Gehe zu…

RSS Feed

Juni 25, 2018

unterstützen

US-Demokraten unterstützen gigantischen Militäretat – World Socialist Web Site

  US-Demokraten unterstützen gigantischen Militäretat Von Andre Damon 25. Juni 2018 Eine überwältigende Mehrheit der Demokraten unterstützt den deutlichen Ausbau des amerikanischen Atomarsenals, Trumps geplante Militärparade und die Weiterführung des Gefangenenlagers Guantanamo Bay. Eine überwältigende Mehrheit der Demokraten unterstützt den deutlichen Ausbau des amerikanischen Atomarsenals, Trumps geplante Militärparade und die Weiterführung des Gefangenenlagers Guantanamo Bay.[

Zwayer und Dankert unterstützen Brych als Video-Assistenten

Das WM-Spiel zwischen Serbien und der Schweiz am Freitag (20.00/ARD) in Kaliningrad steht unter nahezu kompletter deutscher Leitung. Schiedsrichter Felix Brych (München) sowie seine Assistenten Mark Borsch (Mönchengladbach) und Stefan … Das WM-Spiel zwischen Serbien und der Schweiz am Freitag (20.00/ARD) in Kaliningrad steht unter nahezu kompletter deutscher Leitung. Schiedsrichter Felix Brych (München) sowie seine

Australische Lehrer unterstützen Kampagne zur Befreiung von Julian Assange

  Australische Lehrer unterstützen Kampagne zur Befreiung von Julian Assange Von unseren Reportern 13. Juni 2018 Lehrer und Mitarbeiter des staatlichen Footscray City College in Melbourne haben letzte Woche eine Resolution verabschiedet, in der sie ein Ende der Verfolgung von WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange fordern. Außerdem sprechen sie sich für eine entsprechende Kampagne aus und erklären

Wie Natron die Krebstherapie unterstützen kann

Natron wird oft zur Entsäuerung eingenommen – ein Vorgehen, das die Schulmedizin bislang als vollkommen unnötig erachtet hat. Ein Forscherteam zeigte nun jedoch, wie eine Übersäuerung Krebszellen vor den üblichen Krebstherapien schützt, so dass diese nicht mehr wirken. Und sie zeigten, wie Natron diesen Zustand wieder aufheben kann. Die basische Substanz verändert Krebszellen dahingehend, dass

Fettleibigkeit, Diabetes, Zahnkrankheiten: Mehr als 2.000 Ärztinnen und Ärzte fordern Maßnahmen gegen Fehlernährung – auch Krankenkassen und Fachgesellschaften unterstützen Offenen Brief an Bundesregierung

Mehr als 2.000 Ärztinnen und Ärzte fordern von der Bundesregierung wirksame Maßnahmen gegen Fehlernährung. Es sei höchste Zeit, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel und die zuständigen Ministerinnen und Minister „ernst machen“ mit der Prävention von Fettleibigkeit, Diabetes und anderen chronischen Krankheiten, heißt es in einem Offenen Brief, den ein breites Bündnis aus 15 Ärzteverbänden, Fachorganisationen und