Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Juni 26, 2017

SPD

SPD bläst zur Aufholjagd mit neuem Steuerkonzept — RT Deutsch

„Zeit für mehr Gerechtigkeit“ – unter diesem Motto hält die SPD am Wochenende ihren Sonderparteitag in der Dortmunder Westfalenhalle ab. Knapp einhundert Tage vor der Bundestagswahl liegt die SPD in Umfragen abgeschlagen hinter der Union. Auf ihrem Sonderparteitag wollen die Sozialdemokraten nicht nur ihr Wahlprogramm beschließen, sondern sich auch Mut für die Aufholjagd machen. Die

Engholm: SPD muss notfalls in die Opposition (Not-OP?)

Es gibt auch in der SPD Träumer, einer davon erzählt hier mal vom Pferd: Der frühere SPD-Vorsitzende Björn Engholm rät seiner Partei im Falle eines schlechten Abschneidens bei der Bundestagswahl am… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Strauß über einseitige Berichterstattung und Medienpläne der SPD

Manchmal ist nicht nur der Blick in die jüngere Geschichte der „Bundesrepublik“ erhellend, um das politische Tagesgeschehen von heute zu verstehen, sondern auch das Lesen abseits der großen Plattformen, sei es bei den „alternativen“ oder den „Lei(d)Tmedien. Franz Josef Strauß – Foto gemäß US-Recht gemeinfrei Dieses Fundstück förderte der NeokonservativBlog kürzlich zutage. In dem kurzen

SPD fordert „Kein Waffenschein ohne Verfassungsschutz“

Legale Waffen sind weder bei Terroranschlägen, noch bei Gewaltverbrechen ein signifikantes Problem. Unentdeckt bleibt nur, wer keine registrierten Waffen benutzt. Das ist für die meisten Kriminellen einleuchtend, nicht aber für die kontrollwütigen Genossen von der SPD. Foto by SPDBayernLandtag Oppermann fordert Regelabfrage beim Verfassungsschutz vor Vergabe eines Waffenscheins – SPD-Fraktionschef: Union beugt sich der Waffenlobby

Die SPD will sogar das »Grünen-Multi-Kulti« übertrumpfen

Der Umbau unserer Gesellschaft zu einem »offenen« Multi-Kulti-Einheitsstaat wird mit der SPD noch viel schneller vorangehen … Symbolfoto: Container für Flüchtlinge Die SPD positioniert sich nach den desaströsen Wahlschlappen neu und scheint populistische Themen anderer Parteien abzugreifen. Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf Beim Thema

Wenn SPD und Grüne nicht zum Politikwechsel bereit sind, macht die Koalition mit ihnen keinen Sinn. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

12. Juni 2017 um 11:54 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Klare Ansage von Wagenknecht: Wenn SPD und Grüne nicht zum Politikwechsel bereit sind, macht die Koalition mit ihnen keinen Sinn. Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Über lange Zeit haben auch wir in Texten auf den NachDenkSeiten die Hoffnung genährt, es könne einen Politikwechsel mithilfe von

Ehefrau von Uwe Junge schreibt offenen Brief an #SPD Hetzer

Mainz – Mit einem offenen Brief an die Presse wehrt sich die Ehefrau des rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten Uwe Junge gegen eine Aussage von Landtagspräsident Hendrik Hering, SPD: „Die AfD ist richtig gefährlich“ Uwe Junge – AfD/MdL Rheinland Pfalz Herr Präsident, mit klopfendem Herzen und unsagbar wütend habe ich in der Allgemeinen Zeitung vom Wochenende gelesen, dass

Ein Blick nach Großbritannien zeigt der SPD, wie (nicht nur) Wahlkampf geht | NachDenkSeiten – Die kritische Website

30. Mai 2017 um 14:33 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Ein Blick nach Großbritannien zeigt der SPD, wie (nicht nur) Wahlkampf geht Veröffentlicht in: Demoskopie/Umfragen, Länderberichte, Wahlen Als Großbritanniens Ministerpräsidentin May Mitte April Neuwahlen ausrief, stellte niemand ernsthaft in Frage, dass die konservativen Tories die Wahlen deutlich gewinnen würden. Mit einem damaligen 25-Punkte-Vorsprung vor Labour

Hubertus Heil soll die SPD zum Wahlsieg führen? Und da sage wer, Politiker hätten keinen Sinn für Humor | NachDenkSeiten – Die kritische Website

30. Mai 2017 um 16:14 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Hubertus Heil soll die SPD zum Wahlsieg führen? Und da sage wer, Politiker hätten keinen Sinn für Humor Veröffentlicht in: einzelne Politiker, SPD, Wahlen Der Anlass war eine tragische Erkrankung des Ministerpräsidenten Sellering, die Folge ist eine Personalrochade, an deren Ende die Neubesetzung des Postens

SPD – Sozialistische Pornopartei Deutschlands?

Erinnert sich noch jemand an einen gewissen Sebastian Edathy? Diesen SPD-Abgeordneten, der sich im Bundestag klammheimlich Nacktfotos von Knaben reingezogen haben soll? Völlig von der Bildfläche… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Bei der kommenden Bundestagswahl keine Alternative zu Merkel in Sicht – SPD wird Richtung 20% gehen, denn „eine umlackierte CDU brauchen wir nicht“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website

23. Mai 2017 um 11:45 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Bei der kommenden Bundestagswahl keine Alternative zu Merkel in Sicht – SPD wird Richtung 20% gehen, denn „eine umlackierte CDU brauchen wir nicht“ Veröffentlicht in: Demoskopie/Umfragen, SPD, Wahlen Als Leserin und Leser der NachDenkSeiten werden Sie notiert haben, dass wir aus vielerlei Gründen eine Alternative

SPD entdeckt die Innere Sicherheit und die „Null-Toleranz“ gegen Islamisten

Zum angekündigten SPD-Wahlprogramm erklärt der stellvertretende AfD-Sprecher Albrecht Glaser: Foto by Journalistenwatch „Das Migrationschaos scheint bei der SPD angekommen zu sein. Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man von dem neuen Programmpapier hört, das am Montag der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Wer die Probleme schafft ist meistens nicht dazu geeignet, sie zu lösen. Diese Lebensweisheit

Angst vor Wahlschlappe: SPD wird zur AfD!

Drei verlorene Wahlen und die Angst vor Pöstchenverlust machen aus den Sozis jetzt plötzlich gefühlte »Rechts-Populisten« … So heuchlerisch, dass es einem den Atem verschlägt SO heuchlerisch kann unsere »repräsentative Demokratie« sein: Gerade die Sozis, die Hunderttausende Flüchtlinge MEHR als nur »willkommen« geheißen haben, machen sich jetzt ähnliche Positionen zu eigen, für die sie die

„Boxer SPD hat einen Leberhaken bekommen“ – Reaktionen zum Wahlergebnis in Nordrhein-Westfalen — RT Deutsch

Bestürzung bei der SPD und jubelnde Christdemokraten nach der Landtagswahl im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Nach den schweren Verlusten für die bislang regierenden Sozialdemokraten erklärte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ihren Rücktritt als stellvertretende SPD-Vorsitzende und als SPD-Landesvorsitzende. Die Entscheidungen, die getroffen worden sind, dafür übernehme ich persönlich die Verantwortung. Ich habe mein bestes gegeben. Ich bin fest

#NRW: SPD hat ausgeschulzt

Die Linken packen die 5 Prozent nicht, es wird wohl zu SchwarzGelb kommen Hochrechnung von 22:27 Uhr. #ltwnrw #ltwnrw17 pic.twitter.com/um1tGyYtcd — tagesschau (@tagesschau) May 14, 2017 Das Fastfood-Bundesland wird ab jetzt von McDonalds statt BurgerKing [lesen] Quelle Link

SPD – so sehen Sieger aus!

ARD-Live Ticker zur Wahl in NRW: Hannelore Kraft verkündet ihren Rücktritt. Alles irgendwie dumm gelaufen. Die lieben Genossen waren fleißig im Wahlkampf, aber weiß der Geier warum, – es hat… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Die PR für Merkel bringt Schulz in Nöte. Wenn die SPD sich nicht eines Besseren besinnt, dann reicht es nicht einmal zur Großen Koalition. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

2. Mai 2017 um 8:54 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Die PR für Merkel bringt Schulz in Nöte. Wenn die SPD sich nicht eines Besseren besinnt, dann reicht es nicht einmal zur Großen Koalition. Veröffentlicht in: Demoskopie/Umfragen, SPD, Strategien der Meinungsmache, Wahlen Als ich am 25. Januar Zweifel an der Haltbarkeit des Schulz-Hypes äußerte und

Die Türken und die SPD, politisch eine Schnapsidee…!

Die SPD hat sich komplett verrannt. Dabei fällt ihr die eigene Naivität beim strategischen Machtpoker vergangener Jahre voll auf die Füße. Es war noch durchaus nachvollziehbar, als sich die SPD vor Jahrzehnten um die stetig anwachsende Gruppe türkischer Gastarbeiter bemühte. Aus Anatolien und anderen rückständigen Ecken der insgesamt eher rückständigen Türkei kamen jene Menschen von

Ältere Posts››