Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 22, 2018

USTruppen

Brandenburgs Ministerpräsident soll US-Truppen freundlicher begrüßen — RT Deutsch

US-Militärangehöriger bei weltweitern US-Militärübung „Global Swift Response“ nahe dem deutschen Stützpunkt Hohenfels am 9. Oktober 2017. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sorgte 2017 für Schlagzeilen, als dieser sich weigerte, US-Militär bei der Durchfahrt freundlich zu begrüßen. Jetzt setzen Medien den Landespolitiker erneut unter Druck – er zeigt sich immer noch spröde. Anfang Januar veröffentlichten gleich

US-Truppen hielten im Afghanistan-Einsatz Kinder-Missbrauch jahrelang für Normalität — Puppenspieler — Sott.net

Jahrelang hielten in Afghanistan stationierte US-Soldaten den sexuellen Missbrauch von Kindern für in der afghanischen Kultur gemeinhin akzeptiert. Entsprechend ignorierten die Soldaten immer wieder Übergriffe an Kindern durch afghanische Sicherheitskräfte.      Erst vor zwei Jahren hat das US-Verteidigungsministerium US-amerikanische Soldaten darüber aufgeklärt, dass sexuelle Handlungen an Kindern auch in Afghanistan nach geltendem Gesetz unter Strafe

Widersprüchliche Äußerungen über Verbleib von US-Truppen nach Sieg über IS — RT Deutsch

Kurdenvertreter erklärten jüngst, die USA planten ihre Truppen nach einem Sieg über den IS dauerhaft in Nordsyrien zu belassen. Das US-Außenministerium dementiert diese Behauptung. Demnach will das US-Militär nach der Niederlage des IS aus dem Land abziehen. Was wird aus den in Syrien stationierten US-Truppen, wenn der so genannte Islamische Staat (IS) besiegt ist? Diese

Russische Senatoren fordern Abzug von US-Truppen — RT Deutsch

Mitglieder des russischen Föderationsrates haben erklärt, dass die 16-jährige US-Militärkampagne in Afghanistan gescheitert sei und riefen Washington dazu auf, seine Truppen aus diesem Land zurückzuziehen. „In den USA hat man begonnen, einen Abzug aus Afghanistan zu fordern. George Bush Junior begann den Krieg, Barack Obama versprach, ihn zu beenden, tat es aber nie. Infolgedessen wurde