Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 22, 2018

Sputnik

Macron geht gegen RT und Sputnik vor – und übersieht echte Fake-News – Experte

Politik 21:50 12.01.2018(aktualisiert 21:59 12.01.2018) Zum Kurzlink Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat ein Gesetz gegen sogenannte Fake-News angekündigt und dabei zu verstehen gegeben: Seine Kritik ist unter anderem gegen russische Infokanäle wie RT und Sputnik gerichtet. Laut dem Medienexperten Guillaume Brossard übersieht Macron die echte Quelle von Fake-News. „Ich beobachte sehr genau die Sphäre von

Ballast der Republik – Sputnik Deutschland

Man kann es drehen und wenden wie man will. Die Sondierungen zur Regierungsbildung verheißen für Deutschland nichts Gutes. Da sondieren Verlierer, die dem Land keine Perspektive geben. Dazu muss man noch nicht einmal in innenpolitische Details gehen. Da ist zunächst einmal die geschäftsführende Bundeskanzlerin, Frau Dr. Merkel. Sie hat nicht nur einen Riesenklatsche bei den Bundestagswahlen

Journalistenjob bleibt weiterhin lebensgefährlich – Sputnik Deutschland

Der Job eines Journalisten bleibt weiterhin lebensgefährlich. Wie die Nichtregierungsorganisation Press Emblem Campaign (PEC) berichtet, kamen im scheidenden Jahr in 28 Ländern 97 Reporter ums Leben. Zu den gefährlichsten Ländern zählte die PEC Mexiko, wo seit Januar 14 Journalisten getötet wurden. An zweiter Stelle liegt der Irak mit neun Opfern, Afghanistan (8), Indien (7), Pakistan

RT und Sputnik werden künftig via Google schwerer zu finden sein — Puppenspieler — Sott.net

Eric Schmidt, Vorstandsvorsitzender von Alphabet, der Muttergesellschaft Googles, sagte seine Firma werde spezifische Algorithmen für RT und Sputnik einrichten, damit deren Artikel künftig schwerer zu finden seien. Zensieren wolle Google RT und Sputnik nicht.      Eric Schmidt von Alphabet, während einer Fragestunde im Rahmen des Halifax Sicherheitsforums in Kanada am Samstag, als er gefragt wurde,