 9. November 2016. Das geplante Treffen zwischen Trump und seinem südkoreanischen Amtskollegen steht unter schlechten Vorzeichen. Während der südkoreanische Präsident auf Diplomatie setzt, holt Trump immer wieder verbal gegen Pjöngjang aus. Die Südkoreaner protestierten erneut gegen THAAD. Von

Seoul schlägt Pjöngjang Einheitsteam für Olympia-Eröffnung 2018 vor — RT Deutsch

Seoul schlägt Pjöngjang Einheitsteam für Olympia-Eröffnung 2018 vor Südkoreas Präsident Moon Jae-in hat die Führung in Pjöngjang aufgerufen, die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang mit einem einheitlichen Team zu eröffnen. Der Politiker wies dabei darauf hin, dass die beiden Mannschaften bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney zusammen marschiert hatten. „Ich glaube an

UNO vermeldet Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt — RT Deutsch

Newsticker 24.06.2017 • 15:49 Uhr UNO vermeldet Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt Während der Offensive irakischer Truppen gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ in der Altstadt Mossuls sind nach Schätzungen der Vereinten Nationen Hunderte Zivilisten getötet oder verletzt worden. Es gebe Berichte, wonach Tausende bis Zehntausende Einwohner als lebende Schutzschilde missbraucht würden, sagte

Ältere Posts››