Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

November 23, 2017

USS

Die Hintergründe zur UFO-Ortung durch den US-Flugzeugträger USS Nimitz – Teil 2/3

Bei dieser Artikelreihe handelt es sich um einen Gastbeitrag des UFO-Forschers Robert Powell (s. Abb.) von der UFO-Forschungsorganisation SCU (Scientific Coalition for UFOlogy; …GreWi berichtete), der hier in drei Teilen die Hintergründe und Ergebnisse seiner Entdeckung der Nahebegegnung, Ortung und Untersuchung durch die “Carrier Strike Group 11” von unidentifizierten Flugobjekten durch die Besatzung des US-Flugzeugträgers

Die Hintergründe zur UFO-Ortung durch den US-Flugzeugträger USS Nimitz – Teil 1/3

Die U.S. Navy Carrier Strike Force-11 im EinsatzCopyright/Quelle: US Navy Bei dieser Artikelreihe handelt es sich um einen Gastbeitrag des UFO-Forschers Robert Powell (s. Abb.) von der UFO-Forschungsorganisation SCU (Scientific Coalition for UFOlogy; …GreWi berichtete), der hier in drei Teilen die Hintergründe und Ergebnisse seiner Entdeckung der Nahebegegnung, Ortung und Untersuchung durch die “Carrier Strike

Kriegsschiff „USS John S McCain“ stößt mit Tanker zusammen — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

In den Gewässern vor Singapur ist ein amerikanisches Kriegsschiff mit einem Tanker zusammengestoßen. Fünf Matrosen wurden verletzt, nach zehn weiteren wird noch gesucht. © Reuters      Nach der Kollision mit einem Öltanker ist das Kriegsschiff USS John S McCain am Montag in Singapur angekommen. Der Lenkwaffenzerstörer dockte nach Angaben der amerikanischen Pazifikflotte mehrere Stunden nach

Zerstörer „USS Fitzgerald“ stößt mit Frachter zusammen – Mehrere Tote Seeleute — Puppenspieler –

Nach dem Zusammenstoß eines Zerstörers mit einem Frachter hat die US-Marine die Leichen mehrerer Besatzungsmitglieder entdeckt. Die Ursache für die Havarie der wendigen „USS Fitzgerald“ ist weiter unklar. © AFP      Nach der Kollision eines US-Zerstörers mit einem Containerschiff vor der japanischen Küste sind die Leichen vermisster Seeleute geborgen worden. Sie seien von Tauchern in